Vegpool Logo
Beiträge: neue

Veganes Fasten

Erstellt 20.02.2019, von MissMiller. Kategorie: Neu hier. 13 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von MissMiller
Themen-Starter12 PostsLevel 1
Veganes Fasten
20.02.2019
Zunächst einmal, ich esse tierische Lebensmittel.
Demnächst steht die Fastenzeit an und in diesem Jahr möchte ich sechs Wochen lang keine tierischen Lebensmittel verzehren.
Bei den offensichtlich Lebensmitteln wird es, denke ich, einfach sein nichts falsch zu machen.
Aber wo gibt es Fallstricke, bzw. welche Lebensmittel enthalten verdeckt tierische Produkte?
Ich weiß meine Frage ist sehr allgemein, aber vielleicht habt ihr trotzdem ein paar Tipps für mich.


Herzliche Grüße

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.878 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
20.02.2019
Also ganz offensichtlich sind natürlich die direkten tierischen Produkte wie Milch, Eier, Fleisch.
Wenn tierische Produkte irgendwo drin sind, sind sie meistens erkennbar deklariert, schon aus Allergiehinweisgründen und eventuell einige E-Nummern, hinter denen sich dann z.B. ein Farbstoff verbirgt, der aus Läusen gewonnen wurde. Was man nicht wirklich erkennt, sind tierische Hilfsstoffe, die im Endprodukt nicht vorkommen. Aber was für Dauerveganer gilt, gilt erst recht für Teilzeitveganer: https://www.vegpool.de/magazin/vegan-pareto-prinzip.html

Hier gibt es eine Challenge (mit Starterkit) zur veganen Ernährung zur Fastenzeit, vielleicht magst du dich ja dort einschreiben? https://www.milliondollarvegan.com/de/

Ansonsten: Herzlich Willkommen :wink: und wir wären auch nicht traurig, wenn du nach den 6 Wochen weiterhin vegan bleibst :thumbup:


Benutzerbild von METTA
vegan4.716 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
20.02.2019
Hallo MissMiller
auch von mir ein Herzliches Willkommen! :wink:
wie kommt es , dass Du nur zum Fasten vegan werden möchtest ? Nimmst Du Dir jedes Jahr etwas anderes vor ?
Und den Gedanken von Sunjo - also dass Du weiterhin dabeibleibst- möchte ich mich anschließen, und sicher würde sich die Tierwelt auch darüber freuen! ;)

Benutzerbild von MissMiller
Themen-Starter12 PostsLevel 1
20.02.2019
Hallo!

Erst einmal danke für die Infos und den Buchtipp. Das mit der Challenge werde ich mir gleich einmal anschauen.
Ja, ich faste jedes Jahr. Ich esse zwar gelegentlich vegane Gerichte, aber ich habe relativ wenig Erfahrung damit. Mein Fazit am Ende des Fastens kann ich aktuell selbstverständlich schwer einschätzen.
Damit es möglichst positiv wird, benötige ich Eure Hilfe.


Jetzt mal Hand aufs Herz: Ist es Euch am Anfang schwer gefallen? Wie habt Ihr Euch dazu gebracht durchzuhalten?
Herzliche Grüße
Miss Miller

Benutzerbild von Annabella
vegan277 PostsweiblichLevel 2
20.02.2019
Hallo MissMiller,
herzlich Willkommen bei uns. :heart:
Ganz viele Infos und Tipps zur veganen Ernährung findest du übrigens direkt schon hier auf den Seiten von Vegpool. Stöbere einfach mal ein wenig durch das „Magazin“ und die Datenbank. Wenn du dann noch Fragen hast, stell sie gerne hier im Forum. Hier tummelt sich ganz schön viel Wissen. :D
Ich könnte mir gut vorstellen, dass du, wenn du dich 40 Tage mit der veganen Ernährung (und ihren Auswirkungen auf den Körper, die Umwelt und die Tiere) beschäftigst und du dann auch noch merkst, wie gut du dich fühlst, vielleicht sogar dabei bleibst. Das würde mich jedenfalls freuen. :-) Aber auch wenn nicht, oder wenn du einfach etwas mehr Zeit brauchst, bleib gerne bei uns. (Wir sind hier nämlich nicht nur klug, sondern auch tolerant). ;) :happy:

Kein Benutzerbild
vegan44 Postsweiblich28759Level 2
20.02.2019
Ich habe mir letzte Woche erst einmal 7 Tage vegan Essen vorgenommen. Das klappt so gut, dass ich jetzt nicht aufhören werde. Mir fällt es relativ leicht, aber in meinem Umfeld weiß es bisher auch nur meine Familie.

Benutzerbild von MissMiller
Themen-Starter12 PostsLevel 1
21.02.2019
Hey, das freut mich zu hören. Ich habe nächste Woche Urlaub und werde mal meinen Kühlschrank "überarbeiten".
Ich habe mir auch schon überlegt es für mich zu behalten (mal abgesehen von meinem Mann und meiner Tochter).

Benutzerbild von SariK
vegan1.285 Postsweiblich91189 Rohr Level 3
21.02.2019
Hallo Miss Miller,

du schreibst und fragst wie wir es geschafft haben durchzuhalten...
Dazu kann ich dir meine persönliche Erfahrung sagen.
Für mich war es kein Problem "durchzuhalten" und ich hatte nie das Problem wie "oh das Schnitzel sieht gut aus... Soll ich es essen oder nicht!?" weil es für mich eine innere Entscheidung und ein Prozess war der dazu geführt hat mich vegetarisch / vegan zu ernähren.
Und nicht nur eine Fastenkur / Diät oder sonstiges.
Ich hatte schon etliche Diäten und kenne das mit dem "durchhalten müssen" aber vegan ist für mich persönlich eine Lebenseinstellung und deshalb fällt es mir nicht schwer durchzuhalten bzw. mich an die "regeln" zu halten, weil ich es nicht mehr anders MÖCHTE und das meine innere Einstellung ist.
Versuche es einfach und schau was passiert! Vll ändert sich bei dir innerlich auch nach einiger Zeit etwas?
Aber am Anfang wird es bei dir sicherlich ein "durchhalten" sein weil du es ja anders kennst und du es als Verzicht betrachtest.
Also einfach machen :-)

Eine Freundin von mir (total Fleischfan) verzichtet zurzeit auf tierische Produkte und Zucker. Sie möchte es 10 Tage machen. 7 hat sie schon geschafft. Finde ich toll!
Ich hab ihr etliche Tipps in Bezug auf Soja/Hafer Drink & Joghurt gegeben und sie etwas "aufgeklärt" :thumbup:
Ich weiß dass sie danach wieder Fleisch und andere Sachen essen wird aber vll öffnet ihr das etwas die Augen dass man auch ohne leben kann und behält ein paar Sachen bei / oder isst in Zukunft weniger tierische Produkte und das finde ich auch schon ein Schritt in die richtige Richtung :star:

Einfach durch einfach mal probieren und machen :wink:

Kein Benutzerbild
habanero79
21.02.2019
Bei mir ist es das gleiche wie bei SariK und den anderen Vorrednern.

Vorher kämpfte ich immer gegen mein schlechtes Gewissen an (ich hatte immer den Gedanken: "wenn ich mein Essen selbst schlachten müsste, würde ich von heute auf morgen Vegetarier"). Blöderweise muss das heutzutage keiner mehr.

Als mit dann ein Vegetarier knallhart "na und so gibt's du den Mord wenigstens NUR in Auftrag." gesagt hat, hat es klick gemacht. Dann habe ich noch Earthlings (auf zweimal - es hat mich total fertig gemacht) angesehen und jetzt könnte ich kein Fleisch mehr essen.

Und ja, da ich noch relativ frisch bin, habe ich schon manchmal einen "Glustrer" wenn ich Braten oder Schnitzel rieche oder sehe. Dann sage ich mir aber:

"Sind die 2 Minuten Geschmack wirklich ein Tierleben Wert?!". Definitiv nein. Und so fällt es mir Recht leicht der Fleischeslust zu entsagen ;)

Kein Benutzerbild
vegan57 PostsweiblichLevel 2
21.02.2019
Hallo MissMiller

Auch von mir ein herzliches Willkommen! :wink:
Ich sehe das ähnlich wie Habanero und SariK, es ist auch für mich eine Lebenseinstellung, wodurch ich mich meist nicht fühle, als würde ich auf etwas verzichten. Ich will diese Dinge einfach nicht mehr essen. Aber gerade zu Beginn hatte ich doch auch Momente, wo es schwierig war. Und zwar vor allem dann, wenn ich irgendwo war, wo es für mich nichts zu essen gab (außer vielleicht Pommes mit Ketchup) und alle um mich herum genüsslich ihr Essen verzehrten, während ich mich mit besagten Pommes oder irgendwelchen Nüssen oder Riegeln zufriedengeben musste...
Deshalb mein Tipp für deine Fastenzeit: wenn du irgendwohin gehst, wo du unsicher bist, ob du was Veganes bekommst, nimm a) etwas Essbares mit und b) esse schon vorher was, damit du keinen nagenden Hunger bekommst. So handhabe ich das mittlerweile und hab diese Schwierigkeiten nicht mehr.


Viel Erfolg und liebe Grüsse
Mond

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vorstellung VLUNZ

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vorstellung
Shira
Shira
4
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

06. Mai.
» Beitrag
Vegan bei Kindern
Kate1988
Kate1988
11
Kate1988
Kate1988

29. Apr.
» Beitrag
Gegen Veganismus
Brigitte45
5
kilian
kilian

28. Apr.
» Beitrag
Moin - Gleichgesinnte?
Johann84
4
Okonomiyaki
Okonomiyaki

26. Apr.
» Beitrag
Ratlos
Natalie
8
Dana
Dana

12. Apr.
» Beitrag