Vegpool Logo
Beiträge: neue

Mal gucken 8)

Erstellt 31.10.2020, von Akel-Ei. Kategorie: Neu hier. 16 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Akel-Ei
Mal gucken 8)
31.10.2020
Hallo zusammen, hab mal neugierig im Forum gestöbert und mich dann angemeldet. Scheint ein freundliches Forum zu sein :angel: .
Ich koche gerne und auch gerne kreativ. Da ich nicht so besonders gern Fleisch mag und Milchprodukte nicht gut vertrage, habe ich schon einige vegane Experimente - sogar gelungene :D - hinter mir. Also ich kann ganz gut zeitweise ohne tierisches Essen leben, Vollblut- oder Vollzeitveganer werd ich wahrscheinlich auf Dauer aber wohl nicht. Jetzt hab ich mir für Spaß jedenfalls mal eine vegane Woche vorgenommen und freue mich auf den Austausch hier und vor allem und eure Rezepte und Inspirationen.

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.662 PostsmännlichNähe TrierLevel 3Supporter
31.10.2020
Hallo Akel-Ei, herzlich willkommen hier im freundlichen Forum.
Da hast du dich gerade rechtzeitig angemeldet, morgen ist nämlich " Weltveganertag " !!!
Warum sollst du nicht Vollzeitveganer werden, hast du Unterstützung in der Familie oder so ?
Dass du Milchprodukte nicht verträgst ist eigenlich normal, es ist eigentlich die Säuglingsnahrung für Kälber und nicht für Menschen und schon gar nicht für erwachsene Menschen. Aus welche Ecke in etwa kommst du ?
Wünsche dir jedenfalls viel Freude hier.

Kein Benutzerbild
Belinda
01.11.2020
:-) willkommen!
Ja, ist eine schöne Gemeinschaft hier...
Habe auch schon nette Tipps und Infos hier "abgegriffen" :D
Vielleicht wird aus der 1 Veggie-Woche ja doch mehr, wenn Du erstmal (Kräuter)-Blut geleckt hast! :lol:
Viel Spaß!
LG Belinda

1x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.788 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
01.11.2020
Hallo Akel-Ei
auch von mir herzlich willkommen, :wink: schön, dass Du Dir vorgenommen hast mal eine vegane Woche durch zu führen :thumbup: , wenn Du Probleme hast, wird Dir hier sicher die/der eine oder andere helfen können.
Wünsche Dir eine gute erfolgreiche vegane Woche und vielleicht bleibst Du ja noch weiter dabei.

Lieben Gruß
METTA

Kein Benutzerbild
Akel-Ei
01.11.2020
Guten Morgen und danke für eure Antworten! Kräuterblut geleckt habe ich ja schon und ich bin ohnehin ein Obst-Gemüse-Junkie, daher ist der Einstieg für mich keine so große Hürde. ;) Denke, ich werde mich schon vermehrt in diese Richtung orientieren, aber nicht radikal ausschließen, jemals wieder was vom Tier zu essen.
Ich wohne in NRW, zwischen Düsseldorf und Wuppertal.

Benutzerbild von Crissie
vegan857 PostsweiblichLevel 4Supporter
01.11.2020
Liebe Akelei,

auch von mir herzlich willkommen! So eine vegane Woche ist ja schonmal ein Schritt in die richtige Richtung! Du rettet einigen Tieren das Leben und schonst die Umwelt, super!
Wo holst du dir deine Anregungen bzw. Rezepte, hast du da noch Bedarf?
Ich wünsch Dir eine schöne Woche mit vielen leckeren veganen Speisen und gute
Unterhaltung hier im Forum.
Ich denke, wir wünschen uns alle, daß du dabei bleibst!
Ganz liebe Grüße
Crissie

Benutzerbild von Salma
vegan2.503 PostsweiblichBerlinLevel 4
01.11.2020
Hi und willkommen :wink:
viele Veganer äußern ja, dass die Umstellung auf pflanzliche Ernährung der beste Schritt des Lebens war, und dass es glücklich macht, nichts mehr vom Tier zu essen :D
Und so einige hier können von sehr viel positiven gesundheitlichen Entwicklungen berichten.
Du hast den richtigen Weg eingeschlagen :thumbup:
Achso, und wie kommst es zu Deinem Profil-Namen?
Jedenfalls viel Spaß und Inspiration hier!

Kein Benutzerbild
Akel-Ei
01.11.2020
Die Akelei ist eine meiner Lieblingsblumen, genügsam, bescheiden und ein bisschen elfenhaft. Und das Ei hintendran ist vegan :D

Crissie, so ganz viele Leben werde ich in einer Woche nicht retten, da spare ich vielleicht drei, vier Eier, ein Stück Ziegenkäse und evtl. eine kleine Portion Fisch ein.
Der Umweltaspekt ist mir allerdings wichtig. Und mich treibt seit einiger Zeit der Gedanke um, dass man z.B. Fleisch nicht essen sollte, wenn man nicht bereit ist, es selbst umzubringen. Und das würde ich ganz klar nicht tun. Ich könnte auch kein Kalb oder Lamm der Mutter wegnehmen, um an die Milch zu kommen. Dem Huhn das Ei klauen könnte ich dagegen schon. Aber da ist halt die Sache mit der Massenproduktion, Bio hin oder her.
Nicht zuletzt interessiert mich auch, ob es Auswirkungen auf gesundheitlicher Ebene hat. Man wird ja nicht jünger :green:

Benutzerbild von Crissie
vegan857 PostsweiblichLevel 4Supporter
01.11.2020
Hallo Akelei,
um gesundheitliche Verbesserungen zu bemerken, müsstest du wahrscheinlich etwas länger als eine Woche durchhalten. Ich habe nach einem halben Jahr etwas gemerkt. Die Tiere spüren das natürlich sofort!😊
Liebe Grüße
Crissie

Kein Benutzerbild
Akel-Ei
01.11.2020
Letztes Jahr habe ich mir das Buch „Vegan, regional, saisonal“ von Lisa Pfleger gekauft. Das hat mich interessiert, weil mich an vielen veganen Rezepten die exotische Zutaten stören. Fand ich recht überzeugend, es geht auch ohne Chia, Kokos, Cashew, Avocados und Konsorten. Sie benutzt nicht mal Zitronen. Klimatechnisch ist es ja umso besser, je weniger weit das Essen reisen muss.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

TheVeganStandard liveonair straightout fromthe bigSpeckgürtel ofBerlin

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
MichaelB
MichaelB

16. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

14. Jul.
» Beitrag
Fruechtchen
Fruechtchen

08. Jul.
» Beitrag
MichaelB
MichaelB

08. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

02. Jul.
» Beitrag