Was lest Ihr gerade?

Erstellt 04.07.2019, von kilian. Kategorie: Off-Topic. 216 Antworten.

19.08.2022
Bregman hab ich auch auf meiner Lese- bzw. Hörliste.

Aktuell lese ich von Jan Hegenberg (auch bekannt als "Der Graslutscher") das Buch "Weltuntergang fällt aus" - Im Buch geht es um die Energiewende und wie die zu schaffen ist (die mehrteilige Blogartikelserie, die in das Buch mit eingegangen ist, hatte ich hier an anderer Stelle schon mal verlinkt).
Wenn man Schreibstil und Humor von Jan Hegenberg mag (ich lieb's), lässt sich das Buch locker-fluffig und mit einigen Schmunzlern sehr gut weglesen. Empfehle ich besonders allen, die Angst haben, dass uns durch die Energiewende Blackouts drohen oder die glauben, dass erneuerbare Energien mindestens genauso umweltschädlich sind wie fossile (wird leider auch immer mal wieder durch qualitativ unterirdische und extrem reißerische Reportagen selbst in öffentlich-rechtlichen Sendern befeuert) und die deswegen unverändert auf fossile Zukunftsvernichtung setzen.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
19.08.2022
Hat hier jemand schon das Buch: Beyond Beliefs von Melanie Joy gelesen ?

antworten | zitieren |
19.08.2022
Hallo Lesemäuse,


ich kann den Roman " Yoga" von Emmanuel Carriere sehr empfehlenswert.
Teils spirituell, aber auch den normalen "Wahnsinn" :wallbang: beschreibend, ( Psychologie/ Psychiatrie )

Auch die " Anomalie " von Le Tellier ist super. Skurril, Utopie und Matrix, :clap:

Liebe Grüße aus dem Unstrut Tal !
Shaneira
antworten | zitieren |
20.08.2022
Habe jetzt von Harald Welzer: "Nachruf auf mich selbst " angefangen. Da geht es viel ums Aufhören u.a. auch des sinnlosen Konsumierens. Aber wie gesagt , bin noch am Anfang. Nur eines weiß ich schon, dass es bei ihm beinahe - im April 2020- durch einen Herzinfarkt aufgehört hätte. :surprise:
antworten | zitieren |
07.09.2022
Zitat Franz23:
Vielleicht sollte ich es lesen, um meiner wachsenden Misanthropie der letzten zwei einhalb Jahren zu begegnen. :oo

ich fand das Buch lesenswert und inspirierend. Würde es weiterempfehlen!
https://www.amazon.de/Im-Grunde-gut-Geschichte-Menschheit/dp/349900416X/
Findet man aber auch gebraucht im Netz. Ich hab es über die Onleihe ausgeliehen (Bücherei).
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.09.2022
Auf dem Dachboden lange gelegen, nach 30(?) Jahren wieder zu lesen begonnen.

Christine Kaufmann - Körperharmonie aus dem Jahr 1985

Ich finds interessant. Frau Kaufmann war zwar keine Vegetarierin, aber dem ganzen doch sehr zugeneigt. Damals war das Bewusstsein bzgl. "Schlimmheit" von Konsum von Milchprodukten wohl noch kaum vorhanden.
antworten | zitieren |
17.09.2022
Ich lese "Der Glukose-Trick" von Jessie Inchauspé.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Wassersprudler



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Antworten nicht möglich?
Huhu und guten Morgääään! Wieso sind Antworten unter …
Vegandrea
1
kilian
gestern, 10:38 Uhr
» Beitrag
Hakuna Matata - an alle die daran denken sich inaktiv zu melden
Dass kürzliche Verlassen zweier sehr geschätzter Menschen …
habanero79
77
Salma
gestern, 10:15 Uhr
» Beitrag
Bilder eurer Heimat
Wir sind ja hier alle sehr mit der Natur verbunden. Zeigt …
tomx
19
Isalabella
Sonntag, 21:43 Uhr
» Beitrag
4-Wochen Sixpack-Challenge 🤦‍♂
Ich werde in Kürze 38 und der körperliche Zerfall beginnt...…
kilian
13
Franz23
Sonntag, 17:57 Uhr
» Beitrag
troll-richtlinie?
hat das forum eigentlich schon eine richtlinie für das …
Salma
14
Salma
Sonntag, 16:19 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.