Eure Lieblings-Stars und Vorbilder

Erstellt 14.06.2017, von flo. Kategorie: Off-Topic. 21 Antworten.

07.01.2019
Bob Marley, Björn Moschinski, Jesus, Buddha, Dalai Lama (der 14.) , Otto Waalkes, Udo Lindenberg.
antworten | zitieren |
12.03.2019
Hallo zusammen,

Was mich kürzlich völlig umgehauen hat ist, dass der bekannte Regisseur James Cameron (u.a. Titanic und Avatar) seit etlichen Jahren vegan isst[*1] :thumbup:

Lt. Wikipedia und dem darin verlinkten Spiegel-Artikel setzt sich Cameron auch sehr für die Natur ein:
Zitat https://de.wikipedia.org/wiki/James_Cameron#cite_note-spiegel-2017-35-126-22:Die Sensibilisierung für eine Neujustierung des Verhältnisses der Menschen zur Natur sei für Cameron nach eigenen Angaben der Grund, den Großteil seiner verbleibenden Regisseurskarriere in „Avatar“ zu investieren.


Wusstet ihr das?

Liebe Grüße,
Falk

[*1] http://www.examiner.com/article/vegan-director-james-cameron-you-re-not-an-environmentalist-if-you-eat-meat
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.03.2019
Zitat Nefasu:
Wusstet ihr das?


Wusste ich nicht, wundert mich aber auch nicht wirklich :green:
antworten | zitieren |
12.03.2019
Ich wusste das.
Aber wusstet ihr das James Cromwell, das ist der Schauspieler der bei "ein Schweinchen namens Babe" den Bauer gespielt hat. Nach den Dreharbeiten Veganer und Tierrechter geworden ist?
antworten | zitieren |
15.03.2019
vielleicht meinte er eine vegane Currywurst? :D
antworten | zitieren |
15.03.2019
Also "Vorbilder" in dem Sinne nicht, aber sie sind Personen die schon sehr stark meinen Charakter geprägt haben. Muss dazu sagen, dass Vorbild so ein Wort für sich ist. Ich weiß, dass jeder dieser Vorbilder auch seine dunklen Seiten hat deswegen tu ich mir mit dem Wort etwas schwer.

Na ja, ich fange einfach mal an. :green:

Uschi Obermaier von "Das wilde Leben"

Hab ich schon gesagt, dass meine Vorbilder etwas speziell sind? Tatsächlich hat sich das Zitat "Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum." sehr stark durch diesen Film in meinen Kopf gebrannt. Bis jetzt ist es quasi mein Lebensmotto. Für mich war sie zu dieser Zeit (hab den Film im Teeniealter geschaut) eine sehr starke Persönlichkeit und damals hatte ich mich noch nicht wirklich mit dem Thema Feminismus befasst. Jedoch hat mich dieser Film auch näher an das Thema herangeführt da sie die erste Frau war die einfach mal das tat worauf sie Bock hatte (wie gut das Ganze war kann ja jeder für sich selber entscheiden).

Ich fand es auch schön sie und auch die Schauspielerin Natalia Avelon mal so zu erleben. Außerdem hat sie auch einen Song mit einen meiner absoluten Lieblingssänger Ville Vallo (H.I.M.) gemacht. War für mich quasi so ein kleiner Bonus weswegen dieser Film auch zu meinen Lieblingsfilmen zählt. :angel:

Dolly aus der Schneiderbuchreihe "Dolly"

Okay, der Charakter ist fiktiv, aber ich hoffe das zählt trotzdem. Vor allem weil diese Dolly auch so ihre Macken hat wovon ich mich mit einigen sogar gut identifizieren konnte. Ich mochte die Art einfach wie sie sich entwickelt hat. Auch wenn die Buchautorin es natürlich meist auf ein Happy End ausrichtete gab es für mich viele Momente in dieser Buchreihe wo ich großen Respekt vor ihr hatte da es doch so ein paar Fälle gab wo es nicht immer leicht war das Richtige zu tun.

Auch hier muss ich sagen, dass dieser Charakter mich von Kindheit auf sehr geprägt hat. :heart:


Ich könnte sicher noch mehr aufzählen, aber belasse es erst mal bei diesen beiden. Es ist schwer zu sagen ob diese Charaktere/Menschen für mich wirklich Vorbilder sind, aber sie haben etwas in mir ausgelöst und mich zu etwas motiviert was ich mich vorher nicht getraut habe. Und so oft hab ich mir vor Augen gehalten wie sie vielleicht handeln würde und bin dann schließlich auch einfach meinen Herzen gefolgt.

Das kommt jetzt glaub ich kitschiger rüber als es sollte. :D

Ich muss jedoch tatsächlich noch jemanden (nicht namentlich) erwähnen der mich dazu bewogen hat vegan zu werden, obwohl diese Person gar nicht vegan ist. Klingt komisch, aber mir kam das Ganze beim Einkaufen als ich mich mit meiner Schwägerin unterhalten hatte, dass sie bei der Ernährung sehr streng sind und auch nur einmal in der Woche Zartbitterschokolade mit hohen Kakaoanteil essen. Klingt erst mal komisch, aber ich bin ein ziemlicher Süßmaul weswegen ich mir da vorgenommen hatte erst mal mehr Obst zu essen.
Und der Dominoeffekt davon war, dass ich mir dann What the Health und Earthlings angeschaut habe. Letztendlich könnte ich das alles darauf zurückführen lassen, dass sie mir beim Einkaufen indirekt einen Motivationsschub dafür gegeben hat mal etwas an meiner Ernährung zu schrauben.

Verrückt, oder? ^^

Na ja, aber bevor ich hier noch einen Roman schreibe belasse ich es nun WIRKLICH hierbei. :red: :lol:
antworten | zitieren |
07.12.2022
Zitat Veganforlife:Silke Ruthenberg :thumbup: :heart: :clap: und ihren Sohn Aljoscha.
....


Ich habe mal nach ihr gegoogelt und mit viel Vergnügen das hier gelesen:
Mein Viva-VeganBaby – Ein Erlebnisbericht

https://de.readkong.com/page/mein-vivavegan-baby-4934897
antworten | zitieren |
08.12.2022
mein aktueller Lieblingsveganer - außer allen hier natürlich - ist Hannes Jaenicke. Der Mann macht gerade ziemlich viel richtig und auch öffentlich. :thumbup: :clap: :clap: :clap:
antworten | zitieren |
08.12.2022
Leider ist er nur "Vegetarier". Aber trotzdem sehr sympatisch und mutig. Wenn er nicht wär, gebe es nicht so wichtige Infos.
antworten | zitieren |
08.12.2022
bei 3nach9 nannte er sich glaub ich "teilzeit-veganer" 😘
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Lieber kein Wasser sparen?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Warum der Geruch der Massentierhaltung in mir Freiheitsgefühle auslöst...
... weil es mich an meine Kindheit und 14 Sommer auf einem …
kilian
6
Kynologe
gestern, 11:11 Uhr
» Beitrag
Hakuna Matata - an alle die daran denken sich inaktiv zu melden
Dass kürzliche Verlassen zweier sehr geschätzter Menschen …
habanero79
92
Dana
30.01.2023
» Beitrag
neuer Stromanbieter gesucht
Ich habe zwar die Suchfunktion bemüht, aber nichts gefunden.…
Dana
39
lizhan
26.01.2023
» Beitrag
Auskunft verweigert. Wie viel Transparenz verträgt die Agrar-Industrie?
Wir hatten hier ja kürzlich das Thema im Forum, wie transpar…
kilian
6
kilian
26.01.2023
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Angelehnt an den "Was lest ihr gerade?" Thread, hier mal …
Chipskunk
306
Sunjo
21.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.