Vegpool Logo

Schnellkochtopf: Die 6 wichtigsten Vorteile.

Schnellkochtopf hilft beim Energie-sparen
Schnellkochtöpfe haben viele Vorteile gegenüber normalen Kochtöpfen. Bild: Fotolia.com

Viele Haushalte besitzen einen Schnellkochtopf. Oft handelt es sich dabei aber um geerbte Riesen-Kochtöpfe, die eher ein Schattendasein fristen. Dabei haben Schnellkochtöpfe viele echte Vorteile!

Beim Kochen mit dem Schnellkochtopf entsteht Druck, der dafür sorgt, dass Speisen wie Kartoffeln, Getreide oder Bohnen schneller gar werden.

Die Angst vor dem Bersten eines Druckkochtopfes ist meist unbegründet, denn Schnellkochtöpfe haben ein mehrstufiges Sicherheitssystem. Wichtig ist, dass die angegebene Füllmenge nicht überschritten wird und dass Regelventil und Dichtungsring regelmäßig gereinigt werden. Stärkehaltige Lebensmittel sollten zudem nur auf der niedrigsten Druckstufe gekocht werden, damit das Regelventil nicht durch den entstehenden Schaum verstopft.

6 Vorteile eines Schnellkochtopfes

Hier nun 5 wichtige Vorteile eines Schnellkochtopfes:

#1: Ein Schnellkochtopf spart viel Zeit.
Wer sich gesund und vielseitig ernährt, spart mit einem Schnellkochtopf richtig viel Zeit. Denn Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Reis und Co sind einfach viel schneller gar als im normalen Kochtopf. Und wenn gutes Essen so schnell zubereitet werden kann, dann macht man es auch öfter.

#2: Ein Schnellkochtopf spart viel Energie.
Der luftdichte Deckel schließt nicht nur die Wärme ein, sondern auch den Wasserdampf. Durch den Druck wird die Kochdauer verkürzt - und viel weniger Energie benötigt.


#3: Lebensmittel aus dem Schnellkochtopf schmecken besser.
Der Grund liegt auch darin, dass Wasser unter Druck erst bei hohen Temperaturen zu kochen beginnt - und in der kürzen Kochzeit. Ein Dämpfeinsatz ist eine perfekte Ergänzung zum Schnellkochtopf.

#4: Ein Schnellkochtopf spart Geld.
Denn wenn du einfach getrocknete Bohnen im Schnellkochtopf kochst, dann sparst du Geld im Vergleich zu konservierten Bohnen aus der Dose oder aus dem Glas. Von den geschmacklichen Vorteilen ganz zu schweigen. Klar: Ein Druckkochtopf ist in der Anschaffung deutlich teurer als ein normaler Kochtopf. Bei regelmäßiger Nutzung amortisiert sich das über die Zeit.

#5: Ein Schnellkochtopf spart Verpackungsmüll.
Ein Druckkochtopf spart auch Ressourcen, wenn du statt Konserven Lebensmittel frisch zubereitest. Getrocknete Bohnen, Getreide und Co bekommt man in größeren, leichteren Verpackungen, die weniger Ressourcen verbrauchen als Konservendosen und Einweg-Gläser.

#6: Schnellkochtöpfe erfreuen mehrere Generationen.
Hochwertige Schnellkochtöpfe sind sehr robust und können mitunter viele Jahrzehnte lang genutzt werden. Wir empfehlen, auf digitale Anzeigen zu verzichten und stattdessen vor allem Wert auf eine gute Verarbeitung zu legen.

Schnellkochtöpfe für kleine Haushalte *
 
Füllmenge 4 Liter2,7 Liter3 Liter3,5 Liter
Durchmesser 22 cm18 cm22 cm22 cm
Preis48,05 EUR
Stand: vor 20 Min
55,99 EUR
Stand: vor 15 Min
144,00 EUR
Stand: vor 35 Min
149,95 EUR
Stand: vor 20 Min
Amazon Prime VorteilAmazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
 jetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufen
Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand. Affiliate-Links. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Beachte stets die aktuellen Infos auf der Verkaufsseite. Weitere Infos

Worauf beim Kauf achten?

Achte beim Kauf eines Schnellkochtopfes darauf, dass er eine geeignete Größe für deinen täglichen Bedarf hast. Wenn du in einem Single-Haushalt lebst, brauchst du kaum einen 10-Liter Kochtopf!

Wichtige Kriterien:

  • Angemessene Größe. Für Single-Haushalte genügen ca. 3 Liter Füllmenge. Zu große Töpfe stehen oft ungenutzt herum.
  • Lieber gute Qualität als billiger Preis, denn ein Schnellkochtopf ist eine Anschaffung fürs Leben. Spare daher nicht am falschen Ende.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Vorteile eines Schnellkochtopfes
Letzter Beitrag: 03.03.2021, von Crissie.

Teile diesen Artikel:

4,7/5 Sterne (17 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

Wasser besser im Wasserkocher oder auf dem Herd erhitzen?

Ist Käse klimaschädlich? Die erschreckenden Hintergründe!

Kuhmilch wirklich so klimaschädlich wie brennendes Benzin?

Muss man Sojabohnen vor dem Verzehr kochen?

Dämpfen statt kochen - Gemüse schonender zubereiten.

Schnellkochtopf: Perfekt in der veganen Küche!

Thema: Küchenhelfer für die vegane Küche Thema

Gemüse hobeln & schneiden wie die Profis - ein Überblick!

Eisenpfanne: Heißer Tipp für die vegane Küche!

Dämpfen statt kochen - Gemüse schonender zubereiten.

Schnellkochtopf: Perfekt in der veganen Küche!

Küchenhelfer in der veganen Küche: Die Gemüsereibe.

3 Kurbel-Spiralschneider von „Lurch“ im Vergleich


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).