Dieser Lebenshof entsteht auf einer ehemaligen Schweinezucht

Bild: K/Vegpool

Eine ehemalige Schweinezucht wird zum Lebenshof für ehemalige Nutztiere!

Auf dem Lebenshof "Lasst die Tiere Leben", betrieben vom gleichnamigen Verein, leben mehr als 300 Tiere, darunter allein 280 Schafe, 11 Rinder, zahlreiche Gänse, Schweine und Kaninchen.

Gegründet wurde der Lebenshof von Elisabeth Schön, die sich schon seit vielen Jahren im Tierschutz engagiert und eher zufällig auf den leerstehenden Schweinezuchtbetrieb aufmerksam geworden ist.

Doch dann kam ihr die Idee, Leben in die hässlichen, teilweise schon etwas zerfallenen Gebäude zu bringen. Mit einem Lebenshof für ehemalige "Nutztiere".

Hier dürfen die Tiere ihr Leben ohne Ausnutzung genießen. Sie werden nicht benutzt, damit man ihre Milch oder ihre Eier verkaufen kann - und zuletzt ihre Körper.

Obwohl der Lebenshof erst vor zwei Jahren gegründet wurde und die Helfer mit der tagtäglichen Versorgung ihrer Schützlinge alle Hände voll zu tun haben, hat sich in den tristen Gebäuden der ehemaligen Schweinezucht schon viel getan!


Die Schweine kuscheln sich in großen Strohhaufen zusammen. Die Ziegen und Schafe knabbern winterliches Gras auf der großen Wiese hinter der Halle und die Kühe stehen friedlich wiederkäuend auf der Weide.

Und doch mahnen die riesigen Silos und die langgestreckten Hallen an eine Zeit, in der hier Ferkel gezüchtet wurden, um sie in kürzester Zeit auf "Schlachtgewicht" zu mästen.

Mutterschweine lebten hier unter elenden Bedingungen. Ihre Ferkel wurden ihnen entrissen. Immer und immer wieder.

Der Lebenshof "Last die Tiere leben" ist zugleich ein Bildungsprojekt. Zukünftig sollen hier Schulklassen und Kindergarten-Gruppen sehen, wie Tiere leben, wenn man sie nicht ausnutzt.

Vielleicht verschwinden so Klischees und Vorurteile über "dreckige" Schweine und "dumme" Kühe bald ganz von selbst.

Bildergalerie: Lebenshof "Lasst die Tiere leben!"


Wie alle Lebenshöfe finanziert sich "Lasst die Tiere leben!" vor allem über Spenden und Patenschaften. Und die sind gerade zu Beginn eines Lebenshofes überlebenswichtig.

Website von "Lasst die Tiere leben!".

>>> Schon mehr als 6.800 Leser: Veganer Newsletter!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

4,9/5 Sterne (42 Bew.)

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Tierschutz vegan Reports
© Vegpool.de 2011 - 2022.