Vegpool Logo

Ist After Eight eigentlich vegan?

Eine Packung "After Eight"
Sind After Eight eigentlich vegan - oder enthalten sie Tierprodukte? Bild: K/Vegpool

After Eight, die hauchdünnen Schokotäfelchen mit der Minzfüllung, kennt fast jeder! Und bestimmt haben viele Veganer vor ihrem Vegan-Umstieg gerne mal After Eight vernascht und fragen sich nun, ob After Eights eigentlich vegan sind.

Unrealistisch ist es ja an sich nicht - schließlich gibt es längst unzählige leckere und rein pflanzliche Schokoladen-Süßigkeiten. Und gerade bei dunkler Schokolade...

Theoretisch wäre es denkbar, dass After Eights vegan sind. Dass keine Milch, kein Schelllack und keine anderen Tierprodukte enthalten ist.
Veganer verzehren ja keine Milch - auch, weil dafür Kälbchen sterben müssen.

Leider ist die Hoffnung umsonst - After Eights enthalten sogar eine überraschende Vielzahl an Milchprodukten, nämlich: Butterreinfett, Magermilchpulver und eine weitere ominöse Zutat namens "Molkenerzeugnis" (Stand: 16.7.2023).

All das spricht eine deutliche Sprache: After Eight ist eindeutig nicht vegan. Und nach unserem Wissen waren die britischen Schokoplättchen auch noch nie vegan.

Allerdings muss man als Veganer keineswegs auf zuckersüße Schoko-Minz-Täfelchen verzichten! Denn auch wenn After Eight (Nestlé) offenbar nicht bestrebt ist, Veganer als Zielgruppe für After Eight zu gewinnen, so gibt es zum Glück Wettbewerb.

Verzehrst du Milchprodukte?

Ja
Nein
Ja, ich möchte den veganen Newsletter!
Ich stimme der Datenverarbeitung zu und weiß, dass ich mich jederzeit wieder abmelden kann.
Infos zum Newsletter | Datenschutzerklärung

Und so erhält man längst auch "vegane After Eight" (natürlich unter anderem Namen), von der Marke "Halloren" unter dem durchaus britischen Namen "Royal Mints". Das Vorbild ist für uns klar erkennbar (oder ist die vegane Variante nicht sogar vorbildlicher?).

Und wenn uns nicht alles täuscht, waren die Täfelchen früher unter dem Namen "Böhme Royal Mints" erhältlich und wurden bereits auf Vegpool vorgestellt.

Übrigens gab es zu Weihnachten schon mal einen Schoko-Weihnachtsmann unter dem Markennamen "After Eight", der laut Zutatenliste vegan war. Vielleicht werden die After Eights Minz-Täfelchen ja auch in naher Zukunft mal vegan - möglich wär's. Und stilvoll ohnehin.

Habt ihr euch schon mal gefragt, ob Zucker eigentlich vegan ist? Tatsächlich war er dies nicht immer - und auch heute noch können in manchen Teilen der Welt Tierprodukte zum Einsatz kommen. Mehr lesen: Ist Zucker vegan?

Kleinere Aktualisierungen am 16.7.2023.

Veröffentlichung:

Teile diesen Artikel:

schlecht
gut
4,8/5 Sterne (38 Bew.)
Autor: Redaktion

Dazu passende Artikel:

Ist Zucker wirklich vegan?

"Glücksmacher" Tryptophan: In diesen veganen Lebensmitteln steckt er!

Diese Pralinen sind der Vegansinn!

Vernascht: Vegane Ritter Sport "Dunkle Mandel Quinoa"

Thema: Vegane Süßigkeiten & Naschereien ohne Tierprodukte Thema

Ist Lakritz eigentlich vegan?

Vegane Schokolade – Verführung ohne Tierprodukte

Ist Karamell eigentlich vegan?

Sind Marshmallows eigentlich vegan?

Sind Mentos Kaubonbons eigentlich vegan?

Fritt, Mamba, Maoam und Co: Sind Kaubonbons eigentlich vegan?