Frage zu veganen Nußecken

Erstellt 01.08.2016, von Chiara. Kategorie: Vegan kochen & backen. 7 Antworten.

Frage zu veganen Nußecken
01.08.2016
Hallo,

ich habe bei einer Freundin wunderbare Nußecken gegessen. Sie hat mir das Rezept geschickt. Da ich in Bezug auf vegan erst am Anfang stehe, wollte ich Euch bitten mir zu helfen aus dem Rezept unten ein einigermaßen veganes und vollwertiges Rezept zu machen.

Ich habe folgende Überlegungen:

Statt Mehr und Zucker nehme ich Weizenvollkornmehr und Vollrohrzucker.
Statt 2 Eier nehme ich ½ Banane (oder weniger?)
Statt Butter – was nehme ich da?
Statt Quark – was nehme ich da?
Statt Milch – was nehme ich da? Wasser?
Statt Eigelb – was nehme ich da?

Falls ich – außerhalb von Deutschland – keinen Vollrohrzucker bekomme, was könnte ich dann machen?

Fällt Euch sonst noch etwas ein? Ich würde mich sehr freuen!

Gibt es eigentlich irgendwo einen Link mit so einer Art Übersetzungsprogramm, wie zum Beispiel: ich gebe „Ei“ ein und bekomme „Bananen“ vorgeschlagen? Ich möchte nämlich in kleinen Schritten vegan werden und erst einmal meine bisherigen Rezepte „veganisieren“.

Viele Grüße
Chiara


Nussecken


Für den Teig:
300g Mehl
100g Zucker


1 Vanillezucker
130g Butter
2 Eier
1 schwach gehäufelter TL Backpulver

Für den Belag:
1Glas Aprikosenmarmelade
200g Zucker
200g Butter
2 Vanillezucker
4EL Wasser
200g gehackte Haselnüsse
200g gehackte Mandeln

Die Teigzutaten zu einem Knetteig verarbeiten und auf einem Backblech ausbreiten. Mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

Butter, Zucker, Vanillezucker im Wasser zerlassen und aufkochen. Nüsse und Mandeln unterrühren und auf dem Teig verteilen.

Bei 175°C (vorheizen!), 20-30 Minuten backen lassen.
Abkühlen, in Vierecke, dann in Dreiecke schneiden.

Füllung:
500g Quark
3 Eigelb


1P Vanillezucker
150g Zucker


1P Vanillepudding
400ml Milch
1/8l Öl
etwas Zitronensaft

Alle Zutaten miteinander vorsichtig (spritzt) verrühren und über den Knetteig geben.
Bei 200°C eine ¾h backen.

3 Eiweiß und 3El Puderzucker steif schlagen und über die heiße Quarkmasse streichen; noch mal eine ¼h backen.



antworten | zitieren |
01.08.2016
Hi Chiara. Ich habe für dich ein Rezept für Vegane Nussecken. Habe aber selber noch keine gebacken.

Für den Teig benötigst du:
200g Weizenvollkornmehl
250g Weizenmehl Typ 405
200g brauner Zucker
200g Magarine
2 Päckchen Vanillezucker
5 EL Wasser
5 EL Sojamehl
2 TL Weinstein Backpulver
Alles verkneten,Kugel formen und dann auf einem mit Backblech ausgelegten Blech ausrollen.

Belag:
200g gehobelte Haselnüsse
100g gemahlene Haselnüsse
150g Zucker
150g Magarine
2 Päckchen Vanillezucker
3 EL Wasser
Im Topf alles erwärmen und auskühlen lassen. Kleine Menge einer Marmelade deiner Wahl auf den Teig streichen und anschließend den Nussbelag darauf.
Bei 180/Umluft für eine halbe Stunde backen.
Am besten über Nacht auskühlen lassen und dann in Dreiecke schneiden.

Glasur:
200g Zartbitter Kuvertüre
Die Kuvertüre schmelzen und eine Ecke der Nussecken damit bepinseln

Lg. Meltem
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.08.2016
Hi Chiara,
ich schaue bei so etwas immer erst bei chefkoch (beste Rezeptseite in Deutschland) oder google vorbei :)

http://www.chefkoch.de/rs/s0o8/vegane+nussecken/Rezepte.html

Ließ dir dort auch immer noch die Kommentare zu den Rezepten durch,
die können Dir evtl. guten Input geben :)
antworten | zitieren |
02.08.2016
Juhuuuu, danke Meltem!

Noch vor zwei Tagen habe ich gedacht, dass ich mal wieder richtig Bock auf Nussecken hätte! :D Kommt wie gerufen, dein Rezept. :thumbup:

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
02.08.2016
Sehr gerne! Vllt teilst du uns mit wie sie geworden sind.
Lg. Meltem
antworten | zitieren |
02.08.2016

Hallo,

danke schön für Eure Antworten!

Wegen meiner Frage zum „Übersetzungsprogramm“ werde ich an einer anderen Stelle hier im Forum noch einmal einen Thread eröffnen.

Liebe Grüße
Chiara



antworten | zitieren |
07.08.2016
@Meltem: Mach ich bestimmt!
Jetzt hab ich mich kürzlich aber doch dazu entschieden, erstmal eine Zuckerpause einzulegen. ;)
Daher dauert das wahrscheinlich noch...

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
08.08.2016
Muss ich mal nachkochen :)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Pfannekuchen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
1.642
Akinom
Freitag, 16:04 Uhr
» Beitrag
Viel zu selten verzehrte Lebensmittel
Geht es Euch auch manchmal so, das Ihr nach langer Zeit …
kilian
34
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Bestes Messer?
Welches Messer ist am besten für die vegane Küche geeignet?…
kilian
1
miracle
04.06.2022
» Beitrag
Die besten Ei-Alternativen
In den letzten Jahren hat sich viel getan, daher habe ich …
kilian
3
Salma
29.05.2022
» Beitrag
Speck ersetzen: Eure besten Tipps?
Speck ersetzen ist gar nicht sooo schwer: [LINK] Wie …
kilian
4
Ef70
19.04.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.