Vernünftige B12 Supplementation existent?

Erstellt 25.12.2019, von Fantasieland. Kategorie: Gesund vegan leben. 57 Antworten.

01.01.2020
im Bezug auf Ärzte habe ich vor kurzem in einem Weltveganmagazin- allerdings schon vom Sommer- von der Organisation PAN gehört ( Physicians Association for Nutrition) die sich ähnlich der AND in Amerika wohl mehr für gesunde Ernährung einsetzen will und auch die nächste VegMed-Konferenz vom 1.-3.5.2020 mit veranstaltet. Da gibt es wohl auch Tage für Laien, aber eben hautpsächlich für Mediziner, die sich für ganzheitliche Medizin interessieren, die auch die vegane Ernährung mit einschließt. War jemand von Euch schon einmal bei dieser Konferenz dabei oder hat Interesse daran : www.vegmed.de
Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
01.01.2020
Klingt wirklich interessant und es sind auch einige wirklich gute Referenten dabei. Allerdings ist einmal quer durch die Republik doch für ein Wochenende zu weit.
antworten | zitieren |
01.01.2020
Hallo Dana, ja das stimmt, aber in YouTube kannst Du Dir die Vorträge anschauen:
https://www.youtube.com/channel/UC-5Y9vM6xrdsKfAQSoP34aw ( das ist von Kalenderjahr 2018 )
lieben Gruss
METTA

2x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.01.2020
Da sind zwar nur 2014 & 2016 hinterlegt, klingt aber auch interessant.
antworten | zitieren |
01.01.2020
Sorry, ich hatte gedacht, dass das 2018 war. Aber ich denke, dass Du das auch findest von 2018 und irgendwann auch 2019 etc.
Vielleicht sollten die Veranstalter mal überlegen, die Tagungsstätte ab und zu zu wechseln, dass eben auch Leute aus dem Süden, Osten, Westen etc es leichter haben daran teilzunehmen. ;)

lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
02.01.2020
Zitat Fantasieland:Es gibt eben auch Dinge die in jeder Dosis schädlich sind und je nach Dosis noch schädlicher werden.

Ja, mit Ausnahme von homöopathisch oder alchemisch aufbereiteten Substanzen. Dadurch verändert sich nämlich ihre Wirkung. Paracelsus war Alchemist.

Zitat Fantasieland:Paranüsse soll man nicht mehr als 2 pro Tag essen, ansonsten wird es schädlich. Aber 2x2 Paranüsse im Monat könnte unter Umständen sehr positive Effekte besitzen.

Das haben die aber sehr genau ausgerechnet. :clap: Wenn es eine gute Begründung gibt, mag es Sinn machen, gelegentlich auf eine Studie zu hören. Nur gibt es Studien wie Sand am Meer und sie widersprechen sich ja auch teilweise. Da den Überblick zu behalten, ist meiner Meinung nach unmöglich. Was hältst Du davon, ein jahrtausende-altes und bewährtes Ernährungssystem als Grundlage zu verwenden wie die Ayurveda bzw. die TCM? Unterm Strich ist das eine sehr gesunde Ernährungsweise.

Zitat Fantasieland:Wie viele Bittermandeln hast du denn schon so auf einen Schlag zu dir genommen?

Zwanzig pro Tag über mehrere Monate. Ich habe nicht mal Bauchschmerzen bekommen.

Zitat Fantasieland:Dennoch ist das besser als gar keine Überprüfung. Wie gesagt, es ist ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor.

Wenn Du meinst...

Zitat Lenshar:
Außerdem, ich bin auch ein Mensch, der alles erstmal sehr kritisch betrachtet, aber Impfungen sei Dank können wir heutzutage sehr viele Krankheiten eindämmen

Angesichts der überbordenden Gefühle zu diesem Thema ist es vielleicht besser keinen Thread dazu zu eröffnen. Wer sich informieren möchte, kann sich mal Dr. Johann Loibner's Vortrag über "Ursprung und Geschichte des Impfens" auf YouTube anschauen. Man hat ihm die Kassenlizenz entzogen, weil er sich als Facharzt gegen das Impfen ausgesprochen hat. Ich bin kein Fan von Ivo Sasek. Der relevante Teil beginnt ab Minute 8:00.
antworten | zitieren |
02.01.2020
Wer ein wirklich intelligentes Video zu Impfungen sehen möchte, schaut sich dieses hier an. :angel:

https://youtu.be/4E0dwFS72gk

Es ist denkbar, dass einige Nebenwirkungen absichtlich hervorgerufen werden, damit man danach Medikamente kaufen muss, und die Pharma somit noch mehr Profit macht.
Der Nutzen jedoch ist gigantisch und um ein vielfaches höher und darüber kann aus wissenschaftlicher Sicht nicht gestritten werden.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.01.2020
Zitat FriendlyFox: Was hältst Du davon, ein jahrtausende-altes und bewährtes Ernährungssystem als Grundlage zu verwenden wie die Ayurveda bzw. die TCM? Unterm Strich ist das eine sehr gesunde Ernährungsweise.


Wobei der Ayurveda grundsätzlich keine vegane oder vegetarische Lebensweise vorsieht. Lediglich in einer Panchakarmakur wird auf eine vegetarische Lebensweise geachtet. Sehr wohl gibt es aber Ghee (zum Braten und zum Trinken :lol: ) und Honig. Im täglichen Leben sind - aus rein ayurvedischer Sicht ohne die religiösen Belange in Betracht zu ziehen - tierische Produkte inklusive Fleisch erlaubt.
antworten | zitieren |
07.01.2020
Neben der Empfehlung von Dr. Jacobs B12 Phospholipid, habe ich nun nach einer erneuten Odyssee, ein paar weitere vernünftige B12 Kombipräparate gefunden. Ich fasse sie hier nochmals zusammen, falls in Zukunft jemand mit einem ähnlichen Anliegen auf diesen Thread stößt.

-Floradix Eisen plus B12 vegan Kapseln
-Vispura/Vitamaze EISEN 20 mg+Histidin+Vitamine C/B9/B12 Kapseln
-BJÖKOVIT Nerven Formel vegan Kapseln
-BJÖKOVIT VITAMIN K2 MK7 Vegi-Kapseln
-Sunday VITAMIN B12 MHA FORMEL 10µg Kinder (fragwürdiger Anbieter meiner Meinung nach)

Sehr hoch dosierte Präparate einzunehmen macht eigentlich nur Sinn, wenn der intrinsische Faktor nicht richtig funktioniert und man B12 per passiver Diffusion aufnehmen muss oder man starken B12 Mangel hat.
antworten | zitieren |
11.01.2020
In Wasserlinsen wurden 3 aktive Vitamin B12 Formen gefunden:


https://www.plantbasednews.org/lifestyle/-scientists-discover-vitamin-b12-water-lentils


antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Mehr Eiweiß ohne FODMAPS? 🤔



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.