Vegane Ernährung Kleinkinder

Erstellt 18.08.2016, von Una. Kategorie: Gesund vegan leben. 48 Antworten.

06.08.2017
Okay...
Ich werde gerade von überall angefeindet.
Wie ich das überhaupt in Erwägung ziehen könne. Kinderarzt, zwei Kinderkrankenschwestern, zwei Ärzte aus meiner Familie, eine Ökotrophologin... ALLE setzen mir ordentlich Gegenwind und somit ist es auch verdammt schwer diese Ernährung bei meinem Mann durchzusetzen.


Schade, dass es so schwierig ist, gute fundierte Informationen zu diesem Thema zu bekommen. :crazy:
antworten | zitieren |
07.08.2017
Hi Lavendula,

tut mir leid, das zu lesen!

Vielleicht hat es in der konkreten Situation keine große Aussicht auf Erfolg. Zumindest zu Beginn - wer weiß, was sich noch ergibt. Wahrscheinlich ist Deine Familie einfach überfordert. Du bist ja seit 11 Tagen vegan und allein das wird sie evtl. schon belasten.

Und Vegan ist immer noch etwas, das Leute abschreckt - was man angesichts der Panikmache auch gut verstehen kann. Wenn ich nicht seit 16 Jahren vegan leben würde, hätte ich wahrscheinlich auch Sorgen :-)

Es ist sicher besonders traurig, dass da auch "Fachleute" so offenbar unreflektiert handeln. Ich denke, ich kann Deine Situation ein wenig nachempfinden... Was ich mich frage ist natürlich, wie Du die Sache kommunizierst.

Wenn es darum geht, Dinge gegenüber seinen engsten Mitmenschen "durchzusetzen", klingt das für mich nach einer Macht-Rangelei. Die tut aber wahrscheinlich weder der Beziehung mit Deiner Familie noch der Sache gut, die Du damit erreichen möchtest.

Dazu fiel mir spontan das "Gelassenheitsgebet" ein, das ja durchaus einen wahren Kern hat
Ich wünsche mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.


Viele Grüße

Kilian
antworten | zitieren |
07.08.2017
Hallo Lavendula.

Zitat Lavendula:ALLE setzen mir ordentlich Gegenwind

Evtl. hilft es dir zu merken, dass dein Rückenwind immer stärker ist, als jeder Gegenwind.

Hinter dir stehen:

- 100.000 Ernährungsmediziner
, -berater und Ärzte der American Diet Association, welche sagen:
"Eine gut geplante vegane oder andere Art der vegetarischen Ernährung ist für jede Lebensphase geeignet, inklusive während der Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit und in der Pubertät ..."


- Ein informierter Mediziner der sich eingehend (nicht nur nach 5-minütigem lesen der Bildzeitung) mit veganer Kinderernährung auseinandergesetzt hat:
https://www.youtube.com/watch?v=nZ423WBZIlA

- 21 seit der Geburt vegan ernährte, und bis heute kerngesunde, Kinder:
http://www.veganekinder.de/album

- Einige der rennomiertesten Ernährungsmediziner und -forscher der Welt:
Dr. McDougall, Dr. Esselstyn und Dr. T. Colin Campbell

- 1,3 millionen Veganer in Deutschland

Liebe Grüße,
Falk
5x bearbeitet

antworten | zitieren |
07.08.2017
Danke für euren Rückenwind!



antworten | zitieren |
07.08.2017
Hallo Lavendula,

ich weiß natürlich, dass das wohl nicht geht, aber wenn Deine Leute sich diesen Vortrag anhören würden ( https://www.youtube.com/watch?v=l_q53pQ5QKQ), dann könnte ihnen der Gedanke kommen, dass es umgekehrt ist.

Die Infos da sind definitiv gut fundiert! Es ist nämlich ein Typ (James Wildman), der mit dem Vortrag durch amerikanische Schulen tingelt, um den Schülern zu sagen, was gesunde und was ungesunde Ernährung ist und warum die Fleisch und Milch-Ernährung Kinder und Erwachsene krank macht.


Ich werde ihn mir demnächst mit meiner Familie ansehen und bin schon sehr gespannt auf die darauf folgenden Diskussionen. Zum Glück sind in meiner Familie eigentlich alle sehr vernünftig und ich hoffe sie mit diesem Vortrag ein klein wenig beeindrucken zu können, so dass sie im stillen Kämmerlein darüber nachdenken, ob da tatsächlich was dran sein könnte. (((-:

LG
Marc
antworten | zitieren |
07.08.2017
Mit “Vegan ist ungesund“ brauche ich hier keinem kommen (ich finde sie schon lustig). Aber es sieht halt nicht sehr professionell bzw. vertrauenswürdig und gut fundiert aus.
Was mir zum Überzeugen helfen würde, wären wissenschaftliche Studien oder ähnliches.


Ich werde die Namen der von Falk genannten Medizinern noch mal googeln.


Auch in meinem Kopf sitzt das gesellschaftliche Bild tief verankert. Für mich kann ich locker sagen, meine Entscheidung, mein Leben, meine Gesundheit, aber bekomme ich eine ausgewogene vegane Ernährung für zwei so kleine mir durch Gott anvertraute Menschlein in allem notwendigen Umfang hin?
Aber welche Mutter macht sich da keine Sorgen, egal ob vegan, vegetarisch oder omnivore...

Mein Großer hat heute jedenfalls mit Begeisterung seine ersten Löffel Sojajoghurt gelöffelt und Reismilchschoki genascht.

Vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken....

antworten | zitieren |
08.08.2017
Hallo und guten Morgen,

das Du "Vegan ist ungesund" auch nicht als Quelle heranziehen willst, kann ich nachvollziehen. Mir gehen die zwei auch absolut auf den "Keks". Ich kann sie mal 2 Minuten anschauen, dann muss ich aufhören. Ich glaube, ich habe noch kein Video zu Ende geschaut. Mit fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen kannst Du mehr punkten. Wobei zu jeder Erkenntnis finden sich "x" Gegenbeispiele.
antworten | zitieren |
08.08.2017
Der Link von Anavrin (Mark) hat nichts mit "Vegan ist ungesund" zu tun. Einfach mal rein schauen.
Und auch diese Doku über Milch ist interessant:
https://youtu.be/yiiyNbPchIY


antworten | zitieren |
08.08.2017
So, beide Links angesehen... der erste Vortrag in einer Bildungseinrichtungen, fand ich anschaulich, aber nur sehr wenig auf die Nährstoffe eingehend. Das finde ich echt schade. Gerade weil es so wichtig ist.
Der zweite, die Glaubensfrage fand ich zwar informativ aber viel zu langatmig.


Ich denke, ja es ist möglich und richtig seine Kinder vegan zu ernähren. Wobei ich mich jetzt schon mit zwei Veganern unterhalten habe, die strickt gegen veganes Kinderessen sind. Wobei mir auf Nachfrage keine plausible Erklärung dafür gegeben werden konnte.


Ich muss sehen, ob ich ein geeignetes Vitamin B12 Spray finde. Tipps?
Vitamin D ist kein Problem täglich raus und geeignete Tropfen habe ich gefunden.
Eisen muss ich auch gucken, wie was kombinieren.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Leichte Kohlenhydrate?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Essen Im Krankenhaus
Und zwar ist es leider so dass ich nach einem farad Unfall …
Josephine91
12
Fuchs
Sonntag, 09:25 Uhr
» Beitrag
Soja
Wie sieht es aus mit Soja Produkten. Es heißt doch immer …
Katzmaus
6
veg-beratung
20.11.2022
» Beitrag
Vegan und LDL Cholesterin
Ich lebe seit 6 Jahren vegan. Nun ist bei einer Gesunden …
ChrisVan72
3
Vegandrea
17.11.2022
» Beitrag
Protein Ersatz?
Bin seit 3 Monaten Veganer und davor viele Jahre Flexiganer.…
feuerland
8
smoothie
16.11.2022
» Beitrag
Neues Buch: "Vegan von Anfang an"
Optimal versorgt: Schwangerschaft, Stillzeit, Beikost, …
Sunjo
30
SariK
29.10.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.