Vegpool Logo
Beiträge: neue

Nährstoffe von Mandelmilch

Erstellt 03.10.2016, von Madeline. Kategorie: Gesund vegan leben. 5 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Madeline
Themen-Startervegetarisch4 PostsweiblichNiedersachsenLevel 1
Nährstoffe von Mandelmilch
03.10.2016
Hallo Leute,
habe Mandelmilch und Haselnussmilch selber gemacht, geht ja auch relativ einfach. Aber weiß jemand, welche Inhaltsstoffe z.B. die Mandelmilch hat?
Dieselben wie frische Mandeln? Oder verlieren sich bei der Zubereitung (in Wasser einweichen, mit heißem Wasser mixen usw) die meisten Nährstoffe?
Wer hat Ahnung?

Kein Benutzerbild
23 PostsLevel 2
09.11.2016
Bei der Verarbeitung von Lebensmitteln gehen immer Nährstoffe verloren. Vor allem Vitamine gehen verloren. Vitamine sind im Allgemeinen sehr wärmeempfindlich. Die Nährwerte von Mandelmilch kannst du da abrufen: https://vegane-fitnessernaehrung.de/naehrwerte_kalorien/mandeldrink_mandelmilch.html

Kein Benutzerbild
Nefasu
09.11.2016
Hallo Madeline,

mit heißem Wasser würde ich bei Mandelmilch (und Verwendung eines Hochleistungsmixers) nicht arbeiten, unabhängig von evtl. Vitaminabbau.
Die Mandeln sollten lieber frühzeitig eingeweicht und das Einweichwasser unbedingt mitverwendet werden.


Vitamine werden nicht "druch Verarbeitung" zerstört, sondern durch schädigende Einflüsse, wie u.a. Hitze, Luft (Oxidation) und Licht. (Stichwort: Rohkostqualität)

Bei Mandeln brauchst du dir um Vitamine jedoch nur sehr wenig Sorgen machen. Nüsse sind im Allegemeinen eher Mineralstoff- und nicht Vitaminlieferanten. Mineralstoffe sind, im gegensatz zu Vitmainen - jedoch sehr beständig und können nur äußert schwer abgebaut werden.

Die Nährwerte von Mandeln kannst du somit getrost 1:1 auf deine Mandelmilch umrechnen :)


Wenn du Nährstoffmittelwerte erfahren möchtest, solltest du Bestenfalls auf Drittquellen verzichten. Die idealen Anlaufpunkte wären hier die Datenbanken der USDA und die NCCDB.
Cronometer[*1] fasst diese beiden Quellen gut zusammen.

Grüße,
Falk

[*1] https://cronometer.com

Benutzerbild von Werner888
vegan18 PostsmännlichGstadt am ChiemseeLevel 2
06.12.2016
Hallo Madeline,

ich würde wie Falk sagt auch kein heißes Wasser nehmen, aber unbedingt einen Hochleistungsmixer wie den Vitamix oder ähnliche, nur dann wirds seidencremig.

Das schöne ist beim selbermachen, dass du die Dicke selbst einstellen kannst, mit 200 g geschälten Mandeln (oder gehackte, gehobelte) und 2 Liter Wasser schmeckts mir am besten, auch im Kaffee lecker oder zum Kuchenbacken.

Wichtig, dann gehts schneller:
Erst die Mandeln mit nur 1 Liter Wasser ca. 1 Min. mixen lassen, dann den Rest Wasser dazu. Ein Stückchen Vanille oder Vanillepulver und eine Prise Salz geben noch den Kick :D

LG, Werner

Kein Benutzerbild
9 PostsLevel 1
07.03.2017
Bei der Zubereitung gehen Nährstoffe verloren.

Benutzerbild von Bani
vegan27 PostsweiblichAmsterdamLevel 2
08.03.2017
Zitat Nefasu:


Bei Mandeln brauchst du dir um Vitamine jedoch nur sehr wenig Sorgen machen. Nüsse sind im Allegemeinen eher Mineralstoff- und nicht Vitaminlieferanten.


[*1] https://cronometer.com


Stimmt grundsätzlich, dennoch esse ich Mandeln gerne auch wegen ihrem Gehalt an Vitamin E (100g über 25mg) und Vitamin B2 (100g über 1mg), die beide aber nicht sehr hitzeempfindlich sind.

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Calciumbedarf

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

30. Apr.
» Beitrag