Vegpool Logo
Beiträge: neue

Mineraölbestandteile im GEO-Artikel

Erstellt 11.12.2023, von kilian. Kategorie: Gesund vegan leben. 4 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.094 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Mineraölbestandteile im GEO-Artikel
11.12.2023
GEO veröffentlichte einen Artikel, in dem es (fälschlicherweise) heißt:

Bei etlichen Veggi-Würsten, die gedacht sind, in der Pfanne oder auf dem Grill zu landen, haben Verbraucherschützer sogar erhebliche Mengen Mineralöl-Bestandteile gefunden, so genannte MOSHs (Mineral oil saturated hydrocarbons). Sie sollen für eine fleischähnliche Konsistenz sorgen, stehen allerdings in Verdacht, potenziell krebserregend zu sein.


Hat mir eine Leserin geschickt.
Und da ich mich dazu bemüßigt fühlte, musste ich gleich einen Leserbrief schreiben. Mal sehen, wann (und ob) es korrigiert wird:

Guten Tag,

ich arbeite als Redakteur für Vegpool.de, das Online-Portal rund um pflanzliche(re) Ernährung. Mein Presseausweis anbei.

Eine Leserin hat mich auf einen Fehler in einem Artikel Ihres Autors Sebastian Witte aufmerksam gemacht:

https://www.geo.de/wissen/gesundheit/fleischersatz-produkte--auf-diese-einkaufstipps-sollten-sie-achten-34262922.html?utm_source=pocket-newtab-de-de


Dort steht:
"Bei etlichen Veggi-Würsten, die gedacht sind, in der Pfanne oder auf dem Grill zu landen, haben Verbraucherschützer sogar erhebliche Mengen Mineralöl-Bestandteile gefunden, so genannte MOSHs (Mineral oil saturated hydrocarbons). Sie sollen für eine fleischähnliche Konsistenz sorgen, stehen allerdings in Verdacht, potenziell krebserregend zu sein."

Das ist allerdings sachlich falsch.

Richtig ist:
Mineralölbestandteile sind Verunreinigungen und werden NICHT absichtlich zugefügt. Die in Testberichten gefundenen Spuren von Mineralölbestandteilen kommen in der Regel aus Maschinen, oder gehen aus der Verpackung über (z. B. aus Druckfarben).

Das Problem der Mineralölrückstände in Lebensmitteln betrifft leider viele Lebensmittel, unabhängig von der Produktgruppe.
Ende 2022 fiel z. B. ein Großteil der getesteten Butter bei Öko-Test wegen Mineralölbestandteilen durch: https://www1.wdr.de/nachrichten/butter-oekotest-mineraloel-schadstoffe-100.html

Beste Grüße

Kilian Dreißig


Sobald ich erfahre, dass der Fehler korrigiert wurde, verlinke ich gern den Original-Artikel.

2x bearbeitet

Benutzerbild von Crissie
vegan842 PostsweiblichLevel 4Supporter
11.12.2023
Ja klar, ich lege meinen Tofu auch immer in Mineralöl ein, damit er eine fleischähnliche Konsistenz bekommt. Alter Geheimtipp unter Veganern! 😁

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.094 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
13.12.2023
Der Autor hat sich freundlich zurückgemeldet und mitgeteilt, dass er den Artikel überarbeitet hat. 👌
https://www.geo.de/wissen/gesundheit/fleischersatz-produkte--auf-diese-einkaufstipps-sollten-sie-achten-34262922.html

Benutzerbild von VeggieMatze
vegan329 PostsmännlichRhein/MainLevel 4
13.12.2023
Zitat Crissie:
Ja klar, ich lege meinen Tofu auch immer in Mineralöl ein, damit er eine fleischähnliche Konsistenz bekommt. Alter Geheimtipp unter Veganern! 😁


Diesel, noch besser 🤣

Benutzerbild von Salma
vegan2.463 PostsweiblichBerlinLevel 3
14.12.2023
Zitat VeggieMatze:
Zitat Crissie:
Ja klar, ich lege meinen Tofu auch immer in Mineralöl ein, damit er eine fleischähnliche Konsistenz bekommt. Alter Geheimtipp unter Veganern! 😁


Diesel, noch besser 🤣

stimmt, das leiste ich mir auch mal wieder... aber erdöl soll ja knapp werden... 😮 was machen wir dann? 🙈

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegan sein und eine Erkältung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

30. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

26. Apr.
» Beitrag