Vegpool Logo
Beiträge: neue

B12 Spray Einnahme

Erstellt 29.03.2019, von Lubilie. Kategorie: Gesund vegan leben. 10 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Lubilie
Themen-Startervegan105 PostsweiblichBremenLevel 2
B12 Spray Einnahme
29.03.2019
Hallöchen ihr Lieben :wink:
heute scheint die Sonne so schön :heart:
wollte fragen, nimmt jemand von euch B12 als Spray?
Ich möchte mir demnächst ein B12 Spray bestellen, mit dem richtigen Cobalamin (danke Falk :D )
doch, wie oft und wieviele Sprühstöße muss man da einnehmen am Tag oder pro Woche?
Oder ist das davon abhängig, wie der Blutwert ist und der Arzt bestimmt die Einnahme?
Habe irgendwo gelesen, dass man B12 niemals zu viel haben kann, da das Vitamin sonst ausgeschieden wird vom Körper. Trotzdem möchte ich das jetzt nicht dem Zufall überlassen und ohne Dosierung loslegen :lol:
freue mich auf eure Beiträge, danke sehr :happy:
Liebe Grüße
Luba

Kein Benutzerbild
habanero79
29.03.2019
Trotzdem möchte ich das jetzt nicht dem Zufall überlassen und ohne Dosierung loslegen

Ist ja auch ne Kostenfrage ;) . Aber wieso möchtest du das als Spray benutzen? Ich finde bei Sprays immer doof, dass man so schlecht abschätzen kann wieviel noch drin ist. Bei der Tablettendose sehe ich schon recht früh wieviel Tage sie noch reicht :thumbup: .

Oder hast du vielleicht ein Problem mit Tabletten schlucken?

Benutzerbild von Lubilie
Themen-Startervegan105 PostsweiblichBremenLevel 2
29.03.2019
Ich habe ein persönliches Problem mit Kapseln und Tabletten, das kommt aus der Kindheit...

Deshalb möchte ich ein Spray haben, habe eins hier auf vegpool entdeckt und gleich für mich angemerkt.
Dieses Cobalamin entspricht der Beschreibung von Falk und das Spray ist auch vegan und da steht auch welche Dosis ein Sprühstoß enthält. Recht ausführlich die Beschreibung, doch woher weiß ich, welche Dosierung ich brauche ( für einen Tag, für eine Woche)? :-)

Benutzerbild von kilian
vegan7.149 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
29.03.2019
Die Dosierung liegt normalerweise bei ca. 500 µg am Tag oder 1000 pro Woche. Ich selbst finde 250µg am Tag auch ok, da die Empfehlungen ohnehin deutlich Spielraum lassen (der Körper benötigt unter 10µg am Tag, daher wird bei der Empfehlung bereits davon ausgegangen, dass ein Großteil nicht verwertet wird). Ich nehme zur Zeit übrigens B12-Tropfen mit 200µg pro Tropfen. Schön mit der Pipette. Laut Angabe sind nur Wasser. Alkohol (zur Haltbarmachung) und Methylcobalamin enthalten.

Kein Benutzerbild
Nefasu
29.03.2019
Hallo Lubilie,

Ich hatte früher auch mal ein tolles Spray, aber nachdem es kein mir bekanntes B12 Spray in einer Glasflasche gibt mussten meine Partnerin und ich leider auf Kombipräparate zurückgreifen.

Daher kann ich dir leider keins empfehlen.

Zitat Lubilie:
da steht auch welche Dosis ein Sprühstoß enthält. Recht ausführlich die Beschreibung, doch woher weiß ich, welche Dosierung ich brauche?

Die übliche Tagesdosis bei hochdosierten Präparaten liegt bei 1x täglich 500mcg (mcg = µg).

Wenn man ein niedrig dosiertes Präparat hat, dann eigenen sich 3x täglich 1,5mcg - 5mcg (im Abstand von min. 4 Stunden) aber deutlich besser.

Die hohen Unterschiede liegen an der Aufnahme (Resorption) von fix 1,5mcg pro Einnahme durch die R-Binderproteine im Speichel und der Bauchspeicheldrüse (Intrinsischer Faktor) sowie 1% der Einnahmedosis per passiver Diffusion.

Nichtraucher benötigen idR. eine Resorptionsmenge von etwa 5mcg pro Tag :thumbup:

Liebe Grüße,
Falk

1x bearbeitet

Benutzerbild von Lubilie
Themen-Startervegan105 PostsweiblichBremenLevel 2
29.03.2019
Vielen Dank Kilian, DAS wollte ich wissen,
dann weiß ich, wieviele Sprühstöße für welchen Zeitraum ich benötige :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Kilian, welche Tropfen nimmst du?
Wenn es Tropfen in einer Glasflasche/Glasgefäß gibt, ist es bestimmt besser, als in Plastik.
Tropfen würde ich auch nehmen.


Danke Falk,
ach, bei Raucher bzw. Nichtraucher ist es unterschiedlich? Interessant
spielt Alkoholkonsum auch eine Rolle?
Ich rauche nie und trinke nie Alkohol (egal, zu welchen Anlässen), da brauche ich wohl eine kleinere Dosis
Vielen Dank nochmal :thumbup: :-)

2x bearbeitet

Kein Benutzerbild
Nefasu
29.03.2019
Hallo Lubilie,

Zitat Lubilie:
ach, bei Raucher bzw. Nichtraucher ist es unterschiedlich? Interessant
spielt Alkoholkonsum auch eine Rolle?
Ich rauche nie und trinke nie Alkohol (egal, zu welchen Anlässen), da brauche ich wohl eine kleinere Dosis

Eine Aufnahme von 5mcg gilt als unterste Grenze.
Jeder negative Faktor (Raucher, Alkoholismus, Gentyp, Resorptionsschwächen, uvm.) benötigt wirderum eine entsprechende Mehraufnahme.

Wie hoch diese ist und ob diese bei dir zutrifft, wird nur durch einen teuren und zeitaufwendigen Test beim Mediziner genau in Erfahrung zu bringen sein.

Im Allgemeinen kann man von den einzelnen Testergebnissen im ersten veganen Jahr (die meisten fachlich kompetenten Mediziner empfehlen einen Holo-TC Test pro Quartal im ersten Jahr, danach 1x jährlich) ablesen, wenn man die Aufnahme entsprechend dokumentiert (z.B. mit www.cronometer.com).

Im Endeffekt ist jede Vitamin- und Mineralstoffempfehlung, welche nicht durch ausführliche individuelle Tests deines Metabolismus beim Mediziner durchgeführt wurde, und somit auch jede allgemeine Empfehlung jeder Gesundheitsorganisation nur ein Anhaltspunkt.
Diese "Empfehlungen" stammen meist aus völlig überholten und veralteten Messdaten etlicher Durchschnittsmenschen mit Durchschnittsleben, Durchcschnittsaktivität, Durchschnittsernährung und Durchschnittsmetabolismus und sind nur in selten Fällen passgenau für den eignen Körper eines Mischköstlers - und noch weniger für einen Veganer - ausgelegt.

Liebe Grüße,
Falk

Benutzerbild von Lubilie
Themen-Startervegan105 PostsweiblichBremenLevel 2
29.03.2019
Heute den Artikel Achtung: Häufiger Fehler bei Vitamin B12-Bluttests
Veröffentlichung: 01.03.2019 gelesen.
"Der Grund, dass wir überhaupt ein künstliches (aber naturidentisches) Vitamin aufnehmen sollten, liegt in der Hygiene unserer Lebensweise. Denn Vitamin B12 wird von Bakterien gebildet, die sich gerne im Darm von Tieren aufhalten (auch im menschlichen Darm). Meerschweinchen verzehren zu dem Zweck sogar ihren eigenen Kot". - ob es rein theoretisch auch beim Menschen gehen würde?
Selbst wenn ja, ich glaube, der Weg über Spray/Tropfen ist mir dann lieber :lol: :lol: :lol:

Kein Benutzerbild
Nefasu
30.03.2019
Hallo Lubilie,

der natürliche Kreislauf für menschliche B12 Aufnahme wäre:
Meerschweinchen defäkiert auf Waldboden -> Regen spült Kot in den Boden -> Im Boden wächst eine Pflanze -> Kot (inkl. B12) wir auf Pflanze verteilt -> Mensch isst Pflanze und darauf befindliches B12

Heutzutage ist es so:
Jegliche Tiere werden mit Pestiziden, durch Jagd und alle erdenklichen Möglichkeiten von den Feldern ferngehalten -> Selbst wenn Kotreste auf den Pflanze verteilt würden, werden sie anschließend gründlich, industriell, weggewaschen -> zu Hause wir auch nochmal gewaschen, um möglichst saubere Lebensmittel zu essen

Was aus hygienischer Sicht ein großer Erfolg der Menschheit ist (so wurde der Fuchsbandwurm im menschlichen Organismus z.B. fast vollkommen ausgelöscht, ist bzgl. des allgemeinen B12-Mangels eben ein hausgemachtes Problem.

So behauptet Rüdiger Dahlke z.B. keine B12 Präparate zu nehmen und trotzdem einen guten Blutwert zu haben, weil er beispielsweise überwiegend ungewaschenes Gemüse aus dem eigenen Wildgarten verspeist :thumbup:

Liebe Grüße,
Falk

Benutzerbild von Dana
vegan4.751 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
30.03.2019
Zitat Nefasu:

So behauptet Rüdiger Dahlke z.B. keine B12 Präparate zu nehmen und trotzdem einen guten Blutwert zu haben, weil er beispielsweise überwiegend ungewaschenes Gemüse aus dem eigenen Wildgarten verspeist :thumbup:

Liebe Grüße,
Falk


Ich war erst vor zwei Wochen auf zwei Vorträgen von ihm. Er hat in diesem bedauert, dass er das so geschrieben hat, weil es seiner jetzigen Meinung nach für die meisten Menschen nicht machbar ist. Nicht jeder hat einen solchen Garten wie er in TaManGa. Er hat explizit in seinem Vortrag dafür plädiert, B12 zu nehmen.

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Wie kann ich gesund Käse ersetzen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

30. Apr.
» Beitrag