Vegpool Logo
Beiträge: neue

Algen Tartar

Erstellt 14.02.2018, von flo. Kategorie: Gesund vegan leben. 2 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von flo
Themen-Starter1.700 PostsLevel 3
Algen Tartar
14.02.2018
Hey

ich hab im Biomarkt (denns) neulich ein Algen Tartar entdeckt das ich empfehlen wollte.
Schmeckt mega gut wenn man Algen mag.

Und wegen Jod sicher auch nicht verkehrt!

Schaut mal ob es das bei Euch auch gibt. Kostet knapp 5 Euro für ein kleines Glas aber es schmeckt halt :red:

LG

FLO

Kein Benutzerbild
4 PostsLevel 1
15.02.2018
Danke für den Tipp, das werde ich bestimmt mal ausprobieren. Frage mich gerade ob man Algen nicht supereinfach selbst züchten könnte, in einem Aquarium? Die meisten Algen wachsen doch recht schnell und sind genügsam, vielleicht könnte man so eine Menge sparen.

Benutzerbild von Xuyadra
102 PostsLevel 2
15.02.2018
In welchem Abteil findet man dieses Algen Tartar?
Hört sich nicht so verkehrt an.
Könnte man es evtl. auch von der Konsistenz unter Pesto rühren?


@Letthemlive
Ich denke zum züchten im heimischen Becken eher ungeeignet.
Die riesen mengen würde man nicht Essen.
Dazu würden sich nicht essbare Algen bilden.
Die Kosten wären hier auch höher.

Zudem ist vieles auch eher Seetang was verspeist wird (Nori, Wakame etc), was mehrere Meter platz benötigt.

Ich laß mich aber auch gerne eines besseren belehren

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Auswahl des Arztes - worauf achtet Ihr?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

30. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

26. Apr.
» Beitrag