abnehmen?

Erstellt 13.02.2016, von nannyo. Kategorie: Gesund vegan leben. 45 Antworten.

29.03.2016
Zitat chickpea:[...]dass es wissenschaftlich gesehen besser recherchiert ist und nicht soviel Selbstbeweihräucherung (im Vgl. zu McDougall) praktiziert wird.


Na, das hört sich doch schonmal ganz gut an, wissenschaftlich :D Für den Laien (a.k.a mich) hört sich jede in sich logische Kette ja ganz sinnvoll an, sogar Ducan lässt in diesem Buch den Eindruck entstehen, dass es vollkommen gesund und voll gut ist, wenn man nur noch Fett isst.


Hat das Buch dann auch Studien, die zitiert werden, die ich nachschlagen kann? Das wäre ziemlich cool. Normalerweise sind solche Bücher ja voll mit "Experten sagen..." "meine Patienten haben damit Erfolg" und ähnlich unnachvollziehbarer Kram.

Ernährung ist für mich generell immer undurchdringlicher geworden, da sich die meisten Autoren total widerspreschen, alle zwei Wochen wieder gegensätzliche Meldungen rauskommen, was jetzt gut und was total ungesund ist -.-
antworten | zitieren |
29.03.2016
Hallo pummelchen :)

Das Literaturverzeichnis nimmt circa 40-50 Seiten in Schriftgröße 8 ein also circa 10% des Buches (gut das ist jetzt kein Qualitätsmerkmal).
Es wird oft zitiert bzw. eigene Aussagen unterstrichen mit Verweisen in den Klammern.

Bsp.:
"Damit reicht die Glukoseabsenkung unter physiologischen Bedingungen nicht aus, um die Glukoseversorgung maligner Zellen zu gefährden (Mellanen et al., 1994, Noguchi et al., 1999; Rudlowski et.al.,2003; Palit et.al.,2005; Arends, 200 8) "


Meiner Meinung nach ist das Buch das derzeitig beste für den Laien verständliche Buch, das am besten Begründet und nicht (überwiegend) pseudowissenschaftlich auf Vermutungen aufbaut.
Ich kann mich im großen und ganzen dieser Rezension anschließen:
https://www.youtube.com/watch?v=LedVKRqNvDY

(der Youtuber ist ein bisschen laut, ^^ aber inhaltlich stimme ich ihm zu).

Hier kannst du mal einen Auszug aus dem 10. Kapitel lesen, der das Ernährungskonzept vorstellt:
http://www.rohe-energie.com/?ddownload=1178

Allerdings ist hier zu sagen, dass das sein Konzept ist (d.h. weniger/keine Verweise auf Studien).
Auch anzumerken ist, dass das Konzept kein "vegan only" ist sondern auch tierische Lebensmittel enthalten kann.
Hier ist er nicht politisierend und sagt "Die bösen Fleischesser..." sondern erklärt aus medizinischer begründeter Sichtweise.

Die Kapitel davor erklären die Wirkung bestimmter Lebensmittel etc. und enthalten dann
auch ausführliche Quellenangaben.

3x bearbeitet

antworten | zitieren |
29.03.2016
Damit kann ich leben, dann werde ich mir das mal ansehen :D
Und der Rest: Wie läuft die Diät????
antworten | zitieren |
29.03.2016
Ich schließe mich mal an, da mich das grade auch brennend interessiert.
antworten | zitieren |
29.03.2016
Ja danke. Blöder Schokoholismus. :-( Diät läuft garnicht.
Aber wenigstens schaffe ich es, mehr Gemüse und Vollkorn Produkte einzubauen.
LG Nanny
antworten | zitieren |
30.03.2016
Nur Mut! Wir nehmen zusammen ab! Bei mir ist es momentan ein Kilo, das seit zwei Wochen schon stabil weg ist :D (Ich ignoriere Schwankungen von bis zu einem Kilo, eins ist auf jeden Fall weg)
antworten | zitieren |
30.03.2016
Hey Nefasu !

Gehe gleich joggen.

Danke fuer alles es geht mir noch nicht gut aber viel besser.

Mein Fruehstueck heute :

Sonnenblumenkerne , Erdnuesse , Wallnuesse , eine Scheibe Annanas , 3 Mispeln , 2 Feigen und 2 Datteln.

Mein Mittagessen :

Sojasprossen , mit Tomatensauce , Currypaste , Pu er Pilze , Glasnudeln , Fruelingszwiebeln , frischer Koriander und Tibetisches Grundnahrungsmittel.

Nussmuss und Oel nur noch gelegentlich.

Mittag gibt es Abends noch mal und zwischendurch Banane.

Das man immer so eigenwillig ist , aber das Buch High Carb werde ich im Kulturkaufhaus lesen.

Und noch mal Danke

Kleeblatt
antworten | zitieren |
04.04.2016
Zitat Kleeblatt:Gehe gleich joggen.
Danke fuer alles es geht mir noch nicht gut aber viel besser.


:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Zitat Kleeblatt:Tibetisches Grundnahrungsmittel.

Meinst du Tsampa?

Ich hatte letztens erst mit verschiedenen Sorten rumprobiert und Pfundweise Getreide geröstet & gemahlen :D

Meine Favoriten waren dabei:
Gerste & Grüntee (ganz klassisch)
Gerste & Ingwertee
Reis & Früchtetee

Dinkel und Einkorn haben geschmacklich leider absolut gefloppt :(

Bei der Verwendung von Getreide weiche ich die Körner vorher immer gerne ein, bzw. lasse sie 1-2 Tage sprießen, damit sich ein Großteil der Phytinsäure abbauen kann, danach werden die Körner wieder im Dörrgerät getrocknet und können normal verwendet werden ;)

Grüße,
Falk
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
04.04.2016
Hey ich kaufe Tsumba immer !

Das kann ich selbst herstellen ?

Dieses Forum und alle hier sind so toll!!!

Wie genau geht das denn ohne Geraetschaften???

@Nanny

Musste ueber Schokoholismus herzhaft lachen.

Habe ich mit Datteln , Feigen , Sojasprossen und Weinbergblaetter gefuellt mmjmhh mit Reis ueberwunden.

Achte jetzr auf basische Lebensmittel.

Herzlichst

Kleeblatt
antworten | zitieren |
05.04.2016
Hahaha, heute waren wieder ein paar Gramm weg! Ich freu mich schon auf das Gesicht meines Arztes, wenn er meine neuen Blutwerde checkt ^^


Nefasu, ich hab nochmal ne Frage zu Vollkornreis...ist das das selbe, wie Naturreis? Im Reisregal meines örtlichen Lädchens hab ich nämlich alles gefunden, nur keinen Vollkornreis... Dann hab ich bei DM eine große Packung Naturreis gesehen - ist es das? Da steht drauf "nicht geschält" aber es gibt noch einen Basmativollkornreis, da steht halt Vollkorn drauf, ist aber halb so viel und doppelt so teuer...

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

E-Nummer und Zusatzstoffe



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.