Würdet ihr Fleisch aus dem Labor essen?

Erstellt 02.12.2020, von Akel-Ei. Kategorie: Allgemein vegan. 31 Antworten.

02.01.2021
Ja genau das, das habe ich am Anfang auch gedacht, beziehungsweise bis vor ein paar Tagen.
Aber ich denke, wie gesagt, ich werde diese Eiweißhaltigen Ersatzstoffe ausprobieren.
antworten | zitieren |
02.01.2021
Hallo,
ich ess schon seit ca 25 Jahren kein Fleisch also bräuchte ich auch keins aus dem Labor. Mich ekelt davor.
Viele Menschen sind aber sehr fleischorientiert und würden da nie drauf verzichten. Vielleicht wäre Fleisch aus dem Labor in dem Fall die bessere Alternative, wenn dadurch Massentierhaltung, Tierquälerei und Schlachten verhindert oder zumindest verringert würde.
LG und gutes neues Jahr an alle! Viva
antworten | zitieren |
08.01.2021
Hey Leute,

ich habe mich jetzt etwas in das Thema eingelesen und würde gerne objektiv ein paar Fakten hier diskutieren. Ich persönlich würde kein Fleisch aus dem Labor essen, erstens weil es mir äußerst suspekt erscheint und zweitens weil ich kein Fleisch brauche :)

Nun zu den objektiven Vor- und Nachteilen: (habe ich einem interessanten Artikel entnommen)

+ Fleisch im Labor ist nachhaltiger als Fleisch vom Weidevieh - insgesamt ressourcenschonender als normale Fleischproduktion (45% weniger Treibhausgase)
+ Tiere müssen nicht sterben oder leiden: dem Tier werden Stammzellen entnommen - es muss also nicht umgebracht werden
+ Qualität: Labore sind streng kontrolliert und haben hohe Hygienestandards, es werden auch keine Antibiotika hinzugefügt, um das Fleisch haltbar zu machen und die Stresshormone, die das Tier beim Schlachten ausstößt werden im Labor ebenfalls nicht hervorgerufen

- Energieverbrauch wird bei Massenproduktion in etwa gleich hoch oder sogar höher, als bei der normalen Fleischproduktion mit Tieren sein
- Geschmacklich wurde noch kein Durchbruch erlangt, zurzeit kann man den richtigen Fleischgeschmack noch nicht "nachzüchten"
- und zu guter Letzt: die Gesundheit - Menschen sollten grundsätzlich weniger Fleisch konsumieren, als sie es gerade tun --> Fleischkonsum sollte in jedem Fall verringert werden, wegen den gesundheitlichen Aspekten, egal ob normales oder Laborfleisch

Schönen Tag noch!

Grüße

veggy1234

antworten | zitieren |
08.01.2021
Zitat veggy1234:...
+ Tiere müssen nicht sterben oder leiden: dem Tier werden Stammzellen entnommen - es muss also nicht umgebracht werden ...


Verzeih, aber mein Kenntnisstand ist anders. Steht auch in diesem Artikel beschrieben, dass fetales Kälberserum zum Züchten des Invitro-Fleisches verwendet wird. https://f3.de/food/fleisch-aus-dem-labor-ist-keine-alternative-669.html

Wer es genau wissen will und starke Nerven hat, möge das grausame Prozedere zur "Gewinnung" (unpassendes Wort) dieses FSK (fetales Kälberserum) hier nachlesen: https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/tiefergehende-infos/stellungnahmen/2487-stellungnahme-fetales-kaelberserum

Kurzversion: Kühe werden extra dafür besamt, geschlachtet, bevor das Baby geboren wurde, das lebende Baby wird aus dem Leib der Mutter herausgeschnitten und man sticht ihm komplett ohne Schmerzbetäubung eine riesige Nadel ins noch schlagende Herz, um das Blut abzusaugen. Bis es schließlich an Blutmangel stirbt.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
08.01.2021
Ja Salma, genau so ist es.
Ich habe auch schon öfter von diesen barbarischen Torturen gelesen, ist ja eigentlich ein Verbrechen an der Kreatur.
Was ist mit dem Grundsatz " Niemand darf ein Tier ohne Grund töten " , oder grausam quälen ?
antworten | zitieren |
08.01.2021
Baaaah, wie ekelig :red:
Danke für deinen Beitrag, Salma! Da wäre es ja fast besser, ganz normal geschlachtete Tiere zu essen!
antworten | zitieren |
08.01.2021
Zitat Akel-Ei:Baaaah, wie ekelig :red:
Danke für deinen Beitrag, Salma! Da wäre es ja fast besser, ganz normal geschlachtete Tiere zu essen!

Nein, es wäre besser, gar kein Fleisch zu essen, aber das meintest du sicher.
antworten | zitieren |
08.01.2021
Ich persönlich finde die Gewinnung von FKS eigentlich nicht ekeliger, als das Vergasen von Schweinen, denen beim Sterben die Atemwege und Lungen verätzt werden, oder wegen nicht tödlichem Bolzenschuss bei lebendigem Leib die Haut abgezogen bekommen, wozu es leider häufig in ganz normalen Schlachtbetrieben kommt, oder das Töten von ungeborenen Küken, das nun als so großer Fortschritt in der Eiergewinnung gilt oder oder oder....
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
08.01.2021
Warum um alles in der Welt sollten sich Veganer*innen, die sich gesund und lecker vegan ernähren nun unbedingt auf irgendein Retortenfleisch umsteigen, was sie weder brauchen, was nicht auch nur einen echten Vorteil gegenüber veganer Ernährung hat?

Finde diese Geisterdebatte echt seltsam, inbesondere hier im veganen Forum. Sollen sich die Beefeater und andere Fleischisten darum kümmern, meine Interessen liegen da ganz woanders. Klimaschonende und tierfreundliche Ernährung ist nun mal vegan, da beißt auch keine Maus einen Faden ab.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
08.01.2021
@Vegbudsd: in Hinblick auf die Veganer, die überhaupt nichts an ihrer eigenen tier-, umwelt- und menschenfreundlichen Ernährung ändern müssen, geb ich dir recht. Da aber bereits daran gearbeitet wird, das Laborfleisch auch ohne Kälberserum herstellen zu können, kann man sich auch als Veganer für diese Alternative (wenn es dann eines Tages soweit sein sollte, jetzt noch nicht) stark machen. Für die Tiere und die Umwelt und die Menschen, die nicht auf "echtes" Fleisch verzichten wollen (können würden sie es sicher). Im Vergleich zu jetzt wäre das ein Riesenfortschritt.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Hallo Leute



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Mini-Doku-Serie auf arte: "wen dürfen wir essen?"
[LINK] [quote]Bis ins Detail untersucht "Wen düfen wir …
lizhan
3
Vegandrea0
heute, 07:57 Uhr
» Beitrag
4 unangenehme Fragen für Milchbauern...
Ob sie drauf antworten? Probiert's doch mal in eurer …
kilian
28
Vegandrea0
heute, 07:44 Uhr
» Beitrag
War Tofu früher echt verboten? JA!
Tofu war tatsächlich früher verboten! Und das sind die …
kilian
28
Cumina2
23.01.2023
» Beitrag
Lieblings Aufstriche
Wollt mal fragen was zur Zeit eure Lieblings Aufstriche …
flo
51
akosua
22.01.2023
» Beitrag
Restaurantbesuch - es geht auch anders
Anlehnend und ergänzend zum "Notfallplan-Thread" möchte …
Dana
185
Steja
22.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.