Welche "gesunden" Öle könnte man zum Backen nehmen?

Erstellt 26.04.2022, von Zilla. Kategorie: Allgemein vegan. 11 Antworten.

Welche "gesunden" Öle könnte man zum Backen nehmen?
26.04.2022
Welche "gesunden", möglichst geschmacklosen Öle könnte man zum Backen, also bis vielleicht 250°, nehmen?
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.04.2022
Raps.
antworten | zitieren |
26.04.2022
Ich hatte die letzten Male den Eindruck, das schmeckte nicht neutral, sondern schien dem Kuchenteig einen leicht deftigen Geschmack zu geben. Kann das sein?
antworten | zitieren |
26.04.2022
probier das Öl doch erstmal direkt pur? Es gibt vermutlich wie bei allen Ölen auch beim Rapsöl unterschiedliche Aromen, wenn man feine Geschmacksnerven hat. Geht mir bei Olivenöl und Leinöl so. Ich würde Dir ja auch das Butterrapsöl empfehlen, dann hast Du gleich noch leckeren Buttergeschmack im Kuchen, der passt doch eigentlich immer.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.04.2022
Weiß auch nicht, rohes Öl probieren. Schmeckt vielleicht nicht so gut. Vielleicht entwickelt sich der deftige Geschmack auch erst beim Backen.

Butterrapsöl klingt auf jeden Fall gut bzw. der Buttergeschmack für Kuchen. Für Kokoskuchen könnte ich ja mal Kokosöl ausprobieren, falls nichts dagegen spräche.
antworten | zitieren |
26.04.2022
Zitat Zilla:Weiß auch nicht, rohes Öl probieren. Schmeckt vielleicht nicht so gut.
Man tut es doch auch in den Salat, andere Leute ziehen mit Öl im Mund und spucken es aus. Wo ist denn das Problem?
Hier das Butteröl aus dem anderen Thread: https://www.albaoel.de/
es existiert sogar in Bioqualität https://www.albaoel.de/unsere-oele/albaoel-bio
bestimmt können Dir noch andere helfen....
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.04.2022
Man tut es doch auch in den Salat, andere Leute ziehen mit Öl im Mund und spucken es aus. Wo ist denn das Problem?

Ein Problem sähe ich da eigentlich nicht. Das Öl Im Salat würde ich ja nicht roh zu mir nehmen, sondern zusammen mit anderen Produkten. Öl, etwa auch Butter, Pfeffer, Margarine etc. wollte ich auch nur ungerne roh essen. Aber zum Probieren könnte ich es mit Öl vielleicht mal versuchen. Was heißt "ziehen mit Öl im Mund"?

Vielen Dank für die Links. Bei Verwendung des Albaöls sollte man den Kuchen also nicht bei 250° backen, sondern maximal bei 220°?



antworten | zitieren |
26.04.2022
Zitat Zilla:
Man tut es doch auch in den Salat, andere Leute ziehen mit Öl im Mund und spucken es aus. Wo ist denn das Problem?

Ein Problem sähe ich da eigentlich nicht. Das Öl Im Salat würde ich ja nicht roh zu mir nehmen, sondern zusammen mit anderen Produkten. Öl, etwa auch Butter, Pfeffer, Margarine etc. wollte ich auch nur ungerne roh essen. Aber zum Probieren könnte ich es mit Öl vielleicht mal versuchen. Was heißt "ziehen mit Öl im Mund"?
Vielen Dank für die Links. Bei Verwendung des Albaöls sollte man den Kuchen also nicht bei 250° backen, sondern maximal bei 220°?
Zitat Website Alba "Alle Albaöle haben einen Rauchpunkt von 220 °C bzw. 210 °C, sind damit besonders hitzestabil".
Dein Öl im Salat ist dann auch "roh".
Ölziehen: https://www.dm.de/tipps-und-trends/wohlfuehlen/oelziehen-143268
wenn ich backe nehme ich einfach eines der vielen veganen Backrezepte aus dem WWW und mache mir nicht weiter einen Kopf. Deshalb kann ich Dir ab hier auch nicht weiterhelfen.


Vielleicht findet sich noch jemand Backgeübtes aus dem Forum, der hier helfen kann?
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.04.2022
Für die Statistik: Ich nehme auch Rapsöl oder Albaöl, sofern ich es finde. Kokosöl ist geschmacklich intensiv, das muss dann zum Kuchen gut passen. Kann man auch mischen.


Ich wollte nur zusätzlich erwähnen, dass du mit den Mengen aufpassen musst. Wenn du Margarine oder Butter im Rezept hast, so bestehen die nur zu ca. 80% aus Öl oder Fett. Wenn du also 250g Margarine brauchst, dann reichen 200g Öl aus, sonst wird es richtig schmierig!



antworten | zitieren |
26.04.2022
Zitat Website Alba "Alle Albaöle haben einen Rauchpunkt von 220 °C bzw. 210 °C, sind damit besonders hitzestabil".

Verzeihung, bin mir nicht ganz sicher, was mir das sagen soll. Das hatte ich ja gesehen, deshalb meinte ich, 250° (mit denen der Kuchen sonst gebacken wird) müssten zu hoch sein, falls der "Rauchpunkt" bedeutete, das Öl nicht höher zu erhitzen. Oder täusche ich mich da?

Dein Öl im Salat ist dann auch "roh".

Ich hätte gedacht, dass man Öl, das sich mit anderem Inhalt (etwa Blättern, Kernen, Flüssigkeiten, z.B. Essig, Gewürzen etc.) des Salates vermengt hat, nicht mehr als roh bezeichnen würde.

Vielen Dank für den Link, nie davon gehört, klingt ja interessant. Ja, ich werde dann einfach mal Öl roh (also jedenfalls ohne Zutaten / andere Substanzen) probieren, mal sehen, ob ich da etwas schmecken kann, das mich die Auswirkungen auf den Geschmack des Kuchens erkennen ließe.

wenn ich backe nehme ich einfach eines der vielen veganen Backrezepte aus dem WWW und mache mir nicht weiter einen Kopf. Deshalb kann ich Dir ab hier auch nicht weiterhelfen.

Ja, ja, natürlich, kann ich völlig verstehen. Vielen Dank, Du hast ja schon geholfen.

Für die Statistik: Ich nehme auch Rapsöl oder Albaöl, sofern ich es finde.

Hoppla, was ist denn das für eine Küche, in der das Öl offenbar nicht immer zu finden ist.

Kokosöl ist geschmacklich intensiv, das muss dann zum Kuchen gut passen.

Gibt da offenbar verschiedene Arten: https://www.alnatura.de/de-de/produkte/alle-produkte/oel-essig-gewuerze-und-kraeuter/oele-und-fette/kokosoel-neutral-im-geschmack-211725/

Aber ein intensives schiene mir für Kokoskuchen eigentlich ideal.

Ich wollte nur zusätzlich erwähnen, dass du mit den Mengen aufpassen musst. Wenn du Margarine oder Butter im Rezept hast, so bestehen die nur zu ca. 80% aus Öl oder Fett. Wenn du also 250g Margarine brauchst, dann reichen 200g Öl aus, sonst wird es richtig schmierig!


Ja, dankesehr. Also Verhältnis 5:4.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Kind zu wenig Kalorien



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interview mit Marketing-Chef von Burger King
Habe gestern Klaus Schmäing, den Marketing-Chef von Burger …
kilian
3
Katzenmami
Mittwoch, 19:36 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukten - Wirklich eine würdige Alternative oder nur Müll?
Was ist eure Meinung zu Fleischersatzprodukten?…
Imene
15
Sunjo
09.08.2022
» Beitrag
Vegan bei der Bundeswehr?
Habe mal bei der Bundeswehr angefragt, ob vegane Ernährung …
kilian
12
Vegbudsd
05.08.2022
» Beitrag
Keine veganen "Butter"- und "Käse"-Aromen in Bio-Produkten mehr möglich
Aufgrund einer Reform der Bio-Verordnung gibt es künftig …
kilian
5
kilian
01.08.2022
» Beitrag
Warum "Calcium"-Drinks verschwunden und "Algen"-Drinks aufgetaucht sind...
Ist es euch aufgefallen? Viele Hersteller haben ihre …
kilian
10
VLEO
01.08.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.