Warum ich als Veganer manchmal neidisch auf Fleischesser bin...

Erstellt 29.08.2022, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 28 Antworten.

17.09.2022
Ich hab mal was ganz Gruseliges in einem Landgasthof erlebt. Veganes und Vegetarisches gab es offiziell nicht und ich habe mir einen Salatteller bestellt mit der Bitte das Dressing mit Essig und Öl zuzubereiten. Die Bedienung war neugierig und da hab ich darauf hingewiesen dass ich laktoseintolerant bin. War kein Ding.
Meine Nachbarin wollte etwas Vegetarisches haben. Angeboten wurden Spätzle mit Sahnesoße und Salat.
Auf dem Weg zum Klo kam ich an der Küche vorbei und hab mitbekommen dass die Soße auf Fleischbasis ist . Die Bedienung merkte das an, da sagte der Koch“
Wenn die das nicht wissen, essen die alles. Für Spinner Koch ich nix extra“
Ohne Worte
antworten | zitieren |
17.09.2022
Und, hast Du das Deiner Sitz-Nachbarin gesagt?
Könnte mir vorstellen, daß sowas sogar strafbar ist,
Kunden falsche Zutaten "unterjubeln".
antworten | zitieren |
17.09.2022
Das musste ich nicht - sie hat es geschmeckt und schon gemeckert als ich an den Tisch zurückkam
antworten | zitieren |
17.09.2022
Es hätte ja auch sein können, dass die Frau eine Allergie gegen tierische Sachen hat. So und wenn sie dann ins Krankenhaus gekommen wäre, wäre sie dann auch eine "Spinnerin" gewesen.
Eigentlich müsste man so etwas bekannt machen, auch bei Restaurantbewertungen, damit solchen Köchen das Handwerk gelegt wird.
Ich finde es gut, dass die Bedienung das angemerkt hat. An ihrer Stelle würde ich da kündigen, wenn sie merkt, dass der Koch die Gäste im Lokal betrügt. Heute würde sie jederzeit woanders einen Job erhalten, die Restaurants suchen händeringend nach Menschen, die wieder bei ihnen arbeiten.
antworten | zitieren |
17.09.2022
Kurz und knapp: Bei solchen Spinnern ess ich nix. :wallbang:
antworten | zitieren |
18.09.2022
hab ich ähnlich in friedrichshain im asiatischen schick-schick restaurant erlebt: gemüse-suppe mit nudeln bestellt. die klare brühe schmeckte dermassen nach fertigbrühe, dass ich nachfragte: yep, war fleisch-bouillon aus der dose, weil angeblich der koch überfordert war...
antworten | zitieren |
18.09.2022
In Ernst, Salma? Aber nicht ein explizit veganes Restaurant mit Jahreszahl im Namen?
antworten | zitieren |
18.09.2022
Zitat kilian:In Ernst, Salma? Aber nicht ein explizit veganes Restaurant mit Jahreszahl im Namen?

nein nein, kein explizit veganes, herrje, das wär was... ein "veraltet" "normales"..aber auch im fhain-kiez...
im von dir erwähnten 19wasauchimmer am boxi hab ich bisher keine zweifel gehegt, da geh ich gerne hin, auch wenn es mir bissi zu hip ist...
antworten | zitieren |
18.09.2022
Puh, ok. Aber schlimm genug :-)

da geh ich gerne hin, auch wenn es mir bissi zu hip ist...

Muss man nur einen Platz bekommen 😄
Ist ja eines der beliebtesten Restaurants überhaupt (nicht nur vegan) in Berlin.
antworten | zitieren |
18.09.2022
Sollte auch mal wieder (nach 30 Jahren)
nach Berlin fahren,
zu diesen veganen Hippies ... 8)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ich suche gleichgesinnte aus Lübeck



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Burger King und noch ein Hammer
Zum aktuellen Bericht über vegane Burger, die nicht immer …
Vegandrea
2
Irbis
heute, 13:30 Uhr
» Beitrag
Vegan bei der Bundeswehr?
Habe mal bei der Bundeswehr angefragt, ob vegane Ernährung …
kilian
14
kilian
heute, 12:04 Uhr
» Beitrag
Fleischverzehr ist asozial und sollte geächtet werden.
Zu radikal, oder gerade richtig? Was denkt ihr? [LINK]…
kilian
37
kilian
heute, 08:04 Uhr
» Beitrag
Warum ich als Veganer manchmal neidisch auf Fleischesser bin...
Is so! Aber nicht aufs Fleischessen selbst, sondern auf …
kilian
28
Isalabella
24.09.2022
» Beitrag
Tempeh
[LINK] Hat jemand von euch schon mal Tempeh selber gemacht …
Sajama07
10
Sonnja
21.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.