Vegpool Logo
Beiträge: neue

Ist Katzenkaffee vegan?

Erstellt 20.11.2023, von tierfreund.ch. Kategorie: Allgemein vegan. 19 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von tierfreund.ch
Themen-Startervegetarisch2 PostsmännlichZug CHLevel 1
Ist Katzenkaffee vegan?
20.11.2023
Guten Tag miteinander

In letzter Zeit habe ich mich oft mit dem Gedanken auf eine komplett vegane Ernährung auseinandergesetzt. Zu einem grossen Teil habe ich bestimmte Produkte, besonders Lebensmittel, durch eine vegane Alternative ersetzen können.

Da ich aber zu Hause seit einiger Zeit den sogenannten Katzenkaffe, um genauer zu sein die Bohnen des Kopi Luwak von Brew Society, konsumiere stellte sich mir folgende Frage: Zählen die Kaffeebohnen die aus den Exkrementen der Schleichkatzen gewonnen werden als Produkt des Tieres und somit auf keinen Fall als vegan vertrettbar. Oder wenn diese aus einer Herstellung (von einer Marke) stammen bei welcher die Tiere nicht auf Massenproduktion sondern mit gewisser würde behandelt und gehalten werden als “Abfallprodukt” und sind somit mit einer sonst veganen Ernährung vertrettbar? (Mit der Marke Brew Society und der Haltung derer Tiere habe ich mich zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht gross auseinander gesetzt).

Für eure Inputs, Gedanken und Anregunen wäre ich euch sehr dankbar.
Herbstliche Grüsse aus der Schweiz.

Benutzerbild von Libio
vegan1.338 PostsweiblichBERLINLevel 4
21.11.2023
Zitat tierfreund.ch:
Guten Tag miteinander

In letzter Zeit habe ich mich oft mit dem Gedanken auf eine komplett vegane Ernährung auseinandergesetzt. Zu einem grossen Teil habe ich bestimmte Produkte, besonders Lebensmittel, durch eine vegane Alternative ersetzen können.

Da ich aber zu Hause seit einiger Zeit den sogenannten Katzenkaffe, um genauer zu sein die Bohnen des Kopi Luwak von Brew Society, konsumiere stellte sich mir folgende Frage: Zählen die Kaffeebohnen die aus den Exkrementen der Schleichkatzen gewonnen werden als Produkt des Tieres und somit auf keinen Fall als vegan vertrettbar. Oder wenn diese aus einer Herstellung (von einer Marke) stammen bei welcher die Tiere nicht auf Massenproduktion sondern mit gewisser würde behandelt und gehalten werden als “Abfallprodukt” und sind somit mit einer sonst veganen Ernährung vertrettbar? (Mit der Marke Brew Society und der Haltung derer Tiere habe ich mich zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht gross auseinander gesetzt).

Für eure Inputs, Gedanken und Anregunen wäre ich euch sehr dankbar.
Herbstliche Grüsse aus der Schweiz.



Dort, wo der Kaffee produziert wird,kann niemand von hier beurteilen, wie die Katzen gehalten werden.

Ich war schon in so einer Plantage. Freiwillig machen das die Katzen nicht, dieses extrem teure Produkt zu produzieren.

Es ist kein Abfall Produkt, sondern es wird produziert und zu Phantasiepreisen verkauft, um diese Plantagen schön rentabel zu machen.


Die Katzen werden zum Vergnügen des Menschen zu Dingen gebracht, die sich von sich aus nie machen würden. Artgerechte Haltung geht nur in Freiheit.


Es wird von Vielen gehofft, dass gerade ihre spezieller Tiergebrauch vegan sei, aber es ist regelmäßig ein frommer Wunsch.


Also nicht vegan.

Was ich gut finde, dass du schon viele Tierprodukte weglässt und Mitgefühl mit den Tieren und/oder der Umwelt zeigst.

Herzlich Willkommen!

2x bearbeitet

Benutzerbild von VeggieMatze
vegan346 PostsmännlichRhein/MainLevel 4
21.11.2023
Hallo Tierfreund,

Herzlich Willkommen und schön, dass Du schon viele Schritte hin zum Veganismus gegangen bist.

Zum Thema Katzenkaffee gibt es hier einen Artikel von PETA, den kann man getrost als nicht vegan bezeichnen, die Katzen werden wie andere ‚Nutztiere‘ in viel zu kleinen Käfigen gehalten und leiden immens.


https://www.peta.de/themen/kopi-luwak/

Viele Grüße

Benutzerbild von tierfreund.ch
Themen-Startervegetarisch2 PostsmännlichZug CHLevel 1
21.11.2023
Vielen Dank für deine Rückmeldung, den Artikel von PETA werde ich mir gerne ansehen :)

Kein Benutzerbild
lizhan
21.11.2023
Meine Erfahrung ist, dass es gut geht, wenn man damit anfängt erstmal alles, was einem leicht(er) fällt, durch vegane Lebensmittel zu ersetzen. Bei mir steigerte sich das Bedürfnis, mehr und mehr, vegan zu essen, von allein und auch die Geschmacksnerven verändern sich entsprechend. Ob das natürlich auch für Katzenkaffee gilt? Aber wenn du alles andere schon nicht mehr konsumierst, ist das doch schon mal ein guter Weg!

Benutzerbild von Kiebitz22
vegan183 PostsmännlichMarina Alta SpanienLevel 3
21.11.2023
Das Kilo kostet 800 bis 1200 €.

Benutzerbild von BeaNeu
vegetarisch911 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
22.11.2023
Ja, hab davon aber schon vor ein paar Jahren gehört. Wurde in den Medien gross gehypt.

DAMALS hiess es noch, dass die Leute das im freien Lebensraum der Tiere einsammeln.

DAS diese armen Geschöpfe JETZT auch noch in Käfigen gehalten werden, toppts noch!

Diese Ausbeuter der Tiere haben den Wert des Ganzen erkannt und sind gierig geworden, klar, es reichte nicht mehr, dass nur so eingesammelt wird, sondern als neue Geschäftsidee.

WIE abgrundtief kann der Mensch sein, SHAME!!

Hab die Peti logischerweise letztens unterzeichnet, DANKE dafür,
------
Würde ich wissen, WO das angeboten würde, in DE, würde gerne die Leute schocken ... "Was? Sie trinken Kaffee aus Katzensch*****?"😎

1x bearbeitet

Benutzerbild von Libio
vegan1.338 PostsweiblichBERLINLevel 4
22.11.2023
Bea, die wissen das! Und bezahlen dafür hohe Preise, ist ja ne Delikatesse.

Benutzerbild von BeaNeu
vegetarisch911 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
22.11.2023
Grüß dich, Libio!

Meinste? Och, denke, es gibt immer einige noch... und überhaupt......

Dennoch würd ich da was sagen, kann halt meine Klappe net halten, wenn ich was für unrecht ansehe.😇

Mag das Wort "Feinschmecker" und "Gourmet" net, fällt mir grad ein, als ich dein "Delikatesse" las.


Man sollte denen den Ur-Zustand vorsetzen.... - net wenn es fertig ist, zum "Kaffee-kochen"
----
sorry, TierfreundCH, für bisschen off Topic

nochmal off topic, was ist denn jetzt los, lach, kann auf einmal 2x posten, ohne 60 min. zu warten

2x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.795 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
23.11.2023
Man müsste heimlich auf die Verpackungen dieser Art Kaffee ein Bild kleben , wo die Katzen das gerade ausscheiden !😆 Ob das dann noch genossen wird ?


Offtopic: Bea, wenn Du den thread bearbeitest kannst Du das schon mehrmals machen.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Veganer trifft Milchbauern - Versuch einer Annäherung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
kilian
kilian

vor 3 Std
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

vor 6 Std
» Beitrag
chickpea
chickpea

vor 8 Std
» Beitrag
Thula
Thula

vor 12 Std
» Beitrag