Vegpool Logo
Beiträge: neue

Nahrungsergänzungsmittel

Erstellt 02.06.2022, von Brokkoli. Kategorie: Allgemein vegan. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Starter3 PostsLevel 1
Nahrungsergänzungsmittel
02.06.2022
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem Veganer und neu hier im Forum. Ich habe eine Frage zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe viel darüber gelesen, auf welche Vitamine und Spurenelemente man achten muss wenn man sich vegan ernährt und wie man diese in ausreichender Form zu sich nehmen kann. Bei einer Sache habe ich jedoch nichts gefunden, wie man es vegan kompensieren kann. Es handelt sich um Kollagen, was zum Beispiel viel in Fleisch vorkommt. So wie ich es verstanden habe, kann man Kollagen nicht auf Vegane Weise zu sich nehmen. Hat von euch sich schon einmal jemand mit dem Thema befasst?
Vielen Dank vorab und viele w
Brokkoli

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.920 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
02.06.2022
Nein, Kollagen kann man nicht pflanzlich zu sich nehmen, es gibt aber auch keinen Grund, es als Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen.
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Kollagen-als-Pulver-und-Kapsel-Gut-fuer-Gelenke-und-Haut,kollagen100.html


Benutzerbild von METTA
vegan4.786 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
02.06.2022
Hallo Broccoli
ich habe eigentlich auch noch nie von Veganen Ärzten gehört, dass man Kollagen unbedingt braucht, im Gegensatz zu Vitamin B12, das unbedingt einzunehmen ist. Aber vorher wäre es gut, wenn Du einen Bluttest zu B12 machst- aber vielleicht hast Du das auch schon gemacht.

Benutzerbild von Salma
vegan2.495 PostsweiblichBerlinLevel 4
02.06.2022
Zitat Sunjo:
Nein, Kollagen kann man nicht pflanzlich zu sich nehmen, es gibt aber auch keinen Grund, es als Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen.
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Kollagen-als-Pulver-und-Kapsel-Gut-fuer-Gelenke-und-Haut,kollagen100.html

Guter Link, Sunjo - ich zitier mal der Einfachheit halber den mir darin wichtigsten Text:
"Tatsächlich zeigen Studien, dass dieses Kollagen aus der Dose in Knochen und Gelenken ankommt - allerdings in seinen einzelnen Bestandteilen: Der Körper zerlegt das Kollagen in die Aminosäuren Glycin, Prolin und Hydroxyprolin, aus denen er dann körpereigenes Kollagen produzieren könnte. Doch ob das tatsächlich geschieht, ist völlig unklar. Die Aussage, der Körper würde das eingenommene Kollagen direkt in Muskeln, Sehnen und Gelenke einbauen, stimmt so also nicht."


Was man wohl machen kann, ist die Vorstufen des Collagens aus Pflanzen zu sich zu nehmen, die dann der Körper sich selber so zusammenbaut, wie er es braucht... Käme jetzt aber nicht auf die Idee, das zu tun.


Willkommen Brokkoli und Gratulation zur Vegan-Entscheidung! :thumbup:

Du kannst, wenn Du eingeloggt bist, die Suchfunktion MIT der "Volltextsuche" aktivieren und kannst so zu Deinen Schlagworten Threads finden.... Mit NEMs haben wir uns hier auch schon viel befasst, ein riesiger Markt, auf dem hohe Gewinne erzielt werden, und Menschen sich mit der Einnahme oftmals nichts Gutes tun ....


Fühl Dich wohl hier und frag gerne weiter! :wink:

Benutzerbild von miracle
3 PostsLevel 1
04.06.2022
das kollagen entsteht ganz alleine in deinem körper wenn du vitamin C zu dir nimmst und grünzeugs. dein körper kann alles bilder durch vegane narhung, mit nem hohen rohkostanteil mit viel früchten und grünzeugs, nüssen, samen.

Kein Benutzerbild
Themen-Starter3 PostsLevel 1
06.06.2022
Danke für die Antworten, die waren sehr hilfreich!

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.920 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
12.09.2022
Niko Rittenau hat bei Facebook nochmal was zu diesem Thema geschrieben (direkt mit Verkaufslink zu Produkt eines Kumpels) und meint, wenn man sich um Kollagenmangel Sorgen macht, sollte man die Vorstufe Glycin supplementieren, das sei nicht nur vegan möglich, sondern auch effektiver als das Supplementieren von Kollagen. Mehr dazu demnächst in einem Youtube-Video.

Kein Benutzerbild
1 PostsLevel 1
19.06.2024
Du hast recht, dass Kollagen direkt nicht vegan verfügbar ist, da es aus tierischen Quellen stammt. Allerdings gibt es vegane Alternativen, die als Kollagen Nahrungsergänzung https://kollageninstitut.de/ wirken können. Pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel enthalten oft Nährstoffe wie Vitamin C, Zink und Aminosäuren (wie Glycin, Prolin und Lysin), die die körpereigene Kollagenproduktion unterstützen. Auch Extrakte aus Bambus und Silizium können helfen. Es gibt einige vegane Präparate, die speziell dafür entwickelt wurden, die Kollagenbildung im Körper anzuregen. Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Wunddesinfektion - vegane Alternative?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Salma
Salma

gestern
» Beitrag
Libio
Libio

gestern
» Beitrag
METTA
METTA

12. Jul.
» Beitrag
Donut

11. Jul.
» Beitrag