Schokokuchen

Erstellt 03.01.2016, von Jonna. Kategorie: Rezepte & Anleitungen. 29 Antworten.

Schokokuchen
03.01.2016
Ich poste hier das Rezept nochmal einzeln, da es ansonsten in Rossies Thema ja irgendwann untergeht. :)

Sehr schmackhaft und immer heiß begehrt. :green:

Veganer Schokokuchen
Zutaten:
- 200g Mehl
- 200g Zucker
- 40g Kakaopulver
- 1 Pk. Vanillezucker
- 1 TL Natron
- 1/2 TL Salz
- 240 ml warmes Wasser
- 80 ml geschmacksneutrales Öl
- 1 TL Apfelessig

Zubereitung:
- Backofen auf 175-180°C (Ober-/Unterhitze) vorheiten
- Mehl, Zucker, Kakaopulver, Vanillezucker, Natron & Salz in eine Rührschüssel geben & mit einem Schneebesen vermischen
- Öl, Wasser & Apfelessig zusammenschütten und nach und nach unter die trockenen Zutaten mischen
- gut verrühren bis der Teig schön cremig ist
- Kuchenform mit Margarine einfetten & Kuchenteil einfüllen
- auf mittlerer Schiene 45 min backen (für Muffins nur 20-25 min)

http://de.glam.com/veganer-schokokuchen/ <-- Da gibt's auch noch ne Glasur, ich mags aber ohne lieber!

Viele Grüße
Jonna
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
03.01.2016
Das hört sich richtig gut an! Werde ich mal nach backen. Vielen Dank!
antworten | zitieren |
03.01.2016
Ich muss zu meinem Geburtstag Anfang März mehrere verschiedene Kuchen für meine Kollegen backen.
Dieses Rezept ist perfekt, danke Jonna!
Und wenn ich den Zucker durch ein anderes Süßungsmittel ersetze und den Vanillezucker durch echte Vanille, dann kann ich sogar selber was davon essen.
Wird gleich vermerkt. :D

Liebe Grüße

Caro
antworten | zitieren |
03.01.2016
@Caro: Yeah, freut mich, dass es für dich auch nützlich ist. :D

Viel Spaß euch beiden beim Backen!

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
03.01.2016
Für was ist der Apfelessig? Geschmack?
antworten | zitieren |
03.01.2016

Danke Jonna!

Wird am Wochenende gebacken. Toll, ohne Ei!

Grüße von rossie und Benni (würde auch gern Kuchen futtern)

antworten | zitieren |
03.01.2016
Hey Mausefan
Zitat Mausefan:Für was ist der Apfelessig? Geschmack?

ich glaube das hat was mit dem Backpulver (Natron) zu tun... dass das besser aufgeht.
LG
FLO
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
04.01.2016
@Mausefan: Ich glaube auch, dass es was mit dem Aufgehen des Kuchens zu tun hat, sicher kann ich dir das aber nicht sagen. :D Man schmeckt den Essig aber gar nicht raus!!

@rossie: Gutes Gelingen! :)

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
04.01.2016
Hallo,
Essig und Backpulver sind doch klassische Haushaltsmittel - zum Reinigen der Öfen :-)
Vielleicht ist danach die Kuchenform sauber :clap:
Durch die Kombi von Essig und Backpulver bilden sich Bläschen, die den Kuchen locker werden lassen. Das klingt für mich plausibel.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
04.01.2016
Aha, danke! Eine Selbstreinigungsfunktion wäre aber auch nett. :P

Viele Grüße
Jonna
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Bratlinge



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hinweise für diese Kategorie
Diese Kategorie unterscheidet sich von anderen Kategorien …
kilian
0
kilian
13.09.2015
» Beitrag
Rezepte für Kinder gesucht
Ich suche Rezepte für kleine Kinder (1und 6 Jahre), Vegan …
schoko-oma
12
Ef70
02.06.2022
» Beitrag
Tofu ohne Soja
"Tofu"- Rezept aus Kichererbsen-Mehl 500 ml Wasser zum …
maira
8
Hanna098
26.04.2022
» Beitrag
Schoko-Crossies
Ich habe nie drüber nachgedacht, das man diese kleine …
Shirami
3
MarionK
24.02.2022
» Beitrag
Brotaufstriche
Ich bin ja ein totaler Brotaufstrich-Fan, und ich möchte …
dasstullchen
23
Dana
14.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.