Vegpool Logo
Beiträge: neue

Warum es kein "Recht des Stärkeren" gibt

Erstellt 12.05.2024, von kilian. Kategorie: Off-Topic. 5 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.095 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Warum es kein "Recht des Stärkeren" gibt
12.05.2024
"In der Natur herrscht das Recht des Stärkeren, daher esse ich Fleisch!"
Schon mal gehört?

Tatsächlich gibt es dieses ominöse "Recht" gar nicht.
Das Argument basiert auf Unwissenheit:

https://vegpool.de/magazin/recht-des-staerkeren-argument.html

Könnt ihr meine Argumentation nachvollziehen, oder seht ihr es anders?

Benutzerbild von Vegan-Atheist
vegan175 PostsweiblichLevel 4
12.05.2024
Ich höre bzw. lese es zum ersten Mal. Ich kenne "survival of the fittest"

Interessanter Artikel. Wieder was dazu gelernt

Benutzerbild von Libio
vegan1.256 PostsweiblichBERLINLevel 4
12.05.2024
Kilian, ein sehr guter Artikel. Danke!


Die Sache mit der Evolution und auch die Bedeutung von "Survival of the fittest" wurde auch sehr ausführlich von Richard Dawkins im "Gotteswahn" erklärt.

fit kann man besser mit gut passend, leistungsfähig, geeignet, tauglich... übersetzen.
Dieses "tauglich" kann in verschiedenen Konstellationen Unterschiedliches beinhalten, mal Kraft, mal Intelligenz, mal Erfahrung. Oder Tarnfarben oder Warnfarben, mal Vertragen von fieser Umwelt. Sogar als sich die Menschen an Milch gewöhnten, waren vor Tausenden Jahren diejenigen am besten dran, die am wenigsten Verdauungsbeschwerden hatten. Die waren sozusagen am geeignetsten, diese Eiweiß-Zucker-und fetthaltige Nahrung zu dich nehmen zu können. Was damals ein Selektionsvorteil war, ist es heute nicht mehr. Es hat sich ins Gegenteil verkehrt. Also das "fittest" ist sehr komplex, im Gegensatz zum dem sehr simplen "Recht des Stärkeren"


Das Argument, das Recht des Stärkeren sei es, andere auszubeuten hat mich nach Lesen dieser und ähnlicher Bücher richtig fuchtig gemacht. Inzwischen habe ich mich mehr dran gewöhnt und wenn es um Veganismus geht, mache ich ein Kreuz in meinem Bullshitbingo.



3x bearbeitet

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.095 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
12.05.2024
Danke ihr beiden.

Hier kann man über die Trittbrettfahrerproblematik weiterlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Trittbrettfahrerproblem

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.884 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
12.05.2024
Das Recht des Stärkeren gibt es leider im Straßenverkehr. Nämlich, wenn Autofahrer selbst schon nicht mehr wissen, dass sie nicht im Recht sind, wenn sie schwächere Verkehrsteilnehmer gefährden, weil meistens die schwächeren Verkehrsteilnehmer ihr Leben und ihre Gesundheit höher bewerten als die Durchsetzung ihres Rechts.
(zum Beispiel: Fußgängern am Zebrastreifen den Vorrang zu lassen, scheint einer zunehmenden Anzahl von Autofahrern eine optionale Nettigkeit zu sein, auf die man auch verzichten kann, wenn man es eilig hat).

Da diejenigen, die für die Einhaltung des wirklichen Rechts zuständig wären, leider völlig versagen (tote Radfahrer wie Natenom sind dafür der offenkundige Beweis), gilt aktuell eben leider doch das Recht des Stärkeren.

Benutzerbild von Libio
vegan1.256 PostsweiblichBERLINLevel 4
12.05.2024
Es ist das Unrecht des Stärkeren.
(Meinem Empfinden nach)

2x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Polarlichter

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Zuckeralternativen
Sunjo
Sunjo
4
Dana
Dana

gestern
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Chipskunk
Chipskunk
633
Okonomiyaki
Okonomiyaki

gestern
» Beitrag
Was hat Dich heute gefreut?
BeaNeu
BeaNeu
314
METTA
METTA

gestern
» Beitrag
Hordeari

26. Mai.
» Beitrag
Tierfreundlicher Garten
Thueringerin
4
Sunjo
Sunjo

24. Mai.
» Beitrag