2016 vegan gestartet

Erstellt 15.01.2016, von Bee567. Kategorie: Neu hier. 86 Antworten.

20.01.2016
Manche Produkte sind wirklich gruselig! :crazy:
Aber es sollte schnell gehen - Brot und Aufstrich - und wenig Geld - und wenig Energie - und Hunger - Keine so gute Mischung !
Abends gab es Nudeln und Pesto da war nur noch ganz wenig übrig und so waren die Nudeln fast ohne Geschmack - Ende des Monats gehen auch die Basics wie Öl aus .
Heute gab es Brot mit Dattelsirup und etwas Kakao - ist in der Früh nicht ganz so meins aber besser als der Aufstrich - und die Andre Seite gab es mit Mandeln bestreut ohne Kakao.
Jetzt übe ich mich noch mal mit Pfannkuchen - heute bin ich zu Hause und hab Zeit.
Wenn ich Glück hab kommt heute mein Päckchen aber ich hoffe die Erfahrung von gestern wiederholt sich nicht! Ich glaub alles mit Hefe ist so gar nicht mein Fall.
Morgen der erste soziale Test - ein Brunch - wobei ich da auch nur einen Kaffee trinken kann und zu Hause frühstücken - Milchersatz kann ich mit nehmen.
Meine Stimmung ist grade nicht so gut trotz Sonne ich glaub aber nicht das es was mit dem Essen zu tun hat. Eher mit den Schmerzen die durch die Kälte grade intensiver sind.
Ich hab ein paar Filme und Interviews gesehen und die machen mir doch auch Mut das es besser werden kann.
Ich hab grade riesen Hunger auf Gemüse und ziemlichen Nachholbedarf - auch an frischen Dingen. Zur Zeit bin ich Blumenkohl und Fenchelverrückt vor allem roh.
Avocados und Mangos mag ich auch sehr gern die konnte ich eine Weile nicht ausstehen und Litschis aber die sind leider echt teuer dafür sehr praktisch für unterwegs .
Mein Zucker und Kaffeebedürfnis geht langsam wieder runter .
So gesehen kann ich zufrieden sein ich bin jetzt 3 Wochen dabei.
Und auch wenn gestern nicht so einfach war insgesamt fühlt es sich immer noch sehr "einfach" an und sehr stimmig.
Ich verzichte allerdings dieses Mal darauf viel zu sagen und konzentriere mich auf die Umsetzung.
Es tut trotzdem gut zu wissen das es Andre gibt die den Weg mit gehen - Jeder für sich und trotzdem gibt es auch Gemeinsamkeiten.


antworten | zitieren |
20.01.2016
Hallo Bee 567 !

Ein gemeinsamer Weg ist immer leichter zu gehen.

Freut mich , das Dein Hunger auf Gemuese und Obst zunimmt und der Zuckerappetit abnimmt.

Auf das die Pfannkuchen hoffentlich gut gelingen.

Gibt es Obst dazu ???

Gr.

Kleeblatt
antworten | zitieren |
20.01.2016
Hallo Kleeblatt

Gemeinsam ist es wirklich oft einfacher dran zu bleiben.

Die Pfannkuchen wird es sicher jetzt öfter geben nach dem ich endlich weiß WIE
Ich mag sie lieber mit Gemüse
es gab Spinat Blumenkohl Zucchini und Tomaten und ein gutes Gewürz und Sonnenblumenmus drunter die kann man sogar falten ich bin sooo begeistert :lol:
antworten | zitieren |
20.01.2016
Herzlichen Glueckwunsch :clap:

Bee 567!

Also veganes Kochen und Backen macht sooo einen Spass.

Sonnenblumenmuss?

Gekauft?

Kenne ich leider nicht.

Gruesse

Kleeblatt
antworten | zitieren |
20.01.2016
Hallo Kleeblatt :D

Ich glaube es ist einfach wieder eine Herausforderung neu kochen zu lernen - und auch alte Techniken neu zu entdecken - Kicherschnee ist nichts neues aber total spannend wie gut das funktioniert aber man muss es halt wissen und vielleicht auch etwas üben und rausfinden wie was geht. Aber das ist eigentlich immer so.
Da Nussmus einfach ein vermögen kostet hab ich ab und zu neben Tahina Sonnenblumenmus ist nicht ganz so teuer und ich brauche es nicht oft und es besteht jetzt auch keine Gefahr da mehr zu wollen aber es ist gut für Aufstriche oder Dressings. Normal könnte ich es selber machen aber mein Mixer ist etwas ramponiert und nach dem der Motor anfing zu qualmen lieber NICHT !! testen!


antworten | zitieren |
20.01.2016
Ja Bee!

Ich besitze auch bedauerlicherweise keinen Mixer und finanziell ist der im Moment einfach nicht drin.

Naja .
Brot darf ich sowieso nicht soviel , obwohl ich gerne Brot aus Hefe oder mit Backpulver backe oder Knaeckebrot.
An Sauerteig traue ich mich noch nicht so ran.
Leider esse ich , wenn Brot da ist zuviel davon.
Fuer meinen Koerper wohl Zuckerersatz.

Also kein Brot

Kein Brotaufstrich.

Aber ich bin traurig ueber den Missstand keine Nussmilch selbstherstellen zu koennen und wenn ich so manche Rezepte lese , bedauere ich den Nichtbesitz zu tiefst.

Gr.

Klee
antworten | zitieren |
20.01.2016
Lernen durch Erfahrung :clap:
Klar weiß ich das es auch ohne Ersatzprodukte geht ABER neugierig bin ich schon !
Und für hektische Zeiten ist es auch gut Ideen zu haben!
Bei der Bestellung war ein Probegeschenk dabei - so was wie "geschnetzeltes"
war ganz nett aber meine Erkenntnis des TAGES ist es geht OHNE :rofl:
An Weihnachten war es nett klassisch essen zu können Kartoffelsalat und so was Würstchen dazu - vielleicht ist es im Sommer ganz nett mal grillen zu können aber ich hab beschlossen im Alltag das sehr zu begrenzen.
Bei Sahne und Milch bin ich doch froh das es da viele Möglichkeiten gibt .
Auch zum backen und kochen. Aber auch da versuche ich offen zu bleiben !
3 Wochen und es ist zum ersten Mal kein durchhalte Gefühl dabei.
Käse fehlt mir nicht und das war immer am schwierigsten.
Aber ich weiß es kommen so Zeiten wo es auch mal nicht leicht ist im Moment ist es glaube ich auch das Hoch des Neuen.
Ich hab heute auch Kekse bekommen und ich war sehr erstaunt das ich probieren konnte und dann war es genug.
Trotzdem werde ich den Rest einfrieren!
Klappt ganz gut.
Jetzt werde ich noch eine heiße Schokolade machen .


antworten | zitieren |
21.01.2016
Bei uns stehen z. Z. Smoothies hoch im Kurs. Vorallem zu Frühstück. Der Rest wird dann von meiner Tochter und mir mitgenommen.
Es lohnt sich auf jeden Fall sich einen Standmixer anzuschaffen. Ich habe einen von Braun und möchte ihn nicht mehr missen. Die Hochleistungsmixer,die oft in den Zeitschriften stehen,waren mir auch zu teuer. Bisher hat mein Mixer alle Anforderungen geschafft.
Was das Grillen angeht,bei uns gibt es dann Gemüsespiesse und Grillgemüse. Schön mariniert und ich muss oft aufpassen,dass ich was abbekomme.
Anstelle von Hack, schwöre ich aufgeschroteten Grünkern. Gut gewürzt und gebraten und man täuscht sogar Fleischfresser. :lol:
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.01.2016
Hallo Veggie. Auch bei uns stehen Smoothies hoch im Kurs. Da ich noch nie Grünkerne zubereitet habe,wollte ich mal fragen ob sie eingeweicht werden müssen vorher. Wenn ja, dann wie lange? Vlg. Meltem
antworten | zitieren |
21.01.2016
Hallo


Also ich hab einen Hochleistungsmixer und leider eben ein Problem damit aber vielleicht kann ich den Becher irgendwann ersetzen oder das Messer aufschrauben - ich mag Smoothies auch sehr gern!
Grünkern ist super !!
Insgesamt ist es einfach so das ich eben zu dem Schluss gekommen bin das ich weniger Ersatz ausprobieren werde dafür hab ich ein Rezept für einen Linsengemüsekuchen gefunden und Brownies die auch mit Linsen gemacht werden - klingt erst mal komisch aber einer der BESTEN Schokoladenkuchen die ich gegessen hab war mit Bohnen gemacht.
Heute gab es Brot mit Tofu das mag ich ganz gern mit Senf und Gurke und Salat und so Sachen
und dann etwas Obst und Abends Kartoffelgemüseauflauf
und jetzt noch eine heiße Schokolade irgendwie ist das grade ein guter Abschluss.
Wenn es wieder geht werde ich wieder Chia kaufen aber zur Zeit liebe ich auch Sojajogurth mit Zimt und Obst - Lupinie will ich auch mal versuchen aber eins nach dem andren!
Morgen werde ich Gemüse und Obst kaufen und ein paar Ideen suchen fürs Wochenende und für die neue Woche.
Ich denke so ein Gemüsekuchen könnte auch mit Kichererbsen gut werden und davon hab ich noch ganz viele übrig.
Mir macht es wieder Freude zu kochen und neues zu versuchen und ich höre immer wieder die Vorträge über die China Study was mir sehr viel Mut macht - natürlich sind es die Tiere und auch die Umwelt die mir wichtig sind aber wenn ich mir auch damit helfen kann dann ist das eine gute Basis für einen neuen Weg.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ich bin dann mal mit dabei :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Ich bin neu hier :)
Ich lebe in einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg. Ich …
Luisa90
7
Vegandrea0
heute, 09:34 Uhr
» Beitrag
"Das hassen wir": Neuer Song von der "Militanten Veganerin"
Die Militante Veganerin ist auch Künstlerin, das zeigt ihr …
kilian
8
Viva
06.02.2023
» Beitrag
Waldwesen
Kurzvorstellung: Ich bin 60 Jahre alt und komme aus Niedersa…
Thranduil29
7
Birdi
01.02.2023
» Beitrag
Deutsche Bahn nimmt vegane Currywurst ins Standard-Sortiment auf
Die Veganuary-Aktion war offenbar ein voller Erfolg und …
kilian
2
METTA
01.02.2023
» Beitrag
Denkt man nach
Ich bin Landwirt, ja mit Berufsausübung. Und arbeite seit …
Aaaa-66
5
kilian
31.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.