Vegpool Logo

Animal Rebellion legt Milchindustrie in England lahm.

Animal Rebellion legt Teile der UK-Milchindustrie lahm.
Animal Rebellion legt Teile der UK-Milchindustrie lahm. Bild: Animal Rebellion (Kombi)

Die Bewegung "Animal Rebellion" (AR) hat Teile der englischen Milchindustrie lahmgelegt. Nach eigenen Angaben hat die Gruppe sieben Verteilzentren mit Aktionen des zivilen Ungehorsams teilweise zum Erliegen gebracht.

Dafür wurden LKW und Silos besetzt, aber auch Reifen von Lastwagen aufgebohrt, sodass die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren. Gewalt lehnt die Gruppe nach eigenen Angaben strikt ab.

Infolge der Proteste von Animal Rebellion standen Supermarkt-Regale im südlichen und mittleren England zeitweise leer. Betroffen sind offenbar Molkereiwerke von Arla Aylesbury, Freshways und Müller.

Milchregale blieben teilweise leer.
Milchregale blieben teilweise leer. Bild: Animal Rebellion

Animal Rebellion fordert den Umstieg auf ein pflanzenbasiertes Ernährungssystem. Politik und Wirtschaft sollen Landwirte demnach bei der Umstellung auf ein pflanzenbasiertes Ernährungssystem unterstützen.

Die Gruppe beruft sich dabei auf wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Folgen der Tierindustrie für Klima und Umwelt.

So habe eine Studie aus Oxford 2018 gezeigt, dass 76% der derzeit für die Lebensmittelproduktion genutzten Landflächen frei würden, bei einem Umstieg auf pflanzenbasierte Ernährung.

Einer anderen Studie zufolge wäre Großbritannien sogar CO2-negativ, wenn alle Menschen dort pflanzlich essen würden.

Aktivistinnen und Aktivisten von Animal Rebellion auf einem LKW.
Aktivistinnen und Aktivisten von Animal Rebellion auf einem LKW. Bild: Animal Rebellion

Aktivistinnen und Aktivisten von Animal Rebellion treten öffentlich auf und nehmen für ihre Aktionen auch Gefängnisstrafen in Kauf. Gewalt lehnen sie strikt ab. Sie sehen sich in der Tradition friedlicher Protestbewegungen wie der von Mahatma Gandhi.

Nach dem Tod von Queen Elisabeth II hat "Animal Rebellion" eine Pause ihrer Proteste angekündigt. Danach wolle die Gruppe mit den Protesten zum Schutz des Klimas fortsetzen, bis die britische Regierung bereit sei, über ihre Forderungen zu verhandeln.

In England sind "Animal Rebellion" schon seit längerer Zeit aktiv. Die Gruppe ist ein Ableger der Klima-Bewegung "Extinction Rebellion". Diese warnen vor dem Aussterben der Menschheit in Folge der Klimakrise und rufen zu gewaltfreiem Widerstand auf. Der Name "Extinction Rebellion" bedeutet etwa "Rebellion gegen das Aussterben".

Verpasse keine Neuigkeiten!

Hol dir den veganen Newsletter - über 10.000 sind schon dabei!

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Animal Rebellion legt britische Milchindustrie lahm...
Letzter Beitrag: 13.09.2022, von Franz23.

Teile diesen Artikel:

4,6/5 Sterne (43 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

Deshalb ist Käse so schädlich fürs Klima

Die besten pflanzlichen Alternativen zu Kuhmilch

Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung - hier das Statement!

Vegan werden: 13 wichtige Tipps wenn du dich vegan ernähren willst

Diese 15 ökologischen Argumente für Veganismus solltest Du kennen

Foto-Vergleich: Was Milchproduktion den Kühen antut