Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vegane Babyernährung ist machbar, Frau Nachbar

Erstellt 30.05.2021, von Vegbudsd. Kategorie: Gesund vegan leben. 54 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Bianca
vegan270 PostsweiblichAppenzeller VorderlandLevel 2Supporter
08.09.2021
Das „vermutlich“ bezog sich nicht darauf, dass Kuhmilch für Menschenbabies ungeeignet ist, sondern darauf, ob unsere Säuglinge diese darum so lange nicht vertragen. Dass Kuhmilch für Kälber ist und nicht für Menschen steht ausser Frage. Dass sie darum schlecht vertragen wird, liegt nahe, da ich dazu aber keine Studien kenne die „vermutlich“-Formulierung.

Herzlichen Dank, aber fürs präzisieren und bestärken. Man kann das nicht oft genug sagen…. Und trotzdem wird man kaum gehört.

Kein Benutzerbild
vegziege
08.09.2021
Hallo Bianca ! :clap:

Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht.

Drei Kinder und dann früh morgens detaiiert so posten.

Wie alt ist Dein jüngstes Kind?
Sehr persönliche Frage , die Du nicht beantworten mußt.

Die besten Wünsche



Benutzerbild von Bianca
vegan270 PostsweiblichAppenzeller VorderlandLevel 2Supporter
08.09.2021
Guten Morgen :)

Es sind „nur“ zwei Kinder. Unsere Tochter ist 4,5 Jahre und unser Sohn 7 Wochen alt. Er hält noch nicht viel von einem geregelten Tag-Nacht-Rhythmus, daher könnte es aktuell vermehrt zu ungewöhnlichen Zeiten bei meinen Beiträgen kommen :lol:

Kein Benutzerbild
vegziege
08.09.2021
Oh!
7 Wochen.

:heart: lichen Glückwunsch nachträglich.
Dann freue ich mich auf weitere Beiträge von Dir.

Wünsche Dir eine ruhige Mittagspause.

Kein Benutzerbild
Penelope
08.09.2021
Zitat kilian:
Penelope, du bist anscheinend nicht sonderlich gut informiert, scheinst das aber als Stärke zu begreifen... :clap: Nichts für ungut. :angel:


Zu deiner Frage:

Gentechnisch veränderte (GMO-) Soja ist in Deutschland bislang nicht (in relevanter Menge) als Lebensmittel zugelassen und - mangels Akzeptanz beim Verbraucher - nicht marktfähig.

Soja wird in Südamerika in erster Linie als Futtermittel angebaut (unter weniger strengen Bedingungen als der Lebensmittel-Anbau, also nicht nur in GMO-Hinsicht minderwertig).
In Brasilien ist meines Wissens der überwiegende Teil der Soja genmanipuliert.

Da die Transportwege oft identisch sind und Kreuzkontaminationen praktisch nicht zu vermeiden sind, gibt es aus Südamerika praktisch keine GMO-freie Sojalieferung und in Deutschland folglich auch keine Lebensmittel daraus.

Die GMO-Verunreinigung dürfte der Grund sein, warum Lebensmittel-Hersteller ihre Soja vermehrt in Europa produzieren lassen (oder aus anderen Ländern beziehen).

Und jetzt nimm dir doch kurz die Zeit und widerlege deine andere Behauptung ("schlechtes Protein bei veganer Ernährung") einfach mal selbst. Denn warum sollten wir es tun? :green:


Und noch prinzipiell:
Wenn du dir bereits eine ablehnende Meinung gebildet hast, dann ist es nicht unsere Aufgabe, dich vom Gegenteil zu überzeugen. Als Veganer hat man im Alltag schon genug mit Bullshit-Bingo zu tun, daher ist hier begrenzt Raum für Grundsatzdebatten.


Das hat alles mit der Aussage, die ich aufgegriffen habe, nämlich dass (brasilianisches) Soja ausschließlich als Tierfutter eingesetzt wird, nichts zu tun. Auf den Punkt, den ich aufgegriffen habe, geht das nicht ein.

Aber das ist natürlich auch eine Aussage.

und soll ich rnsthaft die andere Aussage so verstehen, dass Du die Aussage triffst, dass bis auf Soja pflanzliches Eiweiß 1:1 tierisches Eiweiss ersetzen kann?

ich meine, wenn man die unterschiedliche Zusammensetzung durch mengenmäßig verschiedenen auftretende Aminosäuren bestreitet, dann brauchen wir in der Tat nicht weiterreden. dann lebst Du halt in Deiner Welt.

Benutzerbild von kilian
vegan7.189 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
08.09.2021
Zitat Penelope:

und soll ich rnsthaft die andere Aussage so verstehen, dass Du die Aussage triffst, dass bis auf Soja pflanzliches Eiweiß 1:1 tierisches Eiweiss ersetzen kann?


Was ich schrieb, kannst du oben nachlesen.

Dies ist ein Forum für einen konstruktiven, pro-veganen Austausch, nicht zur Verbreitung eigener Vorurteile gegenüber veganer Ernährung. Und ein Verhörraum sind wir erst recht nicht. Und damit tschüss!

Kein Benutzerbild
vegziege
09.09.2021
Guten Morgen!

Gehörte an sich ja auch nicht zu diesem Thema.

Darum schade , wenn Du Bianca Deine Erfahrungsberichte hier mit anderen Usern/rinnen nicht mehr teilen würdest.

Hattest Du Mittagsschlaf?

L.Gr.

Benutzerbild von Salma
vegan2.498 PostsweiblichBerlinLevel 4
09.09.2021
Vegziege, mach Dir keinen Kopf wegen Penelope bzw. Sappho, es gibt immer mal wieder nervig trolliges Verhalten von Neumitgliedern, aber das kriegt man im Laufe der Zeit schnell raus, wer wirklich am Veganismus Interesse hat oder aus dubiosen anderen Intentionen Diskussionen anzettelt. Gut, dass Kilian so schnell reagiert hat mit der Sperrung! :thumbup:

Kein Benutzerbild
vegziege
09.09.2021
Danke Salma für die Information !

Es ist ja auch ein veganes Forum , wenn ich mich hier angemeldet habe , dann mit der Absicht vegan zu bleiben.


Aber hier geht es ja in den Beiträgen um vegane Babyernährung
Sorry.

Benutzerbild von ItsaMeLisa
vegan329 PostsweiblichHannoverLevel 3
26.09.2021
Bei Kaufland Soja- und Hafermilch für Kinder entdeckt. Damit tut man seinem Kind nährstoffmäßig wenigstens was Gutes, statt es auf die Verdauung von Kuhmilch vorzubereiten. :-)

Bild: ohne Beschreibung+



1x bearbeitet

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

VEGAN = KEINE Angst vorm Arzttermin

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Salma
Salma

30. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag