Vegpool Logo
Beiträge: neue

Mal eine andere, sehr wichtigeFrage bezüglich B12 / Eisenmangel

Erstellt 11.12.2017, von massejhonny. Kategorie: Gesund vegan leben. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Starter1 PostsLevel 1
Mal eine andere, sehr wichtigeFrage bezüglich B12 / Eisenmangel
11.12.2017
Hallo Zusammen, ich bin 19 Jahre alt und habe mich mein leben lang vegetarrisch ernährt, nur hin und wieder mal einen buger bei MCDonalds gegessen, aber sonst nix. Auserdem esse ich keinen Fisch und mag Milchprodukte nicht besonder.


Ich war seit ich mich erinnern kann immer ziemlich müde und antriebslos und wusste nie so wirklich wo das herkommt. Diese Situation hat sich in dem letzten Jahr so verschlechtert, dass ich zu sehr vielen Ärzten gegangen bin.


Es wurde nie was kritisches Gefunden, außer bei meinem letzten Termin ein starker B12 und ein starker Eisenmangel.

Das wird jetzt natürlich behoben, ich mache mir nur Sorgen, dass eventuell irreparable Schäden durch die sehr lange Dauer dieses Mangels enstanden sind.(Da ich mich mein Leben lang so ernährt habe, denke ich dass ich diesen mangel schon sehr lange habe).

Habt ihr da Wissen dazu oder selber Erfahrzng gemacht mit der Rückgängikeit von Symptomen die mit diesen Mängeln iin Beziehung stehen?

Freue mich über jeden rat!
euch allen einen guten Start in die Woche

Kein Benutzerbild
vegetarisch6 Postsweiblich13086Level 1
11.12.2017
neuologische Schäden nach einem sehr lange bestehenden Vit-B12-Mangel können bleiben,
aber oft kommt die Müdigkeit auch durch einen Vit-D-Mangel, der bei einer "normalen" Blutprobe gar nicht mit untersucht wird.
Vegetarier haben seltener einen B12-Mangel als Veganer, aber ich teste immer auf Holo-TC, auch die Allesesser können einen B12-Mangel haben.

Benutzerbild von Biba1968
vegan25 PostsweiblichNeustadt / Donau (bei IngLevel 2
11.12.2017
Hallo,
Eisen gibt es in der Veganen Ernährung genügend im Angebot. Vitamin B12 sollte man rechtzeitig supplementieren, zB mit B12 Zahnpasta, unpasteirisiertem Sauerkraut und/oder Chlorella Algen. Wir brauchen nur verschwindend geringe Mengen.

Bei Dir könnte es aber eher eine Aufnahmestörung sein als ein Angebotsproblem, wie zB bei Magen und Darmproblemen/Entzündungen oder Autoimmunerkrankungen im Magen Darm Trakt. Da würde ich der Ursache auf den Grund gehen. Zink und Vit D3 würde ich auch abchecken, wenn Du dich schlapp fühlst.

Vitamin B12 und Eisenmangel sind übrigens bei Veganern und Omnivoren gleich oft verteilt.

Benutzerbild von flo
1.699 PostsLevel 3
12.12.2017
Hey
ähm wenn ich mich erinnere ist in Sauerkraut und Chlorella kein aktives B12 enthalten.
Wird immer vor gewarnt!
Vielleicht weiß jemand noch mehr dazu!
LG
FLO

Benutzerbild von Biba1968
vegan25 PostsweiblichNeustadt / Donau (bei IngLevel 2
12.12.2017
Ich hab mich nochmals erkundigt und Du hast recht Flo, dass die Formen von B12 in Sauerkraut und Chlorella nicht verwertet werden können. Peta empfiehlt Veg1 als Supplement und statet, dass B12 auch in vielen veganen Produkten mittlerweile künstlich zugesetzt wird. Macht sehr viel Sinn.
Danke für den Hinweis :clap: !

Benutzerbild von Biba1968
vegan25 PostsweiblichNeustadt / Donau (bei IngLevel 2
06.01.2018
Eisen soll nur bei Mangel substituiert werden, weil es Organschäden verursacht, wenn zu viel Eisen dem Körper zugeführt wird. Eisenmangel ist oft eine Resorptionsschwäche, vegane Ernährung bietet genügend gut verfügbares Eisen.
Achte aber auch auf Vitamin D und Vit B12, s Beitrag in dem anderen Post, den ich gerade geschrieben hab.

Kein Benutzerbild
Nefasu
07.01.2018
Hallo Flo,

Zitat flo:
ähm wenn ich mich erinnere ist in [...] Chlorella kein aktives B12 enthalten.

Prinzipiell hast du recht, dass das in Algen enthaltene B12 keine aktive, sprich verwertbare, Form des Vitamin B12 ist.

Die Chlorella-Alge bildet hier jedoch die Ausnahme:
Je nach Meeresregion befindet sich, neben einigem inaktivem B12, zwischen 80mcg - 100mcg p verwertbarem Vitamin B12 in der Chlorella Alge.

Ich halte die Chlorella-Alge jedoch weder für eine zuverlässige, noch effiziente Möglichkeit:
3x täglich je ca. 50g Chlorella zu verputzen ist für mich nicht praktikabel ;)

Grüße,
Falk

2x bearbeitet

Benutzerbild von VeganoRex
13 PostsLevel 1
16.05.2018
Vitamin B12 macht sinn vor allem wenn du schon dein ganzes Lebens vegan bist. Es dauert bei einer Umstellung von Fleisch hin zur veganen Ernährung teilweise Jahre bis der B12-Spiegel signifikant verringert wird. Aber bei deinem Alter und er der Tatsache, dass du du dein Leben lang vegan bis würde es mich nicht wundern wenn du keinen Puffer besitzt. Eisen nur nach einem Bluttest supplementieren.

Gruß
V-Rex

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

weniger Zucker

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Sunjo
Sunjo

gestern
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

17. Apr.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

16. Apr.
» Beitrag
Mangolover
Mangolover

09. Apr.
» Beitrag
VeggieMatze
VeggieMatze

07. Apr.
» Beitrag