Kräuterblut- Einnahme/Dauer...?

Erstellt 22.01.2016, von BobCat. Kategorie: Gesund vegan leben. 4 Antworten.

Kräuterblut- Einnahme/Dauer...?
22.01.2016
Hallo ihr!

Ich habe hier schon einige Male das Stichwort Kräuterblut gelesen und hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Um meine Eisenwerte (nach einer nicht ganz effektiven Einnahme von Eisentabletten) etwas zu optimieren habe ich mir eine Flasche Kräuterblut gekauft.
Meine Werte sind zwar nicht sehr schlecht, jedoch sollte ich mich bei meinem Arzt nochmal melden, wenn ich selber das Gefühl hätte besser nochmal weiter Tabletten zu nehmen (zb. Bei größerer Müdigkeit )
Online habe ich nun gelesen, dass man Kräuterblut am besten mehrere Wochen/Monate einnehmen sollte.
Weiter habe ich gelesen, dass eine Flasche c.a. 3Wochen hält bei richtiger Einnahme.
Ich nehme es seit einer Woche 3x täglich 15ml (wie in der Packungsbeilage beschrieben) und meine Flasche ist schon fast leer..
In der Packungsbeilage meiner Eisentabletten stand ebenfalls 3x täglich eine Tablette mein Arzt verordnete mir aber nur 1 Tablette täglich ..
Sollte ich den Saft auch besser so dosieren?

Da ich ja bereits Tabletten genommen hatte danke ich nicht, dass ich jetzt eine dreimonatige Kur nötig habe..
Aber an einen Monat hatte ich schon gedacht. Hat jemand von euch Erfahrung mit der Dauer der Einnahme und könnte mir grob eine bestimmte Dauer empfehlen?

Liebe Grüße
BobCat
antworten | zitieren |
23.01.2016
Hallo Bobcat !

Ist Samstag und noch sehr frueh.

Halt Fruehaufsteherin.

Ich habe einen schweren Eisenmangel und die Tabletten loesen bei mir Unvertraeglich -keiten aus , ausserdem haben mich die Nebenwirkungen im Beipackzettel abgeschreckt

Schwarze Zaehne wollte ich auch auf keinen Fall bekommen .

Im Kraeuterblut befinden sich Zutaten die fuer einige Allergiker nicht geeignet sind.

Im Bioladen gibt es ein Nahrungsergaen -zungsmittel fuer Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit .


3 mal taeglich 15 ml ist die empfohlende Einnahme . Dann langsam auf 1 mal taeglich herrunter dosieren .


Kilian hatte mal ein paar sehr gute Informationen zusammengetragen.
Zuviel Eisen ist nicht so gut fuer den Organismus des Menschen.

Und da Dein Eisenmangel scheinbar nicht so stark ausgepraegt
ist und Dein Arzt Dir anstatt 3 nur eine 1Tablette von der Dosierungshoehe aufgeschrieben hat , ist es sicherlich sinnvoll , mit dem Kraeuterblut aehnlich zuverfahren.

Nefasu und Kilian haben auch auf eisenhaltige vegane Lebensmittel hingewiesen.


z.B.


Amaranth oder Quenche.

Aber auch Traubensaft und Rote Beete und besonders Alfalfa und viele Sprossen.


Meine naechste Anschaffung ein Sprossenziehtongefaess .

Muesste aber auch mit Tonunterteller funktionieren.

Falk kennt sich da bestens aus.

Gute Besserung fuer Dich.

Fuer so frueh habe ich Dich ja ganz schoen zugetextet.

Nice weekend

Kleeblatt
antworten | zitieren |
23.01.2016

Guten Morgen und vielen Dank für deine ausführliche Antwort, Kleeblatt ! :)

Ja, dass mit der Zahnverfärbung habe ich auch gelesen .. nicht so prickelnd.

Naja die eine Flasche mache ich jetzt noch leer aber ich bezweifle, dass eine Woche wirklich etwas gebracht hat.
Die Tabletten habe ich wirklich lange genommen und sie hatten nur minimal gewirkt..
Sodas ich eben am unteren Bereich des "Normalwert" gekratzt habe.

Die Ernährungs Tipps freuen mich!
Ich liieebe Rote Bete!! :D

Wie behandelst du deinen starken Mangel, wenn ich fragen darf?
Nur über Eisenreiche Ernährung ??

Beste Grüße


BobCat


antworten | zitieren |
23.01.2016
Hallo Bobcat !

Yogauebungen ueberstanden , phu.
Jetzt bin ich deutlich wacher.

I love Rote Beete , too.

Nein , leider ist der Eisenmangel sehr ausgepraegt und es reichen bedauerlicher Weise keine eisenhaltigen Lebensmittel.

Zusaetzlich gibt es einen leckeren Saft mit Eisen , taeglich 15 ml.

Dieser Saft ist ein rein veganes und natuerliches Produkt Blutquick.

Wenn Darmprobleme ,z.B.
Bakterienbefall oder Candidapilze oder eine Uebersaeuerung des Koerpers vorliegt , kann der Koerper oft die Mineralien und Vitamine nicht richtig verwerten .

Fairtrade , im Internet bietet Darmsanierungs -praeperate an.

Das sind Lactobakterien.
Flora Combi.

Meine Darmflora ist kaputt , hatte eine Fehldiagnose und durch die Tabletten jetzt schwere Folge-
schaeden .

Milchsaeure Bakterien sind auch in :

Sojade

Sauerkraut

Milchsaure eingelegtes Gemuese

Wie

Saure Gurken

Rote Beete

Nun aber genug.

Ist ja total ekelig das Wetter.

Ein Glueck ist Wochenende.

Gruesse

Kleeblatt

antworten | zitieren |
25.01.2016
Hallo Kleeblatt,

Da hängt bei dir ja leider ein richtiger Rattenschwanz an dem Eisenmangel.
Ich freue mich, dass bei dir letztendlich doch das eigentliche Übel diagnostiziert wurde!
Und hoffe das bald Besserung eintrifft.

Ist bestimmt auch in vielen Fällen eben diese Entwicklung einer gestörten Darmflora, die zu einem bestimmten Mangel führt, und nicht immer nur die "falsche" Ernährung.

Vielen Dank für die ganzen Auflistungen :)
Und gutes Gelingen mit den Sprossen, da bin ich mal gespannt!

Liebe Grüße
BobCat
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Sport und Vegan



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Trehalose: Was ist das? Gesund & vegan?
Trehalose ist z. B. in manchen veganen Räucherlachs-Alternat…
kilian
0
kilian
21.01.2023
» Beitrag
Sich gesund fühlen macht VIEL zufriedener
Ich lese gerade ein Buch: "Wann sind wir wirklich zufrieden"…
kilian
5
kilian
20.01.2023
» Beitrag
Wie wir Vegan wurden - Ein Ü60 Erfahrungsbericht
Wie wir Vegan wurden wir, das sind meine weitaus bessere …
Fuchs
3
Fuchs
20.01.2023
» Beitrag
Prof. Michalsen: Vegane Ernährung kein Risiko - im Gegenteil!
Man wisse aus Studien, dass die Mangelproblematik im …
kilian
10
Vegandrea0
20.01.2023
» Beitrag
Essen Im Krankenhaus
Und zwar ist es leider so dass ich nach einem farad Unfall …
Josephine91
22
Vegandrea0
20.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.