Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vegan im Supermarkt

Erstellt 17.11.2015, von Mariatalia. Kategorie: Allgemein vegan. 9 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Starter26 PostsLevel 2
Vegan im Supermarkt
17.11.2015
Hallo ihr,


am WE war ich seit längerem mal wieder im Supermarkt (sonst benutzen wir immer den Rewe-Lieferservice).


Und ich habe festgestellt: Sie haben umgebaut und jetzt ein riiiiiiiesiges Regal voller veganer Fleisch- und Käse-Ersatzartikel.
Dieser Supermarkt ist sowieso riesig und war auch vorher schon vorbildlich von der Auswahl her (z.B. Reis-, Soja-, Mandelmilch), aber jetzt ist es noch viel besser. :)

Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung!

Kein Benutzerbild
25 PostsLevel 2
17.11.2015
Ich war dieses Wochenende zum ersten Mal in einem Veganz. Die Auswahl hat mich fast erschlagen :D

Kein Benutzerbild
Themen-Starter26 PostsLevel 2
17.11.2015
Da war ich auch neulich, muss aber sagen, dass es mir irgendwie nicht sooo zugesagt hat bzw. ich komische Blicke geerntet habe. Hatte jedenfalls nicht das Gefühl, dass ich mich in Ruhe dort umschauen konnte.

Mein Lieblings-Biomarkt ist VollCorner, weiß aber nicht, ob es den nur in München gibt.


Vor allem freut mich, dass scheinbar die Nachfrage nach Fleisch zurückzugehen scheint und mehr Leute sich Gedanken um ihre Ernährung zu machen scheinen.


Leider habe ich parallel auch gelesen, dass in China jetzt ein Zeichen des Wohlstands sei, sich mit Fleisch und Milch vollzustopfen. Ich war 2008 in China und schon damals war Milch ein "In-Getränk", was es zB in der Disco gab.
Anscheinend müssen immer erst die Fehler von anderen wiederholt werden, in diesem Falle der westlichen Welt... :rolleyes:

Benutzerbild von Jonna
vegan503 PostsweiblichNRWLevel 2
17.11.2015
Ich bin eigentlich gar nicht in normalen Supermärkten unterwegs, kaufe immer im Bioladen um die Ecke. Da ist das Angebot schon übersichtlich und man bekommt alles, was das Herz begehrt. ^^ In Supermärkten fühle ich mich fast erschlagen von den ganzen Produkten und den knalligen Angebotsschildern. :lol:

Zitat Mariatalia:
Leider habe ich parallel auch gelesen, dass in China jetzt ein Zeichen des Wohlstands sei, sich mit Fleisch und Milch vollzustopfen. Ich war 2008 in China und schon damals war Milch ein "In-Getränk", was es zB in der Disco gab.
Anscheinend müssen immer erst die Fehler von anderen wiederholt werden, in diesem Falle der westlichen Welt... :rolleyes:

Oh man, echt wahr? Da wird China in Büchern über den Zusammenhang von Ernährung und (Krebs-)Ergrankungen immer als Paradebeispiel aufgeführt! :oo Oh wei...

Viele Grüße
Jonna

Kein Benutzerbild
Aubergina
18.11.2015
Hallo,

der nächste (sehr, sehr kleine Bioladen) ist 20 km von unserm kleinen Städtchen entfernt um einen mit einigermaßen Auswahl zu besuchen muss ich schon 30 km fahren.
Aber: Wir haben hier im Ort einen Rewe und einen Edeka, die beide seit einiger Zeit vegane Produkte führen, bei Edeka auch einige von Veganz :-)
Ich hoffe, dass das so bleibt, außer meiner Tochter kenne ich hier niemanden der vegan ist. Wenn die Sachen nicht laufen, werden sie bestimmt wieder aus dem Sortiment genommen.

lg Aubergina

Kein Benutzerbild
Themen-Starter26 PostsLevel 2
18.11.2015
Ich muss sagen, ich beobachte da seit längerer Zeit einen steigenden Trend zu veganen und Gesundheits-Produkten. Abgesehen natürlich von veganen Produkten, die es ohnehin gibt, wie Gemüse, Obst, Linsen, Bohnen, Kichererbsen, Marmelade, Brot, etc... .

Selbst bei Aldi gibt es ja inzwischen (zumindest hier) ein halbes Kühlregal mit veganen und vegetarischen Sachen.


Das mit China ist wirklich so, siehe zB hier: http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/768648/asia-hunger-for-meat-sparks-worries-over-climate-change (ganz aktuell, von gestern) und hier: http://www.bloomberg.com/news/articles/2012-09-03/cargill-sees-china-mega-trend-of-rising-meat-milk-demand-1- (von 2012).



Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
18.11.2015
Wohne ja auch in einen kleinen Ort, ohne BioLaden.

Kaufe viel übers Internet, geht nicht anders.

Die Supermärke führen viele vegane Produkte man muß sie nur suchen.
Ich freue mich immer wenn ich Leute an der Regalen treffe, die sich für diese Produkte interessieren.

Also es gibt noch mehr solche "verrückten" Veganer bzw. Vegetarier wie wir es sind.

Ihr Leute in der Großstadt ihr habt es gut, bin ein bisschen neidisch.

LG rossie und benni

Benutzerbild von Jonna
vegan503 PostsweiblichNRWLevel 2
24.11.2015
Wow, Mariatalia, danke für die Links. Ich bin geplättet!

@rossie: Bei uns gibt es Bio-Lieferservices, wie die Flotte Karotte oder so. Gibt es sowas nicht vielleicht auch bei dir in der Nähe?


Viele Grüße
Jonna

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
24.11.2015
Bei Jonna!

Bio Lieferservice gab es, leider pleite!!

Der nächste ist in Görlitz und die fahren nicht bis zu uns. Mist.
Aber wir bauen ja einige Gemüse selbst an.

Bleibt nur das Internet, habe einen Versand gefunden der sogar Backwaren liefert.
Lasse mir zu den veganen Produkten auch Brot mit liefern.

Ist halt der Osten, der braucht noch etwas Zeit.

Tschüß rossie und Benni

Benutzerbild von nannyo
vegetarisch342 PostsweiblichSchleswig-Holstein Level 2
24.11.2015
Hallo,
unser örtlicher Familamarkt hat einen jungen, veganen Abteilungsleiter. Die haben da jetzt ein ganzes Regal mit veganen Produkten, bis hin zu Eiersatz. :D
Und bei Lidl stehen fast wöchentlich neue vegetarische, teilweise vegane Produkte im Kühlregal. Und Edeka hat eine neue Kooperation mit Alnatura, die haben jetzt auch eine große Bioabteilung :D
Lg Nanny

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegane Weihnachtsleckereien

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

gestern
» Beitrag
Donut

09. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

03. Apr.
» Beitrag