Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vegan essen im Bordbistro der DB

Erstellt 07.03.2022, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.936 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Vegan essen im Bordbistro der DB
07.03.2022
Da hat sich in den letzten Jahren schon viel getan:
https://www.vegpool.de/magazin/vegan-essen-bordbistro-deutsche-bahn.html
Wie sind eure Erlebnisse? Wie hat es euch im Bordbistro geschmeckt?
Teilt ihr eure Erfahrungen!

Kein Benutzerbild
Franz23
07.03.2022
Das ist erfreulich. Ja, ich denke auch, solange Fleisch so billig - zu billig, denn hier ist keine Kostenwahrheit enthalten; wird ja auch kräftig subventioniert - wird sich das als Bremse auswirken, damit noch mehr Leute - und noch schneller, auf pflanzenbasiert umstellen; wenn auch eine teilweise Umstellung schon besser wäre. Ich ginge sogar so weit, dass Fleisch essen - vor allem aus Massentierhaltung - geächtet werden sollte.

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.801 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
07.03.2022
Ich pack mir immer selbst was ein, bin ein bissl zu sparsam für die Bordrestaurant-Preise ;-) Der Artikel und der anschließende Blick in die Karte hat mich aber positiv überrascht. Wenn man davon einigermaßen satt wird, ist das gar nicht so krass überteuert ;-)
Wird bei mir wohl trotzdem eher was für den Notfall bleiben, wenn ich mal ungeplant länger mit dem Zug unterwegs sein sollte und nicht zwischendurch irgendwo was kaufen kann. Oder als ein besonderer Luxus.

Benutzerbild von METTA
vegan4.528 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
07.03.2022
Vielleicht kann ich demnächst das eine oder andere ausprobieren, da ich Ende März nach Schwerin fahre und einen Teil davon sicher im ICE. :thumbup: :heart:

1x bearbeitet

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
07.03.2022
ich hatte letzten Sommer einen Notfall bei DB - ja klar, wenn ich mal Zug fahr :wallbang: , Zugausfall und Chaos und stundenlanges Rumgestehe etc, da war ich happy, dass es eine vegane thailändische Nudelpfanne gab - die auch meinem Begleiter schmeckte... :thumbup:

Benutzerbild von Baabylon
vegan30 PostsweiblichElmshornLevel 2
08.03.2022
Ich hab auf Reisen eigentlich auch immer vorgesorgt, finde es aber doch sehr beruhigend, dass man im Notfall auch als Veganer in der Bahn nicht hungern muss. :clap:

Kein Benutzerbild
2 PostsLevel 1
13.03.2022
Das Angebot ist prinzipiell begrüßenswert…allerdings meinte der freundliche Boardrestaurantemitarbeiter, dass ein Espresso Macchiato mit Hafermilch nicht machbar ist obwohl er Hafermilch hatte - es gibt jetzt bei der Bahn also nur die langweiligen Kaffeesorten mit Hafermilch.

Mein Kühlschrank ist zurzeit auf Diät - deswegen nutze ich gerne das Boardrestaurante ;)

Benutzerbild von METTA
vegan4.528 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
13.03.2022
Zitat fafi84:
Das Angebot ist prinzipiell begrüßenswert…allerdings meinte der freundliche Boardrestaurantemitarbeiter, dass ein Espresso Macchiato mit Hafermilch nicht machbar ist obwohl er Hafermilch hatte - es gibt jetzt bei der Bahn also nur die langweiligen Kaffeesorten mit Hafermilch.

Mein Kühlschrank ist zurzeit auf Diät - deswegen nutze ich gerne das Boardrestaurante ;)


Vielleicht müsste dann mal ein veganer Baristaspezialist dort einsteigen und das dem Bordrestaurantmitarbeiter zeigen. ;) Es sei denn , sie haben bei der Kaffeemaschine keinen extra Hahn um die Milch oder vegane Hafermilch aufzuschäumen, aber dann könnte man es immer noch mit einem Milchaufschäumer hinbekommen.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Nicht vegan: Menstruationsschwämme

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Abgestillt
Sunjo
Sunjo
2
Sunjo
Sunjo

26. Feb.
» Beitrag
MichaelB
MichaelB

26. Feb.
» Beitrag
Unsere Facebook-Memes
kilian
kilian
18
Thula
Thula

21. Feb.
» Beitrag
kilian
kilian

19. Feb.
» Beitrag