Vegpool Logo
Beiträge: neue

TV-Tipps rund um das Thema Vegan

Erstellt 08.06.2014, von Ebony. Kategorie: Allgemein vegan. 214 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
PeeBee
19.12.2019
Wobei ich jetzt natürlich Deine schroffe Abwehr verstehen kann, Chris. Aber woher sollten wir das mit der Odyssee Deines Hundes wissen? Ob bei Tieren mit Darmerkrankungen eine vegane Hundeernährung möglich ist, weiss ich nicht, ich bin ja kein Veterinär. Bei gesunden Hunden soll das aber sehr wohl genauso möglich sein wie beim Menschen.

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.785 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
23.12.2019
Zitat Smaragdgruen:
"hart aber fair" um 21:00 Uhr in der ARD: Thema: "Leckerli fürs Hündchen, Bolzenschuß fürs Kälbchen".

Hab's mir dann doch mal noch nebenbei noch in der Mediathek angehört. Fazit: man verpasst nichts, wenn man die Sendung verpasst ;-)
Bei mir sind da so einige Fragen offen geblieben:
- warum glauben Leute, die offensichtlich Qualzuchthunde halten oder einen Einzelhund nicht artgerecht halten, sie würden ihren Tieren etwas Gutes tun? Warum empört man sich trotz des vielversprechenden Titels viel mehr über vermutlich überwiegend harmlose, überteuerte Produkte fürs Verwöhntier statt über die Zustände in der Massentierhaltung? Warum lässt man alles vom Massentierhalter so völlig unwidersprochen stehen? (sinngemäße Zitate aus der Erinnerung: "wenn wir unsere Tiere noch mehr verwöhnen sollen, dann müssen die Verbraucher aber auch bereit sein, dafür mehr zu bezahlen" und "Deutschland ist in Sachen Tierwohl international spitze")
Und warum ist es dem Herrn Rütters so völlig egal, wie andere (z.B. seine Kinder) sich ernähren, wenn er sich mit dem Thema beschäftigt hat und es deshalb für sich selbst für richtig hält, kein Fleisch mehr zu essen? Sagt er das nur, weil er nicht zu "fanatisch" rüberkommen will, oder sind ihm die Gründe dann eigentlich doch nicht so wichtig? Nach den Gründen wurde er leider auch nicht gefragt.
Und zum Thema Hunde vegan ernähren: als einziges "Pro-Argument" für vegane Hundeernährung wurde die Vermenschlichung genannt. Das ist ein Strohpuppenargument, welchem man natürlich superleicht widersprechen kann. Immerhin wurde auch in der Sendung genannt, dass vegane Ernährung beim Hund zumindest theoretisch möglich wäre.

Außer dass er bei wichtigen Punkten nicht nachgefragt hat, hat Herr Plasberg die Sendung aber ganz gut im Griff gehabt - noch besser sogar, wenn ihm der Herr Rütters es dabei nicht unnötig schwer gemacht hätte ;-)
Leider wurden die Aussagen des Massentierhalters (ein Politiker, dessen Namen ich ihm nicht zuordnen kann) auch im Faktencheck nicht überprüft: https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/faktencheck/faktencheck-368.html

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.621 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
15.01.2020
Heute Abend bei "Mex" auf HR: Fleischverzicht, Doppelzüngigkeit von Aldi ?
https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Ratgeber-der-ARD/Alle-Ratgeber/Alle-Ratgeber/?sendung=281082528502090
Werd ich mir mal ansehen.
Und noch etwas, Donnerstag 20:15 auf SWR:
Krankheiten heilen durch Ernährung !
https://programm.ard.de/TV/Sendungen-von-A-bis-Z/Zur-Sache-RP/?char=Z

2x bearbeitet

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.621 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
18.01.2020
Um 10:30 bis 11:00 auf NTV "Das Geschäft mit dem Veggie-Fleisch" !
Laut den Aussagen in dem Bericht gibt es zur Zeit jeden Tag etwa 2000 Vegetarier und 200 Veganer mehr in Deutschland. :thumbup:

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.621 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
28.01.2020
Heute Abend, umfassende Aufklärung zum Thema Milch (menschliche + tierische):
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-milch-superfood-oder-gift-100.html
Experiment, menschliche Muttermilch in Latte Macciato, es war sehr lustig.
Dann Aufklärung über tierische Milch, auch warum Säugetiere Milch geben.
Wir haben es in der Mediathek angeschaut, kann es nur empfehlen.
Thema auch warum sie für viele unverträglich ist.
Ich finde es ist ein guter Bericht, es traut sich anscheinend kaum jemand etwas gegen die Milch zu sagen. Aus Angst vor Klagen ? Aus Rücksicht auf die Landwirte ? Da spielen wohl einge Gründe eine Rolle.

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
PeeBee
28.01.2020
Hm..... Ich finde den Bericht eher "pro-Milch und Milchprodukte". Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Milch "nicht giftig" sei und "viele Vorteile" habe. Und falls es in Studien "negative Effekte" gäbe, gelten diese "nicht für verarbeitete Milch", also Joghurt, Käse usw. Alles ab ca. 40:00 Min.


Meiner Meinung nach ist die Tendenz "Alles halb so schlimm mit der Milch"... Es sind ein paar kritische Töne drin, die aber zum Schluss meiner Meinung nach alle relativiert werden (außer eben die echten Laktoseintoleranzen). Einen Omnivoren oder einen Vegetarier kann man durch diesen Film m.M.n. nicht vom Milch- und Käsekonsum abbringen.

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.621 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
18.02.2020
War das lustig ... und informativ !
"Die Tricks der Lebensmittel Industrie" um 20:15 im ZDF.
Über Milchersatz und wie man ihn selber herstellen kann.
Hummus, selbst gemacht und von der Industrie.
Brot/Brötchen aus Vollkorn und scheinbare Vollkornprodukte.
Eine tolle Sendung mit Sebastian Lege !!!

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.621 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
18.02.2020
Entsetzlich !
Heute 22:15 im ZDF "37 Grad - Tiertransporte grenzenlos".
Da werden Erinnerungen an "erthlings" wach, empfehle dass es Menschen mit schwachen Nerven nicht ansehen. Unglaubliche Verbrechen an unseren Mitgeschöpfen.

Kein Benutzerbild
DaisyDuck
19.02.2020
Hallo Smaragdgruen,

habe auch bei der ProVegan Stiftung darüber gelesen, werde es mir auf keinen Fall ansehen.


https://www.veganbook.info/sehenswerte-zdf-doku-tiertransport-grenzenlos-leder-fuer-deutschland/


Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.621 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
01.03.2020
Morgen Mo. 03.03. "Das Jenke - Experiment" um 20:15 auf RTL :
https://www.rtl.de/cms/das-jenke-experiment-tiere-lieben-und-tiere-essen-was-macht-fleischkonsum-mit-dem-koerper-4494774.html
Er ernährt sich 2 Wochen lang mit Fleisch, dann 2 Wochen lang vegan. Es geht um Ethik, Gesundheit und Umwelt in Sachen Fleischkonsum, werde es mir anschauen.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Suche veganen Bäcker/Konditor oder Koch

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Unsere Facebook-Memes
kilian
kilian
18
Thula
Thula

gestern
» Beitrag
kilian
kilian

19. Feb.
» Beitrag
Libio
Libio

19. Feb.
» Beitrag
Libio
Libio

19. Feb.
» Beitrag