Test auf Vitamine?

Erstellt 20.04.2021, von Lio37. Kategorie: Allgemein vegan. 6 Antworten.

Test auf Vitamine?
20.04.2021
Hallo liebe Community,

und zwar wollte ich einen Test auf Vitamine beim Arzt machen lassen. Da ich relativ neu im Veganen Lebensstil bin bin ich etwas verunsichert, was ich denn nun genau beim Arzt sagen soll.


Beim Recherchieren stolpere ich immer wieder auf Blutbilder, mal klein mal groß?! Und dann gibt es wohl noch eine Kategorie namens Bluttests. Das sind doch Blutbilder?

Keine Seite erwähnt, ob damit wirklich bei Veganern alle wichtigen Vitaminen getestet werden kann. Ich war schon verzweifelt, ob man wirklich ein Blutbild dazu braucht. Lese dauernd nur Weiße und rote Blutkörperchen und irgendwelche medizinischen Fachgebriffe wie Blutplättchen, Throm-irgendwas, usw. Soll alles nur Anzeichen auf Mangel geben, aber sonst nichts genaues...

Was genau braucht man, um die Vitamine des Körpers bestimmen zu lassen? Und geht man dann einfach zum Arzt und sagt der Ärztin „Ich möchte das und das. Wieviel kostet es?“?

Danke schonmal. :)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.04.2021
Hallo und herzlich willkommen hier im freundlichen Forum.
Hast du bisher denn keine Vitamin - und Bluttests machen lassen weil du bisher dich ungesund ernährt hast ?
Warum machst du dir jetzt Riesensorgen weil du dich dich gesünder ernähren willst ?
Hier mal ein guter Ratgeber:
https://www.provegan.info/
Meine Frau und ich ernähren uns seit über 8 Jahren vegan und nehmen außer B12 nichts.
Wir essen alles pflanzliche Querbeet, gehen davon aus dass wir mit allen wichtigen Vitaminen gut versorgt sind und fühlen uns wohl.
Wünsche die auf jeden Fall viel Freude hier.
antworten | zitieren |
20.04.2021
Hallo und :heart: -lich Willkommen,

ich bin der Meinung, dass man ab 40 mindestens einmal im Jahr ein großes Blutbild machen sollte. Aber wie gesagt, dass ist meine ganz persönliche Meinung. Was Du zusätzlich als Veganer testen lassen solltest ist B 12, da musst Du aber auf den Holo TC Test bestehen, da dies die meisten Ärzte nicht wissen und dann nur den "normalen" und wenig aussagekräftigen Test machen. Zusätzlich finde ich es wichtig, auf D3 zu testen, allerdings ist das keine vegane Problematik, sondern betrifft in unseren Breitengrade alle. Beide Tests wirst Du selbst bezahlen müssen. Alle weiteren Tests sind Kür und je nach Geldbeute und Gusto zu machen.
antworten | zitieren |
20.04.2021
Hi Lio37,
willkommen im Forum!
Vielleicht hilft dir unser Artikel weiter: https://www.vegpool.de/magazin/bluttest-veganer-welche-werte.html
antworten | zitieren |
21.04.2021
ich hatte mir auch eine Bluttest machen lassen wegen B12...hatte fast 90 € gezahlt, meine Krankenkasse hat nicht gezahlt dafür...
antworten | zitieren |
21.04.2021
Zitat maira:ich hatte mir auch eine Bluttest machen lassen wegen B12...hatte fast 90 € gezahlt, meine Krankenkasse hat nicht gezahlt dafür...

Welchen Wert hast du denn checken lassen?
Normalerweise ist das eine IGeL (individuelle Gesudheitsleistung) mit einheitlichen Preisen von ca. 35 Euro bei Holo-TC.
https://www.vegpool.de/magazin/vitamin-b12-bluttest-kosten.html
antworten | zitieren |
21.04.2021
@kilian...
ich weiß das nimmer und Unterlagen habe ich auch keine mehr...
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Sammelthread: Produkte, die irrtümlich pflanzlich erscheinen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegan & Omni Freunde
Wie bereits in anderen Threads zu erkennen ist, kennen …
ItsaMeLisa
41
Isalabella
Sonntag, 18:01 Uhr
» Beitrag
Vegane Ernährung in Hotels?
Sich angemessen, sinnvoll und gesund und vegan und nicht …
Zilla
24
Sunjo
Sonntag, 08:58 Uhr
» Beitrag
Jakobsweg
Hat jemand von euch Erfahrungen mit veganer Ernährung auf …
Viva
0
Viva
25.06.2022
» Beitrag
Tierfotos (Postkarten und co)
Wo ich jetzt eh hier unterwegs bin fällt mir ein Punkt …
Monstera
1
Sunjo
23.06.2022
» Beitrag
Buchweizen: welche einfach, schnell zu machende Mahlzeit daraus?
Habe hier eine 500 g-Packung Buchweizen, welche einfach, …
Zilla
11
Zilla
16.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.