Seife selbst machen

Erstellt 01.07.2022, von Irbis. Kategorie: Allgemein vegan. 4 Antworten.

Seife selbst machen
01.07.2022
Hallo,

Ich habe darüber nachgedacht, was sich denn gut als Geschenke eignen würde, und kam dabei auf die Idee, einmal selbst Seife zu machen. Ich habe damit noch keine Erfahrungen, aber von dem, was ich so auf die Schnelle im Internet gefunden habe, klang es nicht weiter kompliziert.
Die Rezepte, die ich gefunden habe, basieren auf Rohseife. Weiß jemand, ob diese vegan ist? Ist es unbedingt nötig, diese zu verwenden, oder gibt es auch Alternativen?
Ich würde gerne Lavendelseife machen, dazu brauche ich auch Lavendelöl. Woher bekommt man sowas denn? Und auch Rohseife, kann man sowas einfach im Drogeriemarkt kaufen, oder muss ich dazu in einen Bastelladen oÄ?
Kann man auch frische anstatt getrocknete Blüten nehmen, bzw. falls nicht, kann man Blüten selbst trocknen?


Tut mir leid für die vielen Fragen 😅. Falls ihr Tipps habt, wo ich noch Informationen finde, würde ich mich freuen. :)


Liebe Grüße
antworten | zitieren |
02.07.2022
Hi, kennst Du das Baukastensystem vom Spinnrad?
Die haben auf ihrer Seite auch das Bio und Vegan-Label
https://spinnrad.de/
https://spinnrad.de/diy-korperpflege/diy-kosmetik-zubehor/seife-selber-machen
https://spinnrad.de/diy-korperpflege/kosmetische-rohstoffe/atherisches-ol
In Berlin führt z.B. das Naturkaufhaus in Steglitz Produkte von Spinnrad. Die Oldies unter uns kennen noch Jean Pütz und seine Hobbythek, in der er Anleitungen zum Selbermachen von unteranderem Kosmetik entwickelte....

Aber wenn Du bei Deiner Internetsuche "Seife vegan selbermachen" eingibst, kommen auch Treffer, in denen man von Anfang an die Seife ganz selber "kocht", ohne "Rohseife/Glycerinseife". Macht vermutlich auch mehr Spaß.... da kannst Du das Fett selber bestimmen, das die Basis sein soll, ob Olivenöl, oder Sheabutter etc... wenn ich es richtig verstanden habe.

Ansonsten hat z.B. die Drogeriekette Müller große Auswahl an ätherischen Ölen, habe mich da für meine Duftlampe mit schönen Düften im Winter versorgt. https://www.mueller.de/parfuemerie/duefte-fuer-sie/aromatherapie/

Bestimmt können Dir noch andere helfen....
antworten | zitieren |
02.07.2022
Danke sehr für die Tipps. :-)
Die Seife komplett selbst zu machen würde, so wie ich es verstanden habe, einige Wochen Reifezeit benötigen und so lange habe ich diesmal leider nicht mehr Zeit. Für zB Weihnachten oder einfach mich selbst wäre es aber sicher eine super Idee. Für’s erste wird Glycerinseife/Rohseife vermutlich aber ausreichen müssen. Auch hier nochmal vielen Dank für den Link. 🙂 Da ich nicht in der Nähe von Berlin wohne, würde ich von der Website bestellen.
Zu Müller kann ich allerdings gut gelangen und werde mich nächste Woche mal dort umsehen.
Liebe Grüße
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
05.07.2022
Hallo,
ich habe vor 20 Jahren Seife selber gemacht. Einige Jahre lang, danach kamen die Kinder, dann rückte das in den Hintergrund.


Ich hatte damals ein super Forum dafür (amerikanisch). Gibt’s sicher heute auch noch welche.


Ganz kurz gesagt: Du brauchst eine Mischung von Fetten/Ölen, die Mischung wirkt sich auf die Konsistenz, Schaumbildung usw. aus und war ein spannendes Experimentierfeld. Dazu dann Wasser und natürlich Natronlauge (NaOH) zum Verseifen. Es geht ohne Problem rein pflanzlich; ich muss aber sagen, dass meine allerbesten Seifen mit Palmölanteil waren. Kann man aber auch umgehen oder in bio suchen.

Man macht immer mindestens ca. 1 kg, weil man sonst nicht genau genug abwiegen könnte, da hat man schnell viele Geschenke zusammen!

Hier noch zum Recherchieren die Stichworte Kaltverfahren und Heißverfahren. Bei ersterem muss man ein paar Wochen warten, bei letzterem kommt die Masse in den Ofen und ist quasi sofort fertig, Konsistenz dann etwas wachsartig, was mir sogar gefallen hat.


Vegan ist jedenfalls kein Problem. Diese Rohseifen sind zum Gießen, Verzieren usw. Hat mich persönlich nie interessiert. Wie eine Fertigbackmischung für einen Kuchen. Da möchte ich auch lieber selber bestimmen, was das für einer wird. Wenn schon fertig, dann auch schon direkt gebacken vom Bäcker. Das ständige Feilen an den Seifenrezepten mit Austausch in einem Forum war ein zeitintensives, herrliches Hobby.
Ein Buchtipp fällt mir noch ein, falls es das noch gibt: „The Soapmaker‘s Companion“, Autorin leider vergessen.
antworten | zitieren |
05.07.2022
Ich weiß zwar selber nicht, wie man Seife herstellt bzw. was da alles beachtet werden muss und welche Zutaten man braucht, da ich noch nie draufgekommen bin.
Aber du hast mich jetzt auf die Idee für ein originelles Geschenk für meine Freundin zum Jahrestag gebracht.
Danke dafür :)
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Neue Pfandregel für Einwegflaschen - nur nicht für Milchgetränke 🙄



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interview mit Marketing-Chef von Burger King
Habe gestern Klaus Schmäing, den Marketing-Chef von Burger …
kilian
3
Katzenmami
gestern, 19:36 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukten - Wirklich eine würdige Alternative oder nur Müll?
Was ist eure Meinung zu Fleischersatzprodukten?…
Imene
15
Sunjo
Dienstag, 16:34 Uhr
» Beitrag
Vegan bei der Bundeswehr?
Habe mal bei der Bundeswehr angefragt, ob vegane Ernährung …
kilian
12
Vegbudsd
05.08.2022
» Beitrag
Keine veganen "Butter"- und "Käse"-Aromen in Bio-Produkten mehr möglich
Aufgrund einer Reform der Bio-Verordnung gibt es künftig …
kilian
5
kilian
01.08.2022
» Beitrag
Warum "Calcium"-Drinks verschwunden und "Algen"-Drinks aufgetaucht sind...
Ist es euch aufgefallen? Viele Hersteller haben ihre …
kilian
10
VLEO
01.08.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.