Medikamente aber nicht vegan :/

Erstellt 27.06.2021, von monet. Kategorie: Allgemein vegan. 3 Antworten.

Medikamente aber nicht vegan :/
27.06.2021
Hallo & schönen Abend :)
Ich lebe seit ca 3 Jahren vegan & bin 17 Jahre alt als einzige in der Familie, jedoch mache ich bei meinen Medikamenten eine Ausnahme, findet ihr das schlimm? Es geht um einen Asthma-Inhalator & 3 Psychopharmaka (Mirtzapin,Abilify,Seroquel ) , die alle Laktose beinhalten, bzw kennt jemand vegane Inhalatoren?
antworten | zitieren |
27.06.2021
NEIN. Es ist NICHT schlimm. Veganismus bedeutet, soweit wie es in der eigenen Möglichkeit steht, Tierleid zu ersparen. Es geht schließlich um deine Gesundheit. Die Tatsache, dass du nicht vegane Medikamente zu dir nimmst, macht dich nicht weniger Vegan.
antworten | zitieren |
27.06.2021
Hallo monet
erst mal herzlich willkommen hier. Ich muss auch seit meiner Geburt Schilddrüsentabletten nehmen, die auch nicht vegan sind. Und wenn man z.B. im Krankenhaus ist, kann man das auch nicht beeinflussen, welche Medikamente man erhält. Das einzige was man machen kann ist die Wissenschaftler zu unterstützen, die vegane Medikamente auf den Markt bringen. Sieh mal bei Petitionen, da habe ich heute von Peta eine reingestellt, die dazu passt.

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
28.06.2021
Hey Monet (toller Maler!!)
es ehrt Dich sehr, dass Du Dir darüber Gedanken machst!
Ja, wie die anderen schrieben: Zu allererst bitte nix ändern, wenn Dich diese Medikamente gesünder machen. :heart: Schließlich müssen wir Veganer doch überleben, und noch viel weiteres Gutes in dieser Welt anzustoßen!!!

Was Du machen kannst, ist, ohne Dich zu stressen, mittelfristig die verschreibenden Ärzte und auch die Apotheken befragen, ob es auch vegane Alternativen gibt. Ich hinterlasse da schon mal in der Apotheke meine Telefonnummer, damit die Zeit haben, um zu recherchieren. Eben damit am Schluss auch bei der Pharmaindustrie ankommt, dass durchaus Nachfrage nach tierleidfreien Produkten exisitiert. Denn es gibt ja z.B. auch eine Menge Menschen, die eine Laktose-Intoleranz haben, und die benötigen ja z.B. solche Medikamente in laktosefrei ebenfalls!

Aber bitte gefährde NICHT Dein eigenes Leben, und wenn Du die Medis brauchst, dann ist das so!


Auch ich nehme wegen einer chronischen Krankheit Tabletten, und für diese wurden natürlich auch Tierversuche gemacht. Was ich ganz schrecklich finde, aber ich bin Fan der Ärzte gegen Tierversuche, und spende für die auch (und unterzeichne alle Petitiionen, wie Metta ja auch schon vorschlug). Das kannst Du ja als Erwachsener mit eigenem Geld dann auch machen, oder Du findest sogar direkt einen Beruf im Tierrecht oder Tierschutz...


Dazu noch der Artikel von Kilian:
https://www.vegpool.de/magazin/laktose-medikamente-veganer.html
Den Artikel verfasste er, nachdem wir hier darüber diskutierten:
https://www.vegpool.de/forum/vegan-gesundheit/vegane-medikamente-1.html

Schreib doch gerne mehr hier im Forum! Herzlich willkommen! :wink:
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Supermarktregale



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Tierfotos (Postkarten und co)
Wo ich jetzt eh hier unterwegs bin fällt mir ein Punkt …
Monstera
3
Irbis
heute, 11:04 Uhr
» Beitrag
Vegane Ernährung in Hotels?
Sich angemessen, sinnvoll und gesund und vegan und nicht …
Zilla
26
METTA
heute, 08:11 Uhr
» Beitrag
Seife selbst machen
Ich habe darüber nachgedacht, was sich denn gut als Geschenk…
Irbis
2
Irbis
gestern, 20:49 Uhr
» Beitrag
"Mich hat mal einer gefragt..." provokative Fragen an Veganer/Veggies
.... und was ihr darauf geantwortet habt. Oft bekommt man …
tomx
36
Katzenmami
gestern, 19:56 Uhr
» Beitrag
Neue Pfandregel für Einwegflaschen - nur nicht für Milchgetränke 🙄
[quote]Seit dem 1. Januar 2022 sind alle Einweg-Getränkeflas…
kilian
1
METTA
gestern, 08:56 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.