Supermarktregale

Erstellt 26.06.2021, von vegannna. Kategorie: Allgemein vegan. 7 Antworten.

Supermarktregale
26.06.2021
Kennt ihr das? Wenn man durch die endlos erscheinenden Supermarktregale geht, vorbei an Milch, Käse, Eier, Wurst, Fleisch, etc. und am liebsten einfach davon rennen würde? Weg von all den Produkten, die einem die heile Welt vorspielen dardurch, dass glückliche Tiere abgebildet sind? Aber man sieht keinen Käse, keine Milch. Man sieht den Schmerz der Kuhmutter, der ihr Kind genommen wurde. Man sieht keine Eier, man sieht kranke Hühner mit verwundeten Füßen und gekürzten Schnäbeln. Man sieht keine Wurst, kein Fleisch. Man sieht übermästete Tiere, am Ende ihres viel zu kurzen Lebens. Und man sieht auch kein Fischfilet. Man sieht zuckende Fische, die langsam ersticken. Und dann möchte ich einfach nur weg. Aber wohin? Ich kann nicht davonrennen und so tun als gäbe es das alles nicht, denn das ist falsch. Ich kann mit niemandem reden, weil alle in meiner Umgebung mir nur sagen würden, dass ich übertreibe. Also was mache ich? Tief durchatmen und die Wut und den Schmerz runterschlucken. Solange bis ich mich in meinem Zimmer verkriechen kann um darüber nachzudenken, wie man nur die Augen vor all dem Leid verschließen kann. Oder wieso man Veganer als extrem bezeichnet, wenn sie doch nur versuchen die Welt wenigstens ein kleines bisschen besser zu machen. Aber ich finde einfach keine Antworten.

Danke fürs Lesen :)
antworten | zitieren |
26.06.2021
Liebe vegananna
ja manchmal geht es mir auch so, manchmal kann ich es unterdrücken. Andererseits klebe ich dafür - wenn ich frühmorgens joggen gehe, an verschiedene Mülleimer, Laternenpfähle etc. vegane Aufkleber von vegan.at : z.B. Das ist mein Kind und nicht Euer Ei,(mit einem Bild von einer Henne mit Küken ) oder Mein Leben nicht Euer Fischstäbchen (Bild eines Fisches ) etc. oder auch von anderen Organisationen. Habe die auch schon sonntags morgens(unter der Woche geht das schlecht) an eine Wand neben eine Metzgerei geklebt, die wurden dann wieder entfernt... Kürzlich habe ich vom Tierschutzbüro ein paar Flyer bestellt, die will ich wenigstens bei ein bis zwei Bioläden verteilen, die ich kenne. So versuche ich etwas dagegen zu halten......

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
26.06.2021
Hallo METTA,
das mit den Aufklebern ist eine tolle Idee, ich glaube das probiere ich demnächst auch mal. Danke für deine Antwort :)
antworten | zitieren |
27.06.2021
Hallo ihr Beiden ,

für mich ist es auch arg beim Einkaufen an Fleischtheken vorbei zulaufen ,mir tut das so weh.
Ist auch schlimm für mich wenn mein Mann ,, richtiger Fleischesse ,, dan sein Fleisch käuft.
Ich brate ihm sein Fleisch schon Jahre nicht mehr...muß er selber braten...er knurrt auch nicht mehr...er hat es akzeptiert...

LG

antworten | zitieren |
27.06.2021
Hallo Akinom,
das mit den Fleischessern in der Familie kenne ich nur zu gut. Jedesmal wenn es Fleisch, Fisch, etc. gibt wird mir ganz übel :/
antworten | zitieren |
28.06.2021
Hallo ihr Lieben,


Mein Mann ist auch omnivore und ich versuche nicht, ihn in seiner Entscheidung zu beeinflussen sondern einfach lecker vegan zu kochen, wo er gerne mitisst. Heute hat er statt landjäger die veganen futterkekse mitgenommen zur Arbeit. Die futtert er jeden Tag und lässt dafür sogar seine Gummibärchen links liegen. So hoffe ich, dass die veganen Lebensmittel langsam bei ihm Einzug halten und ich freue mich über jeden kleinen Erfolg, der von ihm ausgeht und nicht von mir erzwungen wird.
An der Gleichgültigkeit der Menschen verzweifel ich aber auch oft. Wie die Menschen so abgestumpft sein können, dass sie das Leid nicht sehen und auch nicht sehen wollen.
antworten | zitieren |
28.06.2021
Hey Anna, so wie Dir geht es mir auch. 💔
Kühltheken mit "Fleischwaren" waren für mich schon immer Leichenschauhaus, bereits der Geruch, wenn man beim Fleischer vorbei muss löst Würgereiz aus, und ja, wenn ich Milchprodukte sehe, sehe ich auch gleich die Kuhmutter als Sklavin gehalten und ihre gerabten und ermordeten Kinder - und alles andere, was Du schreibst. Kürzlich war meinen Freund das wiedermal egal, und obwohl es in der Eisdiese auch vegane Sorbets gab, sagte er, dass er aber nichts finde was ihm schmecke, und er nur Milchspeiseeis jetzt nehmen könne. Das ärgert mich wie wahnsinnig. Man kann seinen Geschmack auch umtrainieren, und schlimmstenfalls eben mal verzichten, und sagen: "komm, wir schauen woanders..."

Auch wenn ich selber auch meistens zu den "Verkriechern" gehöre, denke ich, dass es sinnvoller wäre, bei Omnis als Fürsprecher für die stimmlosen aufzutreten. Im privaten, wie auch bei öffentlichen Veranstaltungen oder auch direkt in der Politik. :thumbup:

Wenn mir jemand kommt mit "vegan wär mir zu extrem", kontere ich sofort: "Ich finde es extrem friedfertig, während es doch eher extrem ist, für seine 5 Sekunden Gaumenkitzel Tiere ihr Leben lang zu foltern und dann zu ermorden, was ebenfalls für den Vegetarismus der Fall ist. " Ich bringe Flyer zu Leuten, die nur einen Minifunken an Frage an mich formuliert haben, und sage: "das sind meine Gründe. Wenn Du es doof findest, bitte nicht wegwerfen, sondern an mich zurück. Wenn Du den Inhalt gut findest, bitte weitergeben."

Außerdem habe ich mir jetzt angewöhnt, wenn ich im Supermarkt bin, vegane Produkte als Alternativen zu den tierischen zu stellen (auch wenn es mir weh tut, aber den Tieren ging es schlimmer als mir), das ganze natürlich vom Verhalten her so, als ob ich vor den Regalen stehe und Produkte aus meinem Körbchen mit jenen im Regal vergleiche. Am Schluss stehen dann beide Sorten neben einander: Creme fraiche von Dr. Oettker vom Tier und pflanzlich, oder die Salami von Mühlenhof in vegan zu der anderen Leichenteilen, oder den veganen Käse rüber ins Käseregal, etc pp... :green:

T-Shirts mit veganen Slogans will ich mir jetzt endlich auch anschaffen, und weil ich mich nicht für 1 entscheiden kann, werden es wohl mehrere werden müssen... :rofl:

Du bist noch sehr jung, Du wirst in Deinem Leben noch ganz viel bewegen! Es ist so toll, dass Du jetzt schon umgedacht hast! Ich habe das erst vollständig mit Mitte 40 kapiert. Sei stolz auf Dich und Dein Mitgefühl! Ihr seid die Generation, die richtig was reissen kann, mit Fridays for future, mit veganen Businessgründungen, mit veganer Mode, mit Euren Freunden und so weiter!

Ich würde mich sehr freuen, von Dir hier mehr zu lesen! Wenn Du 15 Posts gemacht hast, kannst Du alle Videos, die Dich berühren, hier posten etc pp usw :wink:

@ELORA-DANAE
dies ist ne gute Alternative zu Fleischlandjägern: https://www.vantastic-foods.com/vegane-lebensmittel/wurstalternativen/snackwuerstchen-alternativen/heirler-vegane-brotzeit-nach-landjaeger-art-bio-70g?pk_campaign=&pk_kwd=&pk_source=googleAds&pk_medium=&pk_content=495877897669&gclid=EAIaIQobChMIj6ulyZ668QIVnkeRBR11aAviEAQYASABEgLi3PD_BwE

ich lass die auch bisschen trocknen, dann hat man da auch mehr Biss, wie bei den tierischen
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
28.06.2021
Hallo ELORA-DANAE,
auch ich merke kleine Änderungen innerhalb meiner Familie. Vorallem weil ich ziemlich häufig koche und das auch in den meistens Fällen ganz gut schmeckt. Und wie du schon gesagt hast freut man sich über jeden "Vortschritt", auch wenn er noch so gering ist :)


Und auch hallo an @Salma,
das "Argument" mit vegan und extrem kenne ich leider nur zu gut. Über den Wiederspruch dieser Aussagen könnte ich jedesmal lachen, wenn es nicht darum ginge, dass andere Lebewesen wegen Menschen leiden müssen. Das mit dem Flyer finde ich eine tolle Idee, um zum Denken anzuregen. Vielleicht probiere ich das demnächst auch mal aus :)

Momentan bin ich stolze Besitzerin von einem T-Shirt mit veganem Slogan, das ich witzigerweise schon vor meiner Entscheidung, mich vegan zu ernähren, besessen habe.
Insgesamt finde ich Slogan-T-Shirts super, weil man auch dadurch seinen Gegenüber etwas zum Nachdenken gibt.

Danke für deine ermutigenden Worte :)


LG Anna
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

süchtig nach ... :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interview mit Marketing-Chef von Burger King
Habe gestern Klaus Schmäing, den Marketing-Chef von Burger …
kilian
3
Katzenmami
gestern, 19:36 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukten - Wirklich eine würdige Alternative oder nur Müll?
Was ist eure Meinung zu Fleischersatzprodukten?…
Imene
15
Sunjo
Dienstag, 16:34 Uhr
» Beitrag
Vegan bei der Bundeswehr?
Habe mal bei der Bundeswehr angefragt, ob vegane Ernährung …
kilian
12
Vegbudsd
05.08.2022
» Beitrag
Keine veganen "Butter"- und "Käse"-Aromen in Bio-Produkten mehr möglich
Aufgrund einer Reform der Bio-Verordnung gibt es künftig …
kilian
5
kilian
01.08.2022
» Beitrag
Warum "Calcium"-Drinks verschwunden und "Algen"-Drinks aufgetaucht sind...
Ist es euch aufgefallen? Viele Hersteller haben ihre …
kilian
10
VLEO
01.08.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.