Vegpool Logo
Beiträge: neue

Interview: Wer ist die "Militante Veganerin" eigentlich?

Erstellt 05.02.2023, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 157 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
04.03.2023
ich lauf auch ab und an im kuhkostüm bei einer veganen demo mit... und quatsche menschen im supermarkt vorm regal mit wurstwaren an und empfehle dort im gespräch vegane alternativen. mir so egal, was sie denken. andere stickern infos an die preisschilder, legen flyer und broschüren in arztpraxen aus, oder fahren sogar die nachbarschaft ab, um überall aufklärungsflyer einzuwerfen, andere engagieren sich in tierschutzgremien von parteien oder oder... jeder von uns kann irgendwas tun, es gibt so vieles, was getan werden kann .... es braucht alle.... nicht nur die lauten provokanten... jedes bisschen ist besser als nichts zu tun... :heart:

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.793 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
04.03.2023
Zitat Henning:
Und selbst wenn sie nur 3 Menschen vom Veganismus überzeugt, wären das immer noch 3 mehr als ich heschafft habe.

Und wenn sie 1000 Menschen vom Veganismus überzeugt hätte und 1001 abgeschreckt, dann wäre Nichtstun vielleicht doch besser gewesen?

So funktioniert das aber nicht. Man wird nicht durch einmaligen Kontakt mit einem Thema sofort überzeugt. Im Schnitt muss man etwas sieben mal hören, bevor man sich selbst damit befasst. Demzufolge kann sich bei der veganen Thematik niemand alleine das Verdienst auf die Fahne schreiben, wenn eine Person vegan wird. Man wird aber Raffaela auf die Fahne schreiben können, dass Menschen sich von ihr abgestoßen fühlen und sie deshalb erst sehr viel später wieder bereit sein werden, sich mit der Thematik zu befassen (Hardcore-Antiveganer sind hier nicht mitgemeint, auf die sollte man seine Zeit eh nicht verschwenden).

Zitat Henning:

Kritisieren darf man solche AktivistInnen nur, wenn man Gleichwertiges zu bieten hat.

Blödsinn.


Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.924 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
04.03.2023
Zitat Sunjo:

Blödsinn.

Geht das auch freundlicher?

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.793 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
04.03.2023
Echo und Wald. Deshalb leider nein.

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
04.03.2023
Zitat Sunjo:
Zitat Henning:
Kritisieren darf man solche AktivistInnen nur, wenn man Gleichwertiges zu bieten hat.
Blödsinn.

mir lag ähnliches auf der zunge... veganer quark vielleicht? :rofl:

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
vegan51 PostsweiblichBayern Level 2
04.03.2023
Ich quatsche keine fremden Menschen an und gehe auch nicht auf Demos. Muss ich auch nicht, wer sagt das? Menschen die Interesse haben und offen dafür sind fragen von selbst warum ich seit ca 8 Jahren vegan lebe. Und denken dann darüber nach. Ob sie dann etwas ändern liegt auch bei ihnen. Man kann niemanden etwas aufzwingen. Es gibt viele Wege etwas zu vermitteln. Den von Raffaela halte ich persönlich für etwas zweifelhaft. Natürlich geht es ihr um das Wohl der Tiere, aber ich glaube dass sie in ihren Aktionen auch ihren persönlichen Frust, Schmerz etc. in ihrem Leben verarbeitet

Kein Benutzerbild
Heinzi
05.03.2023
Zitat Salma:

mir lag ähnliches auf der zunge... veganer quark vielleicht? :rofl:

Sehr, sehr witzig ...

Zitat Viva:
Ich quatsche keine fremden Menschen an und gehe auch nicht auf Demos.

Vegan leben ist die moralische Nulllinie.
Wäre schön, wenn die Leute (in welcher Form auch immer) aktiv würden,
denn die Tiere können leider keine Menschen anquatschen ...

Kein Benutzerbild
Vegandrea0
05.03.2023
Nur nochmal für alle, die Raffaela in der rechten Ecke verorten:
Ich habe selbst mal mit einem "Verrückten" Kontakt gehabt, der nur in die Nazisszene gewechselt ist, weil ihn der andere Rest der Gesellschaft nicht für "voll" genommen hat! und bei den Rechten sowas wie eine "Familie" gefunden hat.
Wir sollten uns fragen, ob wir es nicht schaffen können solche verzweifelten Menschen aufzufangen, damit sie keinen Grund haben eine Szene größer werden zu lassen, die keine gute Vorgeschichte hat und wo keiner will, dass sie sich wiederholt.

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.982 Postsmännlich35708 HaigerLevel 4Supporter
05.03.2023
Ich quatsche keine fremden Menschen an und gehe auch nicht auf Demos.


Das tue ich auch nicht. Jedenfalls nicht, wenn es darum geht, ob ich einen gelben Schal oder schwarze Schuhe trage. Das soll jeder machen, wie er/sie das will.

Etwas anders sieht es dann aus, wenn ich zum Beispiel mitbekomme, wenn ein Vater seinem Zweijährigen unbedingt mit Rumbrüllen beibringen will, wie das gewünschte Verhalten ist, das Kind völlig verängstigt aus dem Weinen nicht mehr rauskommt. Oder wenn in ähnlicher Weise ein Hundehalter einen Hund ähnlich traktiert.


Immer wenn es um die Not von hilflosen Menschen und Tieren geht, ist es eben nicht ein "Nicetohave" ob oder ob man nicht dagegen vor geht. Für mich hat das auch viel mit der generellen Verpflichtung zu tun so gut es geht Hilfe zu leisten - und ja, auch je nach dem etwas mit Zivilcourage,

@Vegandrea Ganz ehrlich: Wer in Kenntnis der menschenverachtenden inneren Haltung von Nazis dort aus Frust oder anderen Gründen seine "Familie" sucht, setzt sich ganz bewusst außerhalb unserer Gesellschaft. Mit dem will ich nicht nur nichts zu tun haben, dessen Gedankengut bekämpfe ich.


War letztens in Hanau bei der Gedenkveranstaltung zu den Morden, die ein Nazi aus Fremdenhass begangen hatte. Wer da seine Familie sucht, liegt definitiv falsch.


Nein, dahin wird niemand getrieben. Das ist sicher nicht so.

Kein Benutzerbild
vegan51 PostsweiblichBayern Level 2
05.03.2023
Wenn es um die Not von hilflosen Menschen oder Tieren geht und ich das beobachte gehe ich auch nicht einfach weiter. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Das mit den Nazis sehe ich aber ähnlich. Rechte Gewalt ist nicht mit Problemen im eigenen Leben zu rechtfertigen

1x bearbeitet

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Reaktionen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Unsere Facebook-Memes
kilian
kilian
18
Thula
Thula

21. Feb.
» Beitrag
kilian
kilian

19. Feb.
» Beitrag
Libio
Libio

19. Feb.
» Beitrag
Libio
Libio

19. Feb.
» Beitrag