Vegpool Logo
Beiträge: neue

Hart aber Fair - das Ende der Wurst?

Erstellt 15.06.2015, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 6 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.029 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Hart aber Fair - das Ende der Wurst?
15.06.2015
Hallo,
gleich, um 21 Uhr, gehts in "Hart aber fair" um Fleisch.
Die Besetzung lässt erwarten, dass es wieder ziemlich polemisch-traditionell hergehen wird... eine Veganerin: Nicole Just, und sonst z. B. Komiker Jürgen von der Lippe....
Naja, wer es sich anschaut, kann ja vielleicht kurz berichten.
http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/
Ich werd stattdessen ne Folge Dr. House schauen :-)
Viele Grüße
Kilian

Benutzerbild von flo
1.699 PostsLevel 3
18.06.2015
Hey
das war doch traurig!
Wenigstens hat die Frau von der Fleischindustrie sich bestimmt immer mal wieder gewünscht vom Erdboden verschluckt zu werden. Aber es fehlten viele Informationen zur Umweltverschmutzung und Klima und...
ok, war nicht soo schlecht wie es sein könnte aber eben auch nicht toll.
Was der Jürgen von der Lippe da zu suchen weiß ich auch nicht. Da könnte man ja auch Nils-Kevin vom Hinterhof hinsetzen können mit dem selben ergebnis.
LG
FLO

1x bearbeitet

Benutzerbild von vollie
vegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
18.06.2015
Hallo
Ich War auch sehr enttäuscht von der Sendung insbesondere von der Veganerin und der Politikerin
Es gibt kaum gute Sendungen noch trauriger ist es was Zeitschriften lesen ist
Da war doch neulich ein langer Artikel vom Ernährungswissenschaft ler Uwe knop zu lesen..ersticht die Massen an und macht ihnen ein gutes gewissen.inder Apothekenzeitung las ich das es eine neue Krankheit gibt die lautet gesund ernährungssucht jeder der sich ūber 3 Stunden inder kūche mit demeessen beschäftigt ist psychisch krank und muss behandelt werden
Ich dachte das kann nicht wahr sein

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
19.06.2015
Ernährungssucht was soll das sein? Kann ja nur lachen.
Bin ich ja ganz schön süchtig. Ein guter veganes Essen braucht Vorbereitung. Kochen ist für mich Erholung, da sehe ich nicht auf die Uhr. Wenn man natürlich nur eine Tüte aufschneidet dann braucht man nur 5Minuten.
Was für sinnloses Zeug denken sich manche Menschen aus.

Grüße rossie

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.029 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
19.06.2015
Hallo,
ich glaube damit ist eine zwanghafte Beschäftigung mit dem Essen gemeint, die nicht mehr genussvoll ist. Wenn man die ganze Zeit überlegt, was da wohl wieder an schädlichen Stoffen enthalten sein könnten... usw.
Habe dazu sogar mal was geschrieben..
http://www.vegpool.de/magazin/veganismus-essstoerung.html
Viele Grüße
Kilian

Benutzerbild von vollie
vegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
19.06.2015
Danke Kilian
So ausführlich unddifferenziert war das inr der apothekenzeitung nicht dargelegt .Man sollte dann aber auch der Krankheit einen zutreffende Namen geben.
Gruss vollie

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
19.06.2015
Habe mir über diese Essstörung noch nie Gedanken gemacht.
Habe den Beitrag gelesen. Traurig wer damit belastet ist, diese Menschen brauchen Hilfe.
Wenn die Freude am Essen verloren geht, dann beginnt ein Problem.
Köche gerne und esse gerne allerdings ohne Zwänge.

LG rossie

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Seid ihr zu 100% vegan?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

gestern
» Beitrag
Donut

09. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

03. Apr.
» Beitrag
METTA
METTA

01. Apr.
» Beitrag