Gesichtsreinigung

Erstellt 02.01.2018, von Craspedia. Kategorie: Allgemein vegan. 3 Antworten.

Gesichtsreinigung
02.01.2018
Hallo ihr Lieben,

ich war heute mal wieder auf der Suche nach Reinigungstüchern für das Gesicht und bin fast verzweifelt. 😣

Vor nicht all zu langer Zeit gab es bei Rossmann welche von Rival de loop. Die hatten sogar ein Vegan-Logo drauf, was mich natürlich gefreut hat. Ich hatte innerlich quasi mit dem Thema abgeschlossen 😁
Aber nun habe ich die schon seit längerem nicht mehr gesehen und eine vegane Alternative ist mir bislang noch nicht begegnet.


Heute war ich bei DM und hatte leider nicht viel mehr Glück. Doch dann hat mein Mann die Tücher von Florena ergoogelt. Da steht sogar vegan vorn drauf, jedoch mit dem Zusatz "ohne tierische Inhaltsstoffe". 😒 Heißt das nun, die führen Tierversuche durch oder was? Ich dachte immer, die ganz großen Firmen machen das quasi alle. Über Nivea habe ich das zumindest mal bei PETA gelesen und Florena gehört zum gleichen Konzern.


Also mal ganz allgemein in die Runde gefragt: Was benutzt ihr? Wo gibt es das und wie zufrieden seid ihr damit und warum? Preis, Geruch, Farbe, Wirkung?!


Ich danke euch schon mal für eure Antworten und entschuldige mich direkt mal für die Smileyflut, aber ich wollte das unbedingt auch mal testen 🤓

Euch allen ein gesundes neues Jahr!
Liebe Grüße
Jenny
antworten | zitieren |
02.01.2018
Hallo Jenny,

die Zeiten, in denen für Kosmetik Tierversuche gemacht werden durften, ist schon lange vorbei. Leider ist das noch nicht bis zu jedem durchgedrungen.


Ich verwende schon lange ein Reinigungsöl und wasche mir danach das Gesicht mit Alepposeife. Für mich die beste Reinigung und vor allem natürlich.


Schau mal hier:

https://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/gesichtspflege/gesichtsreinigung/ean_4105710051673/id_378835/Florena_Reinigungstuecher.pro

Möchtest Du das wirklich verwenden?
antworten | zitieren |
02.01.2018
Also ich mache meine Gesichtsreinigungstinktur selbst. Ich nehme 250 ml Wasser, koche es ab und lasse es abkühlen. Dann noch 2 EL Bio-Apfelessig rein, schütteln und fertig. Reinigt sehr gründlich und erhält auf natürliche Art den Säureschutzmantel. Wer sehr empfindliche Haut hat , der nimmt nur 1 EL Essig. Und die einfachen Wattepads oder die Einmalwaschlappen mit der Schere zerschnitten hat man fix angefeuchtet.
Und keine Angst vor dem Essiggeruch, der verfliegt in Sekundenschnelle :angel:
antworten | zitieren |
03.01.2018
Zitat Dana: Möchtest Du das wirklich verwenden?


Oh man, hätte ich mich doch nur vorher informiert :red:
Nein, das möchte ich eigentlich wirklich nicht benutzen, aber nun sind sie leider gekauft. Bis zum nächsten Kauf werde ich mir noch mal ganz viele Gedanken machen, was ich in Zukunft benutzen möchte.


Ich weiß nicht, wann es war oder wie ich drauf kam, aber irgendwann habe ich solche Tücher einfach für mich entdeckt, weil sie so super praktisch und schnell zu gebrauchen sind.
Ich benutze sie nicht nur für das Gesicht sondern gern auch mal zum Frisch machen nach dem Sport z.B. Das würde mir bei Wattepads vermutlich fehlen. Aber vielleicht ist das auch nur reine Gewohnheit.


Ich danke euch beiden für euer Feedback!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Urlaub Südzypern



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Ernährung in Hotels?
Sich angemessen, sinnvoll und gesund und vegan und nicht …
Zilla
24
Sunjo
heute, 08:58 Uhr
» Beitrag
Jakobsweg
Hat jemand von euch Erfahrungen mit veganer Ernährung auf …
Viva
0
Viva
gestern, 22:24 Uhr
» Beitrag
Vegan & Omni Freunde
Wie bereits in anderen Threads zu erkennen ist, kennen …
ItsaMeLisa
37
Franz23
gestern, 20:00 Uhr
» Beitrag
Tierfotos (Postkarten und co)
Wo ich jetzt eh hier unterwegs bin fällt mir ein Punkt …
Monstera
1
Sunjo
23.06.2022
» Beitrag
Buchweizen: welche einfach, schnell zu machende Mahlzeit daraus?
Habe hier eine 500 g-Packung Buchweizen, welche einfach, …
Zilla
11
Zilla
16.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.