Filme und Dokus über (vegane) Ernährung und Gesundheit

Erstellt 30.03.2016, von chickpea. Kategorie: Allgemein vegan. 52 Antworten.

17.05.2021
Zitat Smaragdgruen:Was ich als Unwissen und Verbreitung von falschen Behauptungen verstehe:
Die Kommentatorin: " Der Verzicht auf Fleisch hat seine Tücken", "Pflanzliches Eisen wird schlechter verwertet". Das sieht Nico Rittenau in seinem Buch anders !
Kurt Widhalm: "Veganer haben Mangel an essentiellen Fettsäuren, Eisen und Vitamin B12". "Kleinkinder und Schwangere sind besonders gefährdet", "Kinder zeigten bei Untersuchungen Gehirnveränderungen durch B12 und Vitamin D Mangel". An B12 Mangel leiden auch Nichtveganer, B12 wird heutzutage meist den Tieren ins Futter gemischt weil sie ja nicht mehr draußen grasen und die Microorganismen aufnehmen können. Einiges wird so dargestellt als ob nur Veganer diese Mängel haben. Da habe ich schon anderes gelesen und gesehen. Des weiteren wird es so dargestellt dass eine Calziumversorgung nur mit Milchprodukten ausreichend gewährleistet ist.
Ansonsten eine interessante Doku.
Danke Smaraggruen! :thumbup:
Das sind Details, die ich tatsächlich überhört habe! Ja, der Film holt die Omnis bei Ihren Vorurteilen ab, und in der Tat, tut er diese nicht genug widerlegen, sondern als Aufhänger nutzen. Verdammt... immer wieder diese Angstmache, dass man als Veganer ganz besonders gut aufpassen müsse....stimmt...


und es wird auch nicht ausführlich erwähnt, wie schädlich Milch ist. Dazu hat mir eine Freundin einen anderen Link gesendet:
https://www.youtube.com/watch?v=iSbrSf2j8_E
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
18.05.2021
Ich vergass das Video richtig einzubinden:
Ist Milch gesund? Prof. Dr. Melnik: die aktuellsten medizinischen Fakten zu Milch

Video anzeigen?

Das Video wird von einem externen Dienst eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.

antworten | zitieren |
19.05.2021
Moin :)


Ich weiß, ist kein Film und auch keine Doku, aber auf Youtube gibt es zwei sehr lustige Menschen die den Kanal "Vegan ist ungesund" betreiben.
Sie machen Testvideos und auch eine Menge Aufklärung. Mir hat Ihre positive und lustige Art so sehr gefallen, dass Sie mich vom Veganismus überzeugen konnten. (Vorher war ich aber schon seit ca 3 Jahren vegetarisch unterwegs.)

Wie auch immer, wer die Jungs nicht kennt, der sollte da mal vorbei schauen. Ich glaub sie haben auch ein paar Rezeptvideos online und einen sehr interessanten Vortrag, den sie vor ein paar Jahren vor einer Schulklasse gehalten haben.
antworten | zitieren |
21.05.2021
What the Health fand ich sehr sehr gut (Aber auch sehr einseitige Berichtet)
antworten | zitieren |
23.05.2021
Hallo zusammen,
ich bin Zhora aus Hamburg und schon einige Jahre vegan lebend.

Ich möchte jedem die regelmäßig erscheinenden Berichte von

Soko Tierschutz mit
Friedrich Mülln


empfehlen.
Jeder kann auf Facebook oder der Webseite nachlesen,
was dieser wichtige Verein an Tierquälerei auch und gerade in Deutschland recherchiert und veröffentlicht.
Soko Tierschutz tritt für die vegane Lebensweise ein, um Mensch, Tier und Umwelt zu schützen.
Diese Berichte und Bildmaterial kann den Schritt zum Veganismus unterstützen.
Friedrich Mülln hat auch eine eigene FB Seite, auf der er offen seine persönliche Meinung vertritt, inzwischen mit dem (auch nachzuhörenden) Live-Stream <Tacheles für Tiere> oder viele interessante Interviews.
Ebenso hat Friedrich Mülln vor kurzen sein Buch veröffentlicht.

Soko Tierschutz erfolgreiches Motto:
Tierquäler können sich nicht verstecken.

Friedrichs Motto:
Werde Teil der Lösung -
lebe vegan.
antworten | zitieren |
28.11.2022

heute 20:15 auf tagesschau24

Armes Huhn - Armer Mensch - 2019
https://programm.ard.de/TV/tagesschau24/Startseite/?sendung=287214740380

antworten | zitieren |
29.11.2022
Kurze Anmerkung noch:
Video verfügbar:
bis 03.12.2022 ∙ 23:35 Uhr
Wer sich anschauen/runterladen will, muss sich schicken.
antworten | zitieren |
29.11.2022
Ich kann nicht weiter gucken, als bis zu dem selbstgerechtem Arschloch Geiselhart, dem seine "Hühnerfarm" mich an ein KZ Lager der Nazis erinnert. Sorry Leute, darf jetzt nicht heulen.😢
Ich liebe diese Geschöpfe und kann das einfach nicht gucken!
antworten | zitieren |
29.11.2022
Hallo Vegandrea
ich schaue mir auch nicht mehr alles an, mir wird das dann zu viel. Und eigentlich müssten es ja auch die anschauen, die es betrifft, also die Eier essen und dadurch solche Mastanlagen noch unterstützen. Vor kurzem habe ich ein Video vom Tierschutzbüro gesehen über die vielen Scheinargumente von Menschen, die das weiterhin tun, denn auch wenn sie Biofleisch oder Biohuhn kaufen , geht es diesen Tieren nicht besser dadurch.
https://www.tierschutzbuero.de/fleischvongluecklichentieren
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

heiße Diskussion



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Reaktionen
Wir war es bei Eurer Umstellung? Seid ihr auch auf viel …
simplyblue
9
simplyblue
heute, 22:42 Uhr
» Beitrag
4 unangenehme Fragen für Milchbauern...
Ob sie drauf antworten? Probiert's doch mal in eurer …
kilian
103
User223344
heute, 21:34 Uhr
» Beitrag
Umgang mit ethischen Konflikten
Ich bin grad mal wieder zufällig, über eine Sendung gestolpe…
lizhan
2
Crissie
gestern, 12:53 Uhr
» Beitrag
Restaurantbesuch - es geht auch anders
Anlehnend und ergänzend zum "Notfallplan-Thread" möchte …
Dana
186
Dana
Mittwoch, 20:30 Uhr
» Beitrag
Vegane Softwaffeln Verzehr fertig
Suche vegane Softwaffeln. Weiß jemand wo man die kaufen/ …
NUSSI78
20
Salma
Mittwoch, 11:49 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.