WHO über Fleisch-Alternativen

Abgetrennt von: Studie: Fleisch-Alternativen VIEL umweltfreundlicher.

Erstellt 10.09.2022, von Smaragdgruen. Kategorie: Umwelt & Klima. 2 Antworten.

WHO über Fleisch-Alternativen
10.09.2022
Die WHO emphielt nicht auf Fleisch zu verzichten und warnt vor verarbeiteten pflanzlichen Produkten - welche Lobby steckt dahinter ?
https://www.agrarheute.com/land-leben/who-warnt-stark-verarbeiteten-pflanzlichen-lebensmitteln-597655
Warum warnt keiner vor hochverarbeiteten tierischen Produkten wie Wurst, Käse und Milchprodukten generell ? Da versucht man mal wieder die rein pflanzliche Ernährung abzuwürgen. Wer sich mit veganer Ernährung beschäftigt weiss schon was gesund oder weniger vorteilhaft ist.
antworten | zitieren |
10.09.2022
So wie Du (und auch agrarheute.com) es zitieren, stimmt es nicht ganz.
Die WHO sagt, dass die Auswirkungen von "(sehr) stark" verarbeiteten pflanzlichen Produkten noch unbekannt ist [1] und empfiehlt eine "langsame" Rangehensweise an die pflanzliche Ernährung [2]

[1]
• The shift towards plant-based diets is accelerating at varying rates in Europe.
• The market for ultra-processed plant-based foods is expanding.
• There are significant knowledge gaps in the nutritional composition these foods.
• Most dietary models are not based on modern, real-life dietary patterns.
• Clear, evidence-based guidance is needed.

[2]
For consumers who are new to plant-based diets and those who currently eat animal products
frequently, it may be helpful to focus on incremental transitions towards plant-based diets by
adopting plant-forward eating, in which meat is not necessarily excluded but is not the central
feature of the meal. Gradual reductions in animal products like red meat and poultry may be
easier to adopt and adhere to than more restrictive diets which exclude animal products entirely.
Gradual shifts and more flexible dietary patterns also allow for religious and culturally appropriate
applications of plant-based dietary recommendations

Sources:
[1] https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S2211912421000407
[2] https://apps.who.int/iris/rest/bitstreams/1393223/retrieve
antworten | zitieren |
10.09.2022
Hab den Thread abgekoppelt, als Extra -Thema. Hat das Thema ja verdient
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Brief aus der Forschung: Dringend pflanzliche Ernährungswende!



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Podcast
Gibt es das schon alles Oberthema? Ich habe gestern von …
Matilda
0
Matilda
gestern, 18:44 Uhr
» Beitrag
Warum für Tierprodukte Wälder sterben...
2/3 des Waldsterbens hängt direkt oder indirekt mit der …
kilian
0
kilian
06.12.2022
» Beitrag
Interview: Politikerin Dr. Spallek (MdB) fordert 50% weniger Tierhaltung
Ich habe die Bundestagsabgeordnete Dr. Anne Monika Spallek …
kilian
6
Vegandrea
04.12.2022
» Beitrag
Experte: Klimakompensation oft Mogelpackung
Schon heftig, wie viel Greenwashing oft hinter "klimaneutral…
kilian
6
Vegandrea
03.12.2022
» Beitrag
Veredelungsverluste in der Tierindustrie
Egal welche technischen Tricks Tierhalter nutzen, um die …
kilian
7
METTA
26.11.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.