Hund im Sommer im Auto

Erstellt 03.06.2022, von Weimar. Kategorie: Tierschutz & Tierrechte. 7 Antworten.

Hund im Sommer im Auto
03.06.2022
Das ist ein Thema, welches mich jedes Jahr an den Rand des Wahnsinns treibt. Diese ganzen Pfosten, die ihre Hunde auf einem Parkplatz im Auto lassen und dabei denken, wenn die Scheibe einen Spalt offen ist und der Wagen im Schatten steht, kann ja nichts passieren.
Das Thema kennen wir alle. Nun meine Frage: wie sieht es rechtlich eigentlich aus?
Die Polizei hat mir mal gesagt, dass ich sie rufen müsse, damit die dann das Tier aus dem Auto holen. Nun kenne ich auch Polizisten, die erst ihren Kaffee austrinken, weil es ja kein Mordfall (in ihren Augen) ist. Wenn ich die Polizei rufe, diese innerhalb einer bestimmten Zeit nicht kommt und ich eine Scheibe zerstöre, um den Hund zu befreien, gleichzeitig aber am Auto bleibe, um meine Personalien der Polizei zu geben, ist das rechtlich okay? Irgendwelche Juristen hier? Ich weiß, dass ein Tier lt. BGB als Sache gilt, jedoch ist das Töten von Wirbeltieren (außer Schlachtung --> welch Logik! usw.) verboten (lt. Tierschutzgesetz). Wenn der Hund darin umkommt ist es in meinen Augen nichts anderes als eine Tötung. Könnte ich mich darauf berufen? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?

antworten | zitieren |
03.06.2022
Ich hätte jetzt nochmal eine Frage dazu, woran kann ich erkennen, wie schlecht es dem Hund schon geht ? Ich rege mich da auch immer darüber auf ! :wallbang:
antworten | zitieren |
04.06.2022
ganz einfach: Einem Tier in unentrinnbarer Gefangenschaft bei großer Hitze KANN es nicht gut gehen. Das muss nicht um Freiheit betteln. Tiere in einer solchen Situation zu lassen ist Tierquälerei. Auch dann zur Anzeige zu bringen, wenn es nicht so eindeutig ist. Das Halter kann ja dann beweisen, dass es dem Tier wirklich gut geht. Das ist nicht Dein Job. Wenn dem Halterchen das ein paar mal passiert, wird es vielleicht künftig sein Verhalten anpassen - ist doch ärgerlich, wenn man immer wieder mit der Polizei zu tun bekommt, weil jemand meint, das Tier werde schlecht behandelt... :green: .

Ob dabei allerdings eine Berechtigung zum Einschlagen der Scheibe entsteht, die mich von Schadenersatz und Strafe befreit, weiß ich nicht. Ab einem bestimmten Punkt, wäre mir das hoffentlich auch im Sinne des Tieres völlig egal. Geld kann man evtl. ersetzen, das Tierleben nicht.

Hier noch eine Adresse, unter der man vielleicht Hilfe bekommen könnte - oder beim Rechtsanwalt des Vertrauens.


https://djgt.de/


Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht e.V. (DJGT)
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
04.06.2022
Vor knapp 2 Jahren gab es hier einen Rechtsstreit. Der beherzte Postbote wurde mittlerweile freigesprochen. Hier ein Auszug aus der Kreiszeitung:

Anwalt nennt Situation Defensivnotstand ‒Abwendung einer drohenden Gefahr

Rüdiger Webers Verteidiger, Rechtsanwalt Oliver Credo aus Rotenburg, wies auf Paragraf 228 des Bürgerlichen Gesetzbuches hin, den sogenannten Defensivnotstand: Danach ist eine Sachbeschädigung zur Abwendung einer drohenden Gefahr gerechtfertigt. Am 5. August 2020, einem heißen Sommertag, hatte der Postbote die zwei Hunde in einem Auto in Weyhe bemerkt und um ihr Leben zu retten, besagte Scheibe eingeschlagen – nachdem er vergeblich versucht hatte, den Halter der Hunde zu ermitteln.
antworten | zitieren |
04.06.2022
ich hab selbst hunde und die sind im sommer oft in meinem wohnmobil drin, da wird es nicht so sehr heiss und am boden ist es recht moderat. ich hab ständig angst dass mir jemand die scheiben einschlägt obwohl es meinen hunden sichtbar gut geht... man darf die scheiben einschlagen wenn man es begründen kann, man muss aber dann mit einer anzeige wegen sachbeschädigung rechnen und sich halt sonst auch rechtlich noch rumärgern. ich hab ne rechtschutz und hoffe dass mir das nicht passiert, hatte aber mal den fall, da hab ich in ner tiefgarage geparkt im sommer (es war sehr heiss draussen, aber in der tiefgarage war es normal warm) und dann stand bei meiner rückkehr ne traube menschen um meinen twingo rum unklusive polizei, die sagte wenn ich 10 min später gekommen wäre hätte man die scheiben eingeschlagen und meine 2 hunde ins tierheim gebracht. der witz ist, meinen hunden gings super! sie hatten auch wasser, es war schattig, und eben TIEFGARAGE. da wurde mir bewusst wie problematisch es ist, einzuschätzen wie man sich verhält bei nem hund im auto bei hitze.
antworten | zitieren |
04.06.2022
Hier im Artikel gibt es eine Tabelle, wie schnell sich ein Auto in der Sonne aufheizt.
https://www.focus.de/auto/ratgeber/sicherheit/hitze-tabelle-50-grad-nach-zehn-minuten-so-schnell-kochen-kinder-im-auto_id_4830150.html
Hier geht es zwar um Kinder, aber die Richtwerte (roter Bereich) dürften vergleichbar sein. Also Außentemperatur checken, einschätzen, wie lange das Auto dort schon stehen könnte, gucken, ob man irgendwo einen Besitzer ausfindig machen kann, wenn nicht, Polizei rufen und nach Ablauf der kritischen Zeit Scheibe einschlagen.


Es mag Situationen geben, wo es für den Hund stressfreier sein kann, im Auto zu warten, aber spätestens wenn das Auto in der Sonne steht, gibt es eigentlich keinerlei Grund zur Diskussion. Und wer dann als verantwortlicher (verantwortungsloser) Hundebesitzer noch ein Rechtsverfahren anstrengt, statt demütig und dankbar zu sein, hat einen Sockenschuss.
antworten | zitieren |
08.06.2022
Sunjo, du hast vollkommen recht. Allerdings stelle ich den Sockenschuss schon beim Abstellen des Fahrzeugs mit Hund darin in den Raum. :lol:
In meiner Welt hätte jeder, der ein Tier aus Absicht quält oder tötet einen überall abrufbaren Eintrag.
Und immer wenn er sich nur kurz Gedanken macht, sich ein Tier zuzulegen, müsste ein Alarm losgehen. Und jeder müsste sich strafbar machen (der bekommt dann auch die rote Lampe), der diesem "Vorbestraften" ein Tier gibt. Ach wie wäre die Welt rot und laut....
Und ich wünschte, Tierschutz wäre ein Unterrichtsfach- ein Pflichtfach!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Sommerfest Land der Tiere voraussichtlich 17.7.2022



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
TV Tipp: Heute Report Mainz 21:45 Uhr
Tierquälereien in einem der größten deutschen Milchviehbetri…
DaisyDuck
99
Heinzi
05.08.2022
» Beitrag
Was gibt euch Hoffnung dass es für Tiere besser wird?
Ich wollte ein paar eindruckvolle Anregungen sammeln, die …
Salz
15
Salma
30.07.2022
» Beitrag
Österreich beschließt Verbot von Vollspaltenböden
Lange hat es gedauert, bis dieses Verbot auf den Weg …
MarionK
1
METTA
02.07.2022
» Beitrag
Warum ein staatliches "Tierwohl-Siegel" von vornherein nichts taugt
Das staatliche Tierwohl-Siegel kann gar nichts taugen. Die …
kilian
6
kilian
29.06.2022
» Beitrag
"Haltungsform" Abkotz Thread!
Habt ihr es mitbekommen? Özdemir macht weiter wie Klöckner …
flo
1
METTA
18.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.