Glücklich sein.

Erstellt 03.08.2019, von anonym. Kategorie: Tierschutz & Tierrechte. 95 Antworten.

17.11.2019
Ja genau :D
Und auf einmal platzen so viele Knoten🥰
antworten | zitieren |
17.11.2019
[Post gelöscht]
antworten | zitieren |
17.11.2019
Zitat Lenshar:Die wissen zwar, dass die drauf gehen KÖNNTEN, aber dass es sehr unwahrscheinlich ist. Man kennt seine Fähigkeiten und weiß die Situation einzuschätzen. Man hat es 1000x geübt.


Ist es darum weniger wert?

Würde nun Gott (oder sonst wer) auftauchen und sagen "Gehst du nun in das brennende Haus, dann wirst du sterben.", dann würden das die aller wenigsten Menschen tun.


Das hoffe ich. Alles andere wäre hirnrissig.

Danke, dass Du mich darauf hinweist, dass das Leben nicht so romantisch ist wie im Film. Hätte ich doch fast gedacht... ;-)
antworten | zitieren |
17.11.2019
[Post gelöscht]
antworten | zitieren |
17.11.2019
Das ist an sich ja auch gut und richtig, viel zu hinterfragen. Ich habe nur das Gefühl, für Dich sind alle Omnivoren "böse" und alle Veganer "gut". Das scheint mir doch etwas zu einseitig und aus meiner (!) Erfahrungswelt heraus nicht ableitbar. Ich kenne nette Omnivore und völlig blöde Veganer, käme aber nicht auf die Idee, das zu verallgemeinern. OK, das tust Du nicht. Bist aber nahe dran ;-)



antworten | zitieren |
17.11.2019
Zitat Lenshar:
Und ob es nun mehr Schlechtes oder Gutes an der gesamten Menschheit gibt, ist wohl jedem selbst überlassen was er sehen will. Ich versuch eben alles und jeden zu hinterfragen.

Das merkt man sehr deutlich, und worüber PeeBee und Boris sich hier so einig sind, wäre ein Tipp für dich, dem ich mich anschließe.

Das unbedingte Streben nach Glück ist mir persönlich auch nicht das Wichtigste, da man dazu gelegentlich auch egoistisch sein muss. Aber selbstzerstörerisch unglücklich sein kann ja auch keine Lösung sein.
antworten | zitieren |
17.11.2019
Ein gewisses Maß an Egoismus ist nicht schlimm.
Ich würde sogar sagen, dass es hilft für andere da zu sein.
Jeder hat Themen und Baustellen. Manche erfordern Aufmerksamkeit und dann kann man sich voll und ganz auf andere konzentrieren.
Man muss auch für sich selbst da sein. Das ist wichtig.

Lenshar...es klingt furchtbar altklug aber du bist noch wirklich jung. Ich habe die Welt mit 27 auch noch durch andere Augen gesehen und war mit meiner Wahrnehmung deiner garnicht so unähnlich.
Das Leben ist nichts statisches...es ändert sich ständig und ist stetig im Fluss.
antworten | zitieren |
17.11.2019
Zitat Boris:Ein gewisses Maß an Egoismus ist nicht schlimm.
Ich würde sogar sagen, dass es hilft für andere da zu sein.
...
Man muss auch für sich selbst da sein. Das ist wichtig.


Egoismus ist nix anderes als der gute, alte Selbsterhaltungstrieb. Besonders gut und hilfreich ist er dann, wenn er die ganze Familie, den ganzen Stamm, den eigenen Landstrich sowie die ganze Welt einschließt und sich nicht gegen andere richtet, sondern erkennt, dass die Hilfe an anderen auch mir selbst nützt.

Sozusagen wäre das die win-win-Situation aus egoistischen Motiven.

Eine ganz einfache Moral ist die:


"Sich für das Leben einsetzen ist immer besser, als irgendwen zu töten." Dass hier die Notwehr die zwingende Ausnahme bildet dürfte dem moralischen Anspruch nicht etgegenstehen.
antworten | zitieren |
17.11.2019
Lenshar,
Ich habe 30 Jahre Feuerwehr - Mitgliedschaft hinter mir. Ein Feuerwehrmann/Frau würde niemals vorsätzlich in einen Einsatz geschickt aus dem Er/Sie nicht mehr lebend heraus kommt. Es gilt immer "Eigensicherung zuerst". Was aber nicht heißt dass Feuerwehrleute nicht alles versuchen Leben zu retten. Oft kann man das Risiko nicht abwägen, ich habe in meiner aktiven Zeit schlimmes erlebt, aber auch viel schönes indem wir Menschen helfen konnten.
antworten | zitieren |
17.11.2019
[Post gelöscht]
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Neue Aktionsgrafik: Kälbchen sterben für Milch



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Fleischesser: Emotionslose Killer?
Natürlich sind Fleischesser und Vegetarier keine emotionslos…
kilian
8
Smaragdgruen
03.10.2022
» Beitrag
Was gibt euch Hoffnung dass es für Tiere besser wird?
Ich wollte ein paar eindruckvolle Anregungen sammeln, die …
Salz
31
kilian
02.10.2022
» Beitrag
Tierquälereien und die 6 Strategien der Verdrängung...
Tierquälerei tut uns leid - und sie macht es uns schwer, …
kilian
3
METTA
29.09.2022
» Beitrag
Ist Fleischkonsum u.U. moralisch besser als Vegetarismus?
Ich möchte euch gerne ein Argument unterbreiten, mit …
einKoffer
6
kilian
27.09.2022
» Beitrag
Mein Partner will angeln, wie damit umgehen?
Ich bin die Neue! 🙂 Ich bin gar nicht so der Forum-Mensch, …
Holsi
6
Vegbudsd
21.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.