Schnelle Frühstückskekese

Erstellt 25.06.2018, von lucyChefkoch. Kategorie: Rezepte & Anleitungen. 12 Antworten.

Schnelle Frühstückskekese
25.06.2018
Ich mache mir ab und zu Haferflocken Frühstückskekse.
Das geht einfach, schnell und ist gesund.
Dazu braucht man:

Haferflocken
Banane
Schokoladentropfen
(alternativ Rosienen Kakaonibs etc.)

Die reife Banane mit einer Gabel zuerdrücken, bis man einen Brei hat, dann je nach Hunger Haferflocken und Schokolade dazu, alles verrühren.
Irgendwie auf ein Backblech setzten (ich mach immer solche Haufen) hier kommt es nicht auf die Optik an, es sollte alles nur ungefähr gleichgroß sein.
Dann bei 180Grad in den Ofen für...10-25 min, das kommt auf euren Ofen und die größe der Kekse an. Einfach immer mal wieder gucken.

Die Kekese kann man auch gut vorbereiten und z.B. als Snack mitnehmen.
Außerdem sind sie ohne Industriezucker, wenn man Zuckerfreie Schokolade, Rosienen oder Kakonibs nimmt.

Guten Appetit
antworten | zitieren |
25.06.2018
Danke Lucy für das leckere Rezept :heart:
werde ich gleich morgen mal ausprobieren :surprise:
antworten | zitieren |
25.06.2018
Wenn du sie machst erzähl doch gerne ob sie dir geschmeckt haben ;)

Was ich vergessen habe oben zu schreiben: ich würde auf eine Banane (ca.120g) nicht mehr als 50g Haferflocken geben, dann hält die Masse besser.
Außerdem kann man gut Gewürze in den Teig geben, Zimt, Vanille oder was man so mag.
antworten | zitieren |
25.06.2018
Ich hab sie heute Abend gemacht, um sie morgen mit zum Kollegiumsausflug zu nehmen. Sie sind ruckzuck gemacht. Und ich musste natürlich erst mal 2 probieren. Lecker. Ich hab sie nicht mit puren Haferflocken, sondern mit BasisMüsli gemacht.
antworten | zitieren |
28.06.2018
Freut mich das du sie ausprobiert hast und sie schmecken :-)
Und ruckzuck ist wirklich eine gute Beschreibung :lol:

Haben sie denn auch den nicht veganen Kollegen geschmeckt?
Vollkorn ist ja nicht jedermanns Sache, gerade unter Mischköstelern...
antworten | zitieren |
28.06.2018
Für den Ausflug hab ich die egoistischerweise nur für mich gemacht. Aber für morgen habe ich eine große Portion gemacht für einen veganen Infostand. Ich werde dann berichten.
antworten | zitieren |
29.06.2018
Die Kekse kamen äußerst gut an bei allen Interessierten am Infostand.

antworten | zitieren |
02.07.2018
Man muss auf solchen Ausflügen als Veganer immer selbst gucken wo man bleibt :evil:
Vorbereitung ist alles :rofl:

Schön das die Kekse sogar bei Nicht-Veganern ankamen :clap:

antworten | zitieren |
04.07.2018
Hey
das hört sich ja super an. ich nehme auch sehr gerne einfach mal einen Riegel mit zur Arbeit. Da musst du dir mal [Name entfernt] anschauen (auf insta oder google)Die Riegel sind super einfach und schnell zu machen, für mich der manchmal Zeitdruck hat genau perfekt. Und neuerdings finden meine Kollegen und Kolleginnen sogar gefallen an den Riegeln.
Aber du solltest sie noch ein bisschen aufpimpen für nichz veganer ? , die sind halt einfach anderes gewöhnt. Aber für mich stand der Gesundheitsfaktor immer ganz oben.
lg
Moderations-Hinweis: Werbung entfernt, User gesperrt.
antworten | zitieren |
04.07.2018
Aus wenn du keinen Link setzt ist das offensichtlich Werbung... :rolleyes:

Für mich ein Grund niemals das von dir beworbene Produkt zu kaufen, einfach unseriös so ein Marketing :!:
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Sommerpfanne mit Chinakohl



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Hinweise für diese Kategorie
Diese Kategorie unterscheidet sich von anderen Kategorien …
kilian
0
kilian
13.09.2015
» Beitrag
Rezepte für Kinder gesucht
Ich suche Rezepte für kleine Kinder (1und 6 Jahre), Vegan …
schoko-oma
12
Ef70
02.06.2022
» Beitrag
Tofu ohne Soja
"Tofu"- Rezept aus Kichererbsen-Mehl 500 ml Wasser zum …
maira
8
Hanna098
26.04.2022
» Beitrag
Schoko-Crossies
Ich habe nie drüber nachgedacht, das man diese kleine …
Shirami
3
MarionK
24.02.2022
» Beitrag
Brotaufstriche
Ich bin ja ein totaler Brotaufstrich-Fan, und ich möchte …
dasstullchen
23
Dana
14.01.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.