Vegpool Logo
Beiträge: neue

Zoo Besuch in der 5.Klasse

Erstellt 24.04.2016, von Bettina. Kategorie: Off-Topic. 26 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von flo
1.700 PostsLevel 3
24.04.2016
In Zoos würd ich auch nicht gehen. Aber wenn die Klasse geht dann ist das Kind schon in den Brunnen gefallen... weil dann schadet es nur Deinem kind glaub ich... der Zoo gibt doch sowieso Rabatt für Schulklassen... das wären die 2 euro mir nicht wert dass mein Kind dann vielleicht gemobbt wird... Lieber bei den anderen eltern verbündete suchen (sind ja viele Leute gegen Zoos) und dann bisschen rumstänkern oder so. :)
LG
FLO

Benutzerbild von Medi
vegan261 PostsweiblichFeuchtLevel 2
25.04.2016
Hi Bettina,
so ein Zoobesuch wird von der Schule ja nicht nur wegen der Tier-Beschau geplant. Ein Klassenausflug stärkt die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schüler untereinander.
Mein Sohn ist auch in der 5. Klasse und ich finde es extrem wichtig, dass er den Anschluss behält und ich ihm die Möglichkeit gebe, überall mitmachen zu können. Ich würde ihn mitgehen lassen. Schon deshalb, weil er alt genug ist, sich selbst ein Bild zu machen (wie Chickpea oben schon geschrieben hat).
Liebe Grüße
Medi
PS: Wir waren am Samstag in einer Baumschule, um dort ein paar Garten-Sachen zu kaufen und dort werden in Käfigen wunderschöne Papageien und andere tropische Vögel gehalten. Ich hätte weinen mögen! Und natürlich habe ich meinen Kindern erklärt, wie schlimm ich das finde und wie sehr diese armen Wesen in Gefangenschaft leiden. Ich finde es wichtig, das ehrlich anzusprechen. Aber lernen müssen das die Kids schon selber. Oder?

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
25.04.2016
Ich sehe es mal aus der Sicht einer Oma.
Wir haben auch einen Enkel der in die 6..Klasse geht.

Ich lehne Zoos und Zirkusse ab. Versuche es meinem Enkel zu erklären

Wir hatten eine ziemlich heftige Diskussion mit unserer Tochter. Zu einem befriedigten Ergebnis sind wir nicht gekommen.

Erst der Besuch eines Zoos in Polen hat ihr die Augen geöffnet.

Redet mit den Kindern und wenn sie unbedingt mitgehen wollen ist es auch ok.
Eure Kinder sind selbständige Personen sie müssen sich selbst Gedanken machen.

LG rossie und Benni (ein Hund der keinen Zwinger kennt, zum Glück)

Benutzerbild von Selayn
vegan339 PostsweiblichNähe ErlangenLevel 2
25.04.2016
Hallo Rossie und Benni!

Da du gerade Polen und Zoo erwähnst:
Ich war einmal bei einem Weißrussland-Schüleraustausch in einem Zoo. Eigentlich war es nur ein kleines Haus, mit Tieren in Käfigen. Eine fast 50cm große Eule hatte gerade mal einen Käfig, der so groß wie zwei große Kisten war. Ein Blobfisch (richtig lustig aussehendes Tier!) war in einem Eimer in der Ecke... Wir konnten ihn alle anfassen. Genauso schlimm war es mit einem kleinen Äffchen: Er hatte einen Käfig so groß wie zwei kleine Aquarien.

Das fand ich schon damals schlimm genug! Solche Leute sollte man einsperren!

LG Selayn

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
25.04.2016
Hey Selayn!

Du spricht mir aus der Seele.

Man sollte die Menschen in Käfige sperren.

Ihr kennt es ja, eine Giraffe ist zu viel, keiner will sie haben.
Also schlachten. Alles legal.

Welch eine Schande für die Menschheit.
Die Tiere im Zoo sind eine Ware.

Ich verachte solche Menschen und ich vertrete meine Anschauung.
Diese Scheinheiligkeit ist unerträglich.

Gute Nacht
rossie und Benni (die kleine Schlafmütze)

Benutzerbild von LariFari
vegan12 PostsweiblichHamburgLevel 1
25.04.2016
Hallo Bettina,

ich selbst gehe nicht in den Zoo, könnte mir jedoch vorstellen dass dein Sohn schnell eine Außenseiterrolle kriegen könnte. Das ist für die Kinder meistens echt schlimm. Da würde ich aufpassen!

Außerdem ist er doch durch Dich aufgeklärt ?

Ich sehe da keine Problematik. Wenn er hingehen möchte lass ihn doch selbst ein Bild vom Zoo machen, er wird selbst merken dass die Tiere nicht glücklich aussehen und gefangen sind. Nach dem Besuch könnt ihr ja gemeinsam drüber sprechen :)

Ist schließlich ein Schulausflug, privat müsst ihr ja nicht in den Zoo ;)

Würden meinen Kindern nie meinen Lebens und Ernährungsform vorschreiben oder sie bevormunden, wenn sie in dem Alter sind selbst zu entscheiden ...

Kein Benutzerbild
Themen-Startervegan248 PostsweiblichNidderauLevel 2
26.04.2016
Ihr Lieben,

vielen Dank für die tollen Ideen und Anregungen. Einige habe ich davon bereits umgesetzt.
Ich habe den Lehrern eine Alternative vorgeschlagen: Ein Besuch im Lernbiotop von Nabu oder ein Besuch in einem Wildpark (Alte Fasanerie in Hanau).

Meinem Sohn ist es relativ egal, da er es versteht. Er konnte es ja auch gut erklären. Er möchte nur nicht in eine andere Klasse gehen.


Ich warte jetzt einmal die Reaktion von den Lehrern ab und entscheide dann.
Aber natürlich, wenn er unbedingt gehen möchte, werde ich ihn wohl gehen lassen. Aber nicht ohne vorher nochmal mit ihm darüber zu sprechen.

Ich halte euch auf den Laufenden.

LG, Bettina

2x bearbeitet

Benutzerbild von Meltem
vegan382 PostsweiblichNürnbergLevel 3
26.04.2016
Was mich ärgert, ist die fehlende Bereitschaft der Lehrer mal neues auszuprobieren. Jedes Jahr immer nur der Tiergarten! Meine zwei Söhne,der ein hat mittlerweile schon Abi letztes Jahr gemacht, sind schon ganz gelangweilt davon. Zu meiner Schulzeit war das schon immer der Tiergarten!

Kein Benutzerbild
Nefasu
26.04.2016
Hallo Meltem,

Zitat Meltem:
Was mich ärgert, ist die fehlende Bereitschaft der Lehrer mal neues auszuprobieren.

Das ist wirklich ärgerlich!

Bei uns war das mal Kanu fahren, Indoor-Klettern oder Eislaufen.
Praktisch alle 6 Monate was neues ;)

Hängt wohl stark von der Region ab.. Bin in einer Kleinstadt im tiefsten NRW aufgewachsen :D

Grüße,
Falk

2x bearbeitet

Benutzerbild von Meltem
vegan382 PostsweiblichNürnbergLevel 3
26.04.2016
Ja,und in unseremTiergarten in Nürnberg gibt es ein ganz besonderes Highlight, was man umbedingt zeigen muss: ein kleines Betonbecken mit sedierten Delphinen!
Falls es dann mal wirklich am Wandertag nicht der Tiergarten ist,gehen sie besonders gern ins Kino. Aber nicht in einen Film wie "Hope for all", sondern irgendwas langweiliges.

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Tierfreund - und immer wieder dieselbe Frage

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Dana
Dana

vor 4 Std
» Beitrag
METTA
METTA

vor 4 Std
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
davidstern
davidstern

gestern
» Beitrag