Vegpool Logo
Beiträge: neue

Relaunch: V-Label nun ohne Verwechslungsgefahr

Erstellt 06.03.2023, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.940 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Relaunch: V-Label nun ohne Verwechslungsgefahr
06.03.2023
Was lange währt, wird endlich gut :-)
https://vegpool.de/news/v-label-relaunch-verwechslungsgefahr.html
Wie gefällt es euch?
Wichtig: Bis Ende 2023 dürfen noch die alten Varianten im Handel verwendet werden.

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.626 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
06.03.2023
Ja wird auch Zeit. Heute bei Aldi und vermeintlich vegane Wiener gekauft, zuhause festgestellt dass die vegetarisch sind mit Hühnereiweißpulver. Erste Verwechselung seit langer Zeit, wir haben sie dann halt in die Erbsensuppe geschnippelt und gegessen - lecker waren sie schon.

Kein Benutzerbild
Heinzi
06.03.2023
Zeit is worn.

Benutzerbild von Steja
vegan988 PostsweiblichDeutschland Level 4
06.03.2023
So lange noch warten, 9 Monate schwanger mit dem grünen Vegan-Label. :lol:

Ich finde es auch längst überfällig, habe am Anfang, als ich noch nicht wußte, daß die identische Label haben, mal veggie Snackwürstchen gekauft und zu Hause gesehen, dass es vegetarisch war. Ich habe es meinem Sohn gegeben. Seitdem passe ich auf, aber oft ist das kleine weiße Wort vegetarisch im Label schlecht zu erkennen.

Benutzerbild von Henning
vegan179 PostsmännlichMagdeburgLevel 2
07.03.2023
Ich finde das Label gelungen. :thumbup: Es ist simpel, es ist auffällig, und es sagt, was es sagen soll. 99% zufrieden. :happy: (Das fehlende 1% ist deshalb, weil vegan-bio eigentlich als das 3. Label - neben vegan und vegetarisch - eingeführt hätte werden können. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.)

Benutzerbild von Agu
vegan7 PostsweiblichLevel 1
12.03.2023
Ja, das mit dem Bio Vegan Siegel fände ich auch gut. Außerdem finde ich, dass das Vegan Siegel vielleicht das mit mehr Grün sein sollte, denn vegan ist ja auch "grüner" und manche Menschen können sich den Unterschied zwischen vegan und vegetarisch nicht merken... Aber es ist natürlich super, wenn es schonmal eine Veränderung gibt. :) 😊

Kein Benutzerbild
Heinzi
12.03.2023
Bin kein Farb-Psychologe, denk aber, daß
Gelb besser auffällt als Grün.

Benutzerbild von Agu
vegan7 PostsweiblichLevel 1
12.03.2023
Stimmt da hast du recht 👍💚😉🙂🥰

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
12.03.2023
ich verstehe die gedanken total, dass grün doch eigentlich "noch ökologischer/pflanzlicher" wirkt. zumal käse, eier und honig alle mit der farbe gelb in verbindung gebracht werden... 🤔

ich glaub, deswegen brauchte der änderungsprozess der logos so lang... und ich will drauf vertrauen, dass alle argumente gut abgewogen wurden.


nun ists so, dass alle, die auf die gelbe blume achteten, weiterhin vegan und automatisch vegetarisch mit gelber blume kaufen 😀. während vegetarisch (ohne vegan), also mit tierleid aus milch eiern etc.., farblich verändert, - verdunkelt- und damit etwas ausgegrenzt wurde. ich hoffe, dass dadurch mehr gelbe vegan-blume-produkte verkauft werden und produkte mit dem neuen grünen logo, wie z. b. kuhmilch-käse, nun nicht mehr so irreführend mit gelber blume markiert sind und dadurch weniger gekauft werden!

1x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

IKEA will Milchprodukte streichen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Sunjo
Sunjo

gestern
» Beitrag
METTA
METTA

26. Feb.
» Beitrag
VeggieMatze
VeggieMatze

25. Feb.
» Beitrag
Revo Foods
METTA
METTA
0
METTA
METTA

22. Feb.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Feb.
» Beitrag