Vegpool Logo

Kohlrabi-Blätter: essbar oder nicht?

Kohlrabis mit Blättern
Kohlrabis mit Blättern Bild: pixabay.com

Kohlrabi gehört zu den regionalen Gemüsesorten, die uns im Frühling und Sommer ganz besonders gut schmecken. Doch kann man die Blätter von Kohlrabi eigentlich mitessen? Oder sollten die Blätter besser weggeworfen bzw. kompostiert werden?

Kohlrabi gehört zu den Kohlsorten und wird in den meisten Fällen mit Blättern verkauft. Auf die Weise können Kunden erkennen, dass der Kohlrabi frisch ist. Wer Kohlrabi kauft, sollte daher immer darauf achten, dass die Blätter noch frisch und kräftig sind.

Manchmal sind die Blätter von Kohlrabi so groß und saftig, dass man sich als Kunde fragt, ob man sie eigentlich auch essen kann (wie es bei vielen Gemüsesorten der Fall ist).

Ja, man kann auch die Blätter von Kohlrabi verzehren. Es wäre sogar richtig schade, die knackigen, grünen Kohlrabi-Blätter zu kompostieren!

Denn die Blätter von Kohlrabi sind sogar besonders nahrhaft und aromatisch. Sie lassen sich klein geschnitten in Suppen und Eintöpfen verarbeiten.

Tatsächlich enthalten die Blätter von Kohlrabi sogar deutlich mehr Vitamine als die Kohlrabi-Knolle – und sogar das 100-fache an Carotin. Oder anders gesagt: Die Blätter von Kohlrabi sind sogar besonders wertvoll.

Wichtig: Wenn man die Kohlrabi-Blätter essen möchte, sollte dies möglichst gleich nach dem Kauf geschehen. Denn die Blätter entziehen der Kohlrabi-Knolle sonst Flüssigkeit, was dazu führen kann, dass der Kohlrabi holzig wird. Dies lässt sich übrigens auch an der Unterseite des Kohlrabis erkennen, denn hier trocknet er zuerst aus.

Die Blätter lassen sich zum Beispiel zu Kohlrabi-Suppe oder im Gemüse-Eintopf verwenden. Das Gericht lässt sich dann auch gut einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt genießen.

Übrigens: Auch die Blätter von Blumenkohl sehen lecker saftig aus. Ob Du sie essen kannst, erfährst Du hier.

Kleinere Überarbeitungen am 21.2.2024.

Veröffentlichung:

Teile diesen Artikel:

schlecht
gut
4,9/5 Sterne (87 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

Warum wir keine zugesetzten Fette und Öle brauchen

Muss man Hokkaido Kürbis vor dem Verzehr schälen? Oder ist die Schale essbar?

Broccoli: Kann man Strunk und Blätter ebenfalls essen?

Kann man die Blätter von Blumenkohl essen?

Kann man Hülsenfrüchte roh essen? Manche schon!

Was sind die gesündesten Lebensmittel? Die 11 wichtigsten Tipps!

Thema: Warenkunde: Wissenswertes rund um Lebensmittel Thema

Warenkunde: Kala Namak (Schwefelsalz)

Enthält Sojamilch Laktose (Milchzucker)?

Gewachstes Obst - vegan oder nicht?

Kartoffeln roh essen: Wie giftig sind sie wirklich?

Ist Dextrin eigentlich vegan? (inkl. Maltodextrin)

Ist Zwieback eigentlich vegan?