Wieder einmal Vitamin D

Erstellt 09.11.2020, von Nane. Kategorie: Gesund vegan leben. 16 Antworten.

10.11.2020
Die Seite kannte ich schon. Das ist die, wo dein Guru immerhin einmal im Jahre 2009 auftauchte.
antworten | zitieren |
11.11.2020
Zitat Sunjo: dein Guru.


Die Diskreditierung und die lächerlich Machung von Personen, die eine andere Meinung haben als Du selber, trägt leider nicht zu einer sachlichen und respektvollen Diskussion bei. Noch dazu ist Wikipedia sicher eine Informationsseite, aber sicher nicht die seriöseste.


Ich bringe die Diskussion noch mal auf dem Punkt: du kennst deinen aktuellen Vitamin D Status nicht und lässt ihn auch nicht testen. Dafür nimmst du einfach auf gut Glück eine geringe Menge Vitamin D ein, ohne zu wissen, ob sie überhaupt was bringt. Ich dagegen lasse meinen Vitamin D Status engmaschig zwei bis dreimal im Jahr kontrollieren und spezifiziere daraufhin meine Einnahme. Sollte der Status zwischen zwei Überprüfungen abgefallen sein, nehme ich etwas mehr, sollte er angestiegen sein nehme ich etwas weniger. Das sind zwei unterschiedliche Ansätze. Die Rückschlüsse, die jeder Mitleser für sich daraus ziehen kann, soll er selber machen.
antworten | zitieren |
11.11.2020
Hallo Dana, es geht hier weder um dich oder mich, und dein Versuch, hier irgendwelche Behauptungen über mich aufzustellen, bleibt unwidersprochen, weil es nicht von Belang ist. Ich bin nicht diejenige, die den Stand der Wissenschaft anzweifelt.
Die Threaderstellerin, Nane, hat einen Vitamin D-Mangel festgestellt, und die beste Antwort auf ihre Frage, kam von Akel-Ei. Nachdem du dann meintest, für eine Seite Werbung machen zu müssen, deren Standpunkt vom derzeitigen wissenschaftlichen Konsens abweicht, deren Absichten zweifelhaft sind und deren Betreiber nach wissenschaftlichem Standpunkt kein Experte ist, habe ich einfach darauf hingewiesen, dass die unfundierte Verbreitung der dort ausgesprochenen Empfehlungen eher unverantwortlich ist.
antworten | zitieren |
12.11.2020
Bei Vitamin D gibt es sehr widersprüchliche Angaben im Internet und ein Laienforum kann keine individuelle ärztliche Beratung ersetzen. Wenn ihr also eine individuelle Dosierempfehlung braucht, wendet euch besser an einen Arzt, der sich damit auskennt. :thumbup:
antworten | zitieren |
26.12.2020
Hallo zusammen!
Im Winter nehme ich immer zusätzlich Vitamin D zu mir. Ich nehme es in Form von Tropfen, wovon ich jeden Morgen ein paar in mein Müsli hineinmische. Sie sind geschmacklos und ich könnte es schon nicht mehr wegdenken. Ich informiere mich generell gerne über verschiedene Nährstoffe und habe dabei ein echt informative Seite gefunden. Dieser Beitrag könnte vielleicht für einige von euch hilfreich sein: [Link entfernt von Kilian]
Ich hoffe das hilft ein wenig weiter.
Viele Grüße!
Moderations-Hinweis: Link entfernt wegen SPAM.
antworten | zitieren |
27.12.2020
Hallo, ich finde auch, dass Vitamin D hochdosiert zu nehmen auf jeden Fall keine gute Idee ist, es könnte ja unter Umständen auch Nierenschäden verursachen. Ich persönlich verwende D-Vitamin Tropfen vonder APotheke einmal täglich und tue mit der den Mangel bei mir ausgleichen.
antworten | zitieren |
27.12.2020
  • *


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Nährwert-Liste



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.