Vegpool Logo
Beiträge: neue

Was hat Dich heute geärgert?

Erstellt 28.08.2023, von BeaNeu. Kategorie: Off-Topic. 227 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Naturwesen
18.09.2023
Da es "meine" zutatentechnisch ziemlich "cleane" Hafermilch beim Aldi-Süd ja leider nicht mehr gibt, bin ich beim letzten Vorrats-Einkauf dort zwangsweise ausgewichen auf andere (bis ich irwo eine leckere, bezahlbare und einkaufstechnisch gut machbare Alternative gefunden habe), u. A. auch den Gut Bio "Hafer-Mandel-Drink". Ich weiß nicht, ob ich es vorher schlichtweg übersehen habe (wie gesagt, kaufe die normalerweise ja nicht), jedenfalls ist dort als Zutat auch Carrageen enthalten...
https://www.edeka.de/ernaehrung/lebensmittelwissen/kuechen-1x1/carrageen.jsp
https://praxistipps.focus.de/carrageen-schaedlich-oder-nicht-einfach-erklaert_120367

MUSS mensch eigentlich beim Einauf JEDES Mal bei JEDEM Produkt IMMER WIEDER ERNEUT auf jedes sch... Detail in der Zutatenliste achten? Ich WILL das nicht, so'n Zeuchs in meinem Essen, selbst in "bio", in Säuglingsnahrung ist es übrigens verboten..., und dann noch der Gedanke, dass die "Wirksamkeit" in Tierversuchen getestet wurde und vermutlich immer noch wird... Schön, dass ich das unterstütze... *sarkasmus off* Solche Produkte verdienen doch das Vegan-Label gar nicht... 😡😡😡

So, sorry, für's Ausk*****, aber es musste einfach raus...
(Und was mache ich denn jetzt mit den restlichen Packungen?)

Benutzerbild von Libio
vegan1.326 PostsweiblichBERLINLevel 4
18.09.2023
Es ist in Säuglingsnahrung nicht verboten.

Warum willst du es nicht in deiner Nahrung haben?
FDA (Amerika), FAO und WHO haben es als unbedenklich eingestuft.
In Europa für Bio Lebensmittel zugelassen.


Sicherheitshalber, wegen der Tierversuche, wurde aber ein Höchstwert festgelegt, was aber eigentlich für alle Stoffe üblich ist, egal ob Calzium, Magnesium, Vitaminen oder Carrageen.

1x bearbeitet

Benutzerbild von kilian
vegan7.198 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
18.09.2023
Zitat Libio:
Es ist in Säuglingsnahrung nicht verboten.


hast du eine Quelle dafür?

Laut https://vegpool.de/magazin/carrageen-vegan-gesund.html ist es das nämlich schon.
(der als Quelle verlinkte Artikel scheint mittlerweile ins (Paywall-geschützte) Fachartikel-Archiv des UGB gewandert zu sein).

Ebenfalls laut diesen Artikeln:
https://utopia.de/ratgeber/carrageen-daraus-besteht-das-geliermittel/
https://www.codecheck.info/news/Achtung-bei-Carrageen-in-Deinen-Lebensmitteln-396408

Benutzerbild von Libio
vegan1.326 PostsweiblichBERLINLevel 4
Kein Benutzerbild
Naturwesen
18.09.2023
@Libio: Hatte ich doch mit verlinkt. Ist aber auch schon lange allgemein bekannt, sowohl die krebserzeugende Wirkung als auch das Verbot. Zumindest bei mir und in meinem (sowohl veganen als auch nichtveganem) Bekannten- und Freundeskreis.

Und allgemein bevorzuge ich möglichst "cleanes" Essen ohne irgendwelche unnötigen Zusätze. Daher war auch die Hafermilch mein Favorit.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Pee-Bee
vegan618 PostsmännlichOstbayernLevel 3Supporter
18.09.2023
Nun, was heißt "allgemein bekannt"...? Die "krebserzeugende Wirkung" scheint ja nur eine These zu sein, die sich auf Tierversuche (!) stützt. So eine These gab es vor vielen vielen Jahren auch mal bei anderen Algen (Kombu) und Algenprodukten (Agar-Agar). Das war noch in meiner Zeit in Frankfurt, also vor 1991. Davon ist nichts übrig geblieben.

Dass man das nicht essen mag, ist ja in Ordnung und jedem selbst überlassen. Aber mit Aussagen wie "krebserregend" bin ich persönlich sehr vorsichtig, solange das nicht bewiesen ist.

Benutzerbild von METTA
vegan4.787 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
18.09.2023
Hallo Naturwesen
es gibt doch mittlerweile auch reines Haferpulver, dass man sich selbst mit Wasser zu Hafermilch mischen kann und dadurch auch Verpackung sparen kann. Ich glaube, da gab es auch hier mal einen Artikel drüber von Kilian, aber das ist schon länger her. Bei dm gibt es jedenfalls eins von der Firma share, da ist nur Hafervollkornpulver hydrolisiert drin.

Benutzerbild von Libio
vegan1.326 PostsweiblichBERLINLevel 4
18.09.2023
Zitat Naturwesen:
@Libio: Hatte ich doch mit verlinkt. Ist aber auch schon lange allgemein bekannt,


Lange bekannt bedeutet in diesem Fall etwas älteres überholtes Wissen.

Es hat auch gesundheitliche Vorteile.
Und Tierexperimente kann man nicht auf Menschen übertragen, daher ist ja auch in viele Fällen angesagt, dass damit aufgehört wird.

Und auch sogar, wenn Säuglinge etwas aus Vorsicht nicht bekommen sollen, dann sagt das nichts für Erwachsene. Beispiel Honig. Sollen Säuglinge nicht bekommen, viele Erwachsene halten es für dich für gesund. Also das mit der Säuglingsnahrung ist so oder so kein Argument. An Säuglingen ist das meiste nicht getestet, also sagen offizielle Stellen öfter mal Vorsicht!


Nur Menschen mit bestimmten Darmerkrankungen sollen nicht zu viel aufnehmen, daher die Grenzwerte.
Wie gesagt, man soll auch nicht zu viel Mineralstoffe, Eiweiß, Vitamine oder sogar Wasser aufnehmen, da kann man auch dran sterben. Daher gibt es für fast alles Grenzwerte und Leute mit Wasservergiftung.


Die Gefahr wird oft am falschen Ort vermutet.


So kommt es mir vor, als ob jemand individuell wie zufällig einen x-beliebigen Stoff meidet, weil eine alte Pressemeldung vor Jahren msl kursiert ist.

Allgemein bekannt ist es ebenfalls nicht.

Aber wenn du es nicht magst, ok. Bloss schädlich ist es für Normalbürger nicht, teilweise sogar förderlich für die Gesundheit.

2x bearbeitet

Kein Benutzerbild
Naturwesen
18.09.2023
Dass manche Dinge Manchen bekannt sind oder auch nicht, mag ja sein. Ich ziehe jedenfalls aus MEINEM Wisssen für mich die entsprechenden Schlüsse, und ja, ich gehöre zufällig auch noch zu der Gruppe, die Carrageen ohnehin meiden sollte, was ich gerade auch quais am eigenen Leib erfahre. Und es gibt auch noch andere Gründe für MICH dafür. (Ganz nebenbei, der Thread, in dem wir uns gerade befinden, nennt sich "Was hat DICH heute geärgert" und nicht, "Was ist für die ALLE gültig"...)

Aber, bitte verstehe es nicht falsch, ich bin es doch ziemlich Leid, dass hier im Forum derzeit teilweise endlos kurz und klein diskutiert und gezweifelt wird, sobald eine Aussage getätigt wird. Mir für meinen Teil fehlt dafür die Zeit und auch die Lust, zumal bei Themen, die für MICH persönlich keinen Diskussionsbedarf (mehr) haben, weil mir mein Wissen hierzu durchaus reicht, neuen Infos und Erkenntnissen gegenüber bin ich natürlich dennoch weiterhin aufgeschlossen.

Ich möchte mich mit meinen Aussagen, Meinungen etc. nicht zurück nehmen müssen, und werde es auch nicht tun, nur, ich werde hier nicht stundenlang rumdiskutieren, deshalb sorry im Voraus, wenn ich nicht auf jeden und alles eingehe. Sollen es diejenigen tun, die genug Muße dafür haben. Es gibt auch noch ein RL, ausserhalb des www... (Und auch das ist jetzt speziell MEINE Meinung, das kann und wird jede/r handhaben, wie er/sie mag.)

@Metta: Dir danke für den Tipp. Ich werde mich noch mal umschauen und ausprobieren bzgl. meines "Milchersatzes". Das mit dem Pulver hatte ich gar nicht mehr so auf dem Schirm, wäre vllt. mal einen Versuch Wert, wenn der dm bei mir es führt. Es ist halt nur so ärgerlich, weil ich endlich das für mich "Perfekte" gefunden hatte. :/

EDIT (da kam mir das Gewitter dazwichen, und ich musste schnell "abdrücken"...): Bzgl. Tierversuche an sich, deren Gütligkeit zweifle ich ebenfalls an (einige "meiner" ex Medikamente sind mittlerweile vom Markt genommen, weil sie sich letztendlich trotz irrsinniger intensiver Tierversuche doch als irgendwie zu schädlich bis tödlich erwiesen hatten, gefunden auf der Liste von "Ärzte gegen Tierversuche"). Dennoch möchte ich keine Produkte unterstützen, dessen Entwicklung, Prüfung etc. derlei grausame Hintergründe hat, da ich eben diese mit meinem Kauf dann ja auch unterstüzen würde.

2x bearbeitet

Benutzerbild von MichaelB
vegan784 PostsmännlichPlanet ErdeLevel 4
18.09.2023
Heute war bei uns auf dem Firmengelände eine kleine Feier, und dafür wurde ein Pizza-Foodtruck(chen) für um 12 Uhr engagiert.
Da ich mittags meistens noch heimfahre die Katzen versorgen, habe ich die um ein Stück vegane Variante gebeten. Bin in der Zwischenzeit heimgefahen und hab zum Glück noch schnell einen Smoothie getrunken.

Als ich wieder zurück in der Firma war, haben die mir einen kleinen, heißen Pizza-Karton hingehalten und Stolz verkündet: "nur mit Gemüse"
"Boah, geil, aber ich wollte nur ein kleines Stück" und hebe im gleichen Moment den Deckel an, und mir kommt fast der Käse entgegen...

Also ich: "da ist ja Käse drauf, esse ich nicht... trotzdem vielen Dank, war ja gut gemeint"

Wie? Auch kein Käse esst Du? 😒

Wenn Die nicht so verständlich gemacht hätten, als ich von einer veganen Pizza sprach, dann hätte ich denen das gerne vorher erklärt 😉

War dann genervt, bin rein meine Arbeit weitermachen und hab Mais - Waffel und Studentenfutter gegessen 😅

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Zimmerpflanzen!

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
chickpea
chickpea

gestern
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

08. Jul.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

07. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

05. Jul.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

04. Jul.
» Beitrag