PeeBee

Erstellt 30.07.2019, von PeeBee. Kategorie: Neu hier. 41 Antworten.

07.08.2019
Dank Dir, Sabs... :-)

Ich erwarte heute oder morgen diesen Pizzakäse (er heisst anders, fällt mir gerade aber nicht ein) von Simply V, der gut sein soll. Mal schauen.

Also, süchtig bin ich (glaube ich) nicht nach Käse, dafür esse ich viel zu wenig. Alle 2, 3 Wochen eine Pizza (und eigentlich esse ich nur noch darauf Käse!), das dürfte als "Suchtstoff" nicht ausreichen... ;-)

Lieben Gruss...

PeeBee


antworten | zitieren |
07.08.2019
Zitat PeeBee:
Ich erwarte heute oder morgen diesen Pizzakäse (er heisst anders, fällt mir gerade aber nicht ein) von Simply V, der gut sein soll.


Entweder den Reibegenuß bzw. falls er parmesan-mäßg ist, Pastagenuß.
antworten | zitieren |
07.08.2019
Zitat Dana:Reibegenuß


Der ist es. Leider ist das Paket heute trotz Zusage nicht gekommen... :-(

Danke...
antworten | zitieren |
07.08.2019
Den gibt es aber auch bei Edeka bzw. sie können ihn bestellen.
antworten | zitieren |
07.08.2019
Ich wohne hier in einem 900-Seelen-Dorf und der Dorfladen kann nicht alles bestellen, obwohl er zu Edeka gehört bzw. von Edeka beliefert wird. Er hatte mir letztens eine Hafermilch besorgen wollen, die aber von dem Grosshändler als "ausgelistet" bezeichnet wurde, obwohl grosse Edeka-Märkte sie haben. Das meiste muss ich bestellen, wobei mir der Laden immerhin "normale" Sojamilch und den leckeren Edeka-Räuchertofu besorgen kann. Warum das bei Simply V nicht klappt, weiss ich nicht.
antworten | zitieren |
19.08.2019
Ja, das Leid mit dem Käse... Es geht also nicht nur mir so. Die Fertigpackung aus dem Biomarkt schmeckte nach Mehl, sonst nichts. Neulich hatte ich ein Rezept für sogenannten "Hefeschmelz" ausprobiert, der angeblich für Pizza gedacht war. Nach dem Essen war ich mir sicher, daß der nicht für Pizza gedacht war, wofür auch sonst immer. Und genau heute Abend hatte ich wieder selbstgemachte Pizza, dazu ein Rezept mit dem selbstbewußten Titel "Weltbeste Vegane Käsesoße" - auch als Pizzabelag empfohlen. Wenn das die beste war, möchte ich die anderen lieber nicht probieren. Ich kann nur sagen, der Vorschlag, den Käsebelag auf der Pizza ersatzlos zu streichen, kommt mir tatsächlich sinnvoll vor.

Nudeln mit "Käse"-Soße aus Cashewkernen mit Zitronensaft und Hefeflocken hingegen, schmeckt gar nicht mal so schlecht. Mit richtigem Käse ist allerdings nichts zu vergleichen, mal ganz abgesehen davon, daß es ja eigentlich Hunderte völlig verschiedener Geschmacksrichtungen gibt. Die lassen sich auf veganem Weg einfach nicht abbilden.

Es gibt allerdings auch handfeste praktische Vorteile der veganen Küche, über die offenbar eher selten geredet wird: Zum einen liegt nichts schwer im Magen und zum anderen ist der Abwasch verglichen mit den gewohnten käse-verkleisterten Kochtöpfen geradezu ein Traum.

Daß Käse abhängig macht, lese ich allerdings zum ersten Mal. Bevor ich Veganer war, aß ich buchstäblich jeden Tag zwei oder drei Käsebrote und kochte regelmäßig Spaghetti mit Käsesoße. Das habe ich von einem Tag auf den anderen komplett gestoppt. Ich konnte keine wirklichen Entzugserscheinungen feststellen. Sehr wohl aber seinerzeit, als ich noch Schokoholiker war und im Urlaub zwei Wochen lang keine vernünftige Schokolade auftreiben konnte.
antworten | zitieren |
28.08.2019
So, jetzt habe ich mal mein Profil von "vegetarisch" auf "vegan" geändert. Seit gut zwei Wochen sind jetzt auch Milch und Käse aus meinem Essen weg, mir fehlt nix, und ich denke, das alles war/ist viel leichter und einfacher als ich mir das jahrzehntelang vorgestellt habe.


antworten | zitieren |
28.08.2019
Zitat PeeBee:So, jetzt habe ich mal mein Profil von "vegetarisch" auf "vegan" geändert. Seit gut zwei Wochen sind jetzt auch Milch und Käse aus meinem Essen weg, mir fehlt nix, und ich denke, das alles war/ist viel leichter und einfacher als ich mir das jahrzehntelang vorgestellt habe


:thumbup: :thumbup: :green: :clap: :clap:

Und jetzt nochene Tusch: "Uffdäääh, uffdäääh, uffdäääääh!"

Und? Tut nicht weh, stimmt's ?

Weiter viel Erfolg!
antworten | zitieren |
28.08.2019
Nee, nix tut weh... Danke für den Tusch...!!!
antworten | zitieren |
20.10.2019
So. Wie mir dieser kleine Button anzeigt, ernähre ich mich nun zehn Wochen vegan. Ich habe das schon öfters in den letzten 30 Jahren versucht, aber über einige Tage, max. eine Woche, bin ich nie hinaus gekommen. Ich freue mich, dass das jetzt gut klappt. Und bin diesem Forum für die Hilfe & Ermutigung seiner Mitglieder und für die Informationen, die Kilian immer wieder ins Magazin setzt, wirklich dankbar.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Schön, dass ich hier "gelandet" bin.



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer aus Ostfriesland oder Bremen hier?
Ich bin veghase, 21 Jahre alt und lebe seit ca. einem …
Veghase
3
Bambi
Dienstag, 14:36 Uhr
» Beitrag
kurze Vorstellung :)
Ich freue mich, dieses Forum entdeckt zu haben und mich …
Elanus327
8
Bibo
20.06.2022
» Beitrag
Versehentlich kleine verletzte Fliege nicht töten können
Ich bin froh, heute auf diese Seite gestoßen zu sein. Ich …
Lebensspuren
8
METTA
20.06.2022
» Beitrag
Zetel -Vegan und Tierschutz
Ich wollte mich kurz vorstellen. Ich komme aus Friesland …
Duffy12
4
Morena
19.06.2022
» Beitrag
Grüße aus Nämberch
Naja, nicht ganz Nürnberg, aber sagen wir mal: in der …
Heinzi
5
Bibo
18.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.