Nestlé wird vegan(er) - Grund zur Freude?

Erstellt 25.08.2018, von plantpower. Kategorie: News & Aktuelles. 19 Antworten.

03.09.2018
Hallo Kilian,
das mit dem Wasser aus der Leitung trinken mag hier in D teilweise( s.u.) gehen- wir versuchen das jetzt auch seit ein paar Tagen durchzuziehen. In anderen Ländern ist die Qualität des Wassers aus der Leitung sehr schlecht. Wir haben gestern von planet.e einen Bericht über die Navajos gesehen, wo das Grundwasser mit Uran angereichert ist, da es durch den Abbau von Uran verseucht wurde. Und einige von den Indianern bereits daran gestorben sind. Ebenfalls in Sachsen wurden Menschen durch den Uranabbau verseucht und erlitten Krebs. Da geht das Uran ja auch ins Trinkwasser. https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-uran---strahlendes-erbe-100.html

Ironischerweise könnte man dann sagen, dass Nestlé da auch wieder daran verdienen könnte! :evil:


antworten | zitieren |
03.09.2018
Hallo,
ich bin ja viel in der Welt unterwegs und wenn ich mir da immer die Mineralwasserflaschen ansehe, steht da in den wenigsten Fällen Nestle drauf, meist sind es Coca-Cola oder Pepsi. Jetzt in Japan war es endlich mal wirklich so, dass immer nur japanische Firmen das Wasser abgefüllt haben.
antworten | zitieren |
03.09.2018
Hi,

Zitat Nefasu:Einem grundsätzlich gleichem Prinzip unterliegt auch der Veganismus :thumbup:

Ja - und dass man vegan lebt wirkt in erster Linie darüber, dass man "den Funken weiter gibt".
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
01.09.2019
Zitat Smaragdgruen:
Ich bin gespannt wer diese Ausbeuter mal in die Schranken weist.


Ich glaube, dass werden wir nicht mehr erleben...
antworten | zitieren |
01.09.2019
Zitat PeeBee:
Zitat Smaragdgruen:
Ich bin gespannt wer diese Ausbeuter mal in die Schranken weist.


Ich glaube, dass werden wir nicht mehr erleben...


Ich hätte auch eine Wette abgeschlossen, dass die Mauer nicht fällt, Atomkraftwerke nicht vorzeitig abgeschaltet werden und dass Ketucky Fried Chicken niemals vegane Produkte anbieten wird...

Errare humanum est.

Die Tatsache, dass die großen Konzerne auch wissen, dass sie ihren Kunden entsprechende Produkte anbieten müssen und diese Kunden immer weniger akzeptieren, dass Ressourcen gnadenlos ausgebeutet werden und Menschen dafür sterben müssen bzw. Krankeit und Unternährung erleiden müssen, wird auch immer mehr bei diesen Konzernen ein Umdenken bewirken. Dazu kommt auch ein Wechsel in den Chefetagen hin zu Leuten, die ganz anders als ihre Vorgänger mit diesen Themen aufgewachsen sind und die Brisanz ganz anders - auch für scih selbst - erlebt haben. Sie werden sich darauf besinnen, saubere und gute Ideen zur ehrlichen Profitmaximierung einführen (denn darum geht es eigentlich beim Kapitalismus) .

Hoffnung aufgeben gilt nicht! Ja, es wird Rückschläge geben und natürlich kann ich nicht sicher sein, dass alles gut wird.


Deshalb kommt für mich Resignation oder Aufgeben nicht in Frage, da halte ich es mit dem alten Luther und pflanze am Vorabend des Unterganges ein Apfelbäumchen.
antworten | zitieren |
01.09.2019
Ich mag Deinen Optimismus, Vegbudsd... :-)
antworten | zitieren |
01.09.2019
@ Smaragdgruen
habe die Petition heute unterschrieben. Nur wenn immer mehr darauf aufmerksam gemacht werden können wir etwas ändern und eben auch - wie Vegbudsd meint- etwas in den Köpfen der Konzernleiter ändern. Sicher es gab und gibt Veränderungen, die man/frau vor 30 oder mehr Jahren nicht erwartet hätten, aber das hängt eben auch mit der Aktivität und dem Engagement von lieben Menschen ab, die sich für Änderungen einsetzten und dann immer mehr dazugewannen.
antworten | zitieren |
24.08.2020
Schon gehört?
Nach den ganzen schlechten News und Skandalen von Nestlé kommt jetzt ein neues Produkt auf den Markt - Veganer Thunfisch von Garden Gourmet.

https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_88432792/nestle-konzern-bringt-veganen-thunfisch-ersatz-auf-den-markt.html
antworten | zitieren |
28.08.2020
Habe heute gerade von der Initiative Someofus folgende mail erhalten, leider in Englisch:


Nestlé has a stranglehold on the small town of Vittel, France.

Year after year, it pumps millions of gallons of precious groundwater from the town to sell at an outrageous markup. And year after year, Vittel’s people watch as their water levels plummet. They’re now facing their fourth straight year of drought!

It’s an ecological disaster, but a small group of brave residents is organizing their community to fight back against this corporate giant -- and they need our help.

Nestlé is already facing a lawsuit in France for pumping water without permission. And with local groups on the offensive from the US to Canada to Switzerland, the company is in panic mode. After years of pumping Vittel dry, this could finally be the moment they sound the retreat and leave this town in peace.

That’s exactly what these volunteer residents are fighting for -- but right now they’re paying for everything out of their own pocket: expert legal advice, demonstrations, and travel for advocacy meetings. And unless we help them, they’ll run out of money in weeks.

Will you help these water warriors organize their community and beat back Nestlé’s greed?

Also deswegen würde ich mir überlegen Nestle zu unterstützen !
Lieben Gruß
METTA


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Veganes Sommerfest Berlin 2018



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Rewe lobt sich selbst für "Faires Fleisch" 🤦
Diese Pressemitteilung ist doch zum Fremdschämen: 🤦 [quote]H…
kilian
6
Heinzi
gestern, 15:37 Uhr
» Beitrag
Alpro bringt Käse-Alternativen auf den Markt
Auch Alpro möchte in einem der wachstumsstärksten Segmente …
kilian
5
ItsaMeLisa
01.08.2022
» Beitrag
veganes Straßenfest in Hamburg
[Bild] Hihallo Ihr Lieben, heute 30.07.2022 findet den …
Vegbudsd
4
Vegbudsd
01.08.2022
» Beitrag
reporter will Anti-Veganern eine Plattform bieten
Der funk-Kanal "reporter" sucht für eine neue Doku Menschen,…
ItsaMeLisa
11
Isalabella
30.07.2022
» Beitrag
IPCC-Klimabericht 2021: Deutlich raschere Erderwärmung als angenommen
Der Weltklimarat (Intergovernmental Panel on Climate …
kilian
16
Isalabella
29.07.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.