Nach Agrar-Shitstorm: Katjes feiert "Lovestorm"

Nach der inszenierten Kritik von Agrar-Verbänden feiert Katjes einen "Lovestorm"
Nach der inszenierten Kritik von Agrar-Verbänden feiert Katjes einen "Lovestorm"

Es ist so absurd wir wahr: Wer in Deutschland mit einer tierfreundlichen Botschaft Werbung macht, erntet dafür einen massiven Shitstorm der landwirtschaftlichen Industrieverbände. So geschehen letzte Woche, als der Süßwarenhersteller Katjes im Fernsehen Werbung für tierfreundliche, vegane Schokolade geschaltet hat.

Im Werbespot von Katjes sagt eine Stimme, jedes Leben sei wertvoll. Kühe seien keine Milchmaschinen, heißt es weiter. Dazu waren Zeichentrick-Kühe zu sehen, die aus einer Fabrik marschieren. Anschließend wurde für die vegane "Chocjes"-Schokolade auf Basis von Hafermilch geworben.

Dieser Artikel wurde redaktionell erstellt. Wir erhalten für diesen Artikel keine Gegenleistung von Katjes. Wir binden den folgenden Werbespot ein, um die Zusammenhänge zu erörtern.
Video anzeigen?
Das Video wird von einem externen Dienst eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.

Dieser TV-Werbespot von Katjes ist eine erfrischende Abwechslung zum Heile-Welt-Marketing der Massentierhalter.


Die Agrar-Lobby hatte darüber eine Shitstorm inszeniert. Der Spot würde Milchbauern in Deutschland diskreditieren, lautete die Parole. Sogar Agrar-Ministerin Julia Klöckner nahm die Massentierhalter öffentlich in Schutz. Die "hippen Werbefilmer" wüssten offenbar nicht, wie es in deutschen Milchställen aussieht, twitterte sie.

Vermutlich wissen sie das durchaus. So nämlich, zum Beispiel.


Katjes indes reagierte cool auf den künstlichen Sturm im Wasserglas. "Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz und möchten allen Fans dafür danken!⁠", heißt es auf Facebook. Darunter unzählige Likes und positive Kommentare von Nutzern.

"Ganz ehrlich, diese Aktion hat mich zu einem Fan gemacht, großartig!" schreibt eine Nutzerin. Eine andere Nutzerin ermutigt: "Lasst euch von denen, die die Wahrheit vertuschen wollen, nicht einschüchtern!"

Falls der Werberat tatsächlich eine Rüge gegen den harmlosen Werbespot aussprechen sollte, müsste Katjes vermutlich eine weitere Produktion aufmachen. Das Unternehmen kann von der Öffentlichkeit, die der künstliche Shitstorm erregt, eigentlich nur profitieren.

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 6.800 Leser!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

5,0/5 Sterne (54 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Agrar-Shitstorm: Katjes feiert "Lovestorm"
(11 Antworten)
Letzter Beitrag: 08.04.2022, 07:56 Uhr



1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Protest Landwirtschaft Schokolade
© Vegpool.de 2011 - 2022.